97502 | 5kWp || 1907€ | Trina Solar || 1643€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2006
    PLZ - Ort 97502 - Obbach
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.4 m
    Breite: 11.7 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 890
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.95 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Zwerchgiebel und zurückgesetzte Garage/Carport
    Infotext 1 Elektroauto gehört zum Haushalt
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 8. September 2005 2. Dezember 2004 31. Januar 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1907.13 € 1643.92 € 1655.97 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 890 900 845
    Anlagengröße 5.04 kWp 6.76 kWp 6.1 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 19 26 23
    Hersteller Trina Solar Solarwatt Axitec
    Bezeichnung Trinasmart mit int. Optimizer Solarwatt Blue 60P AXIworld SE 265wp
    Nennleistung pro Modul 265 Wp 260 Wp 265 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SMA Solaredge Solaredge
    Bezeichnung SMA SB 5000TL-21 SE5K Solaredge SE5K
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC Schletter nicht näher bekannt
    Bezeichnung IBC Topfix200 Aluminium-Edelstahl Aluminium-Edelstahl
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Sunny Home Manager SolarEdge SE-WNC-3Y-400-MB

    Liebe Forengemeinde,


    so nun sind 3 Angebote angekommen und ich muss mal langsam eine Entscheidung fällen.


    Ich habe Mitte September euch schon mal meine Umstände im Beitrag:
    http://www.photovoltaikforum.c…Cberlegungen-t109148.html


    genannt.


    Alle 3 Anbieter schlagen aufgrund der umgünstigen Umstände (Zwerchgiebel, zurückgesetzte Garage etc.) eine Anlage mit Optimierern (SolarEdge oder Trina/Tigo) vor. Damit komme ich preislich natürlich nicht so ganz günstig weg. Aber für mich hat die ganze Sache auch einen hohen ideelen Wert und ein Bauspardarlehen soll somit sinnvoll eingesetzt werden.


    Was haltet ihr von den drei Angeboten? Welches würdet ihr bevorzugen?


    Vielen Dank schon mal an alle, die sich die Zeit nehmen, hier mal einen Blick drauf zu werfen.


    Liebe Grüße


    Stefan :D

  • Die 23-26 Module haben ja alle die gleiche Ausrichtung und DN.
    Von daher würde ich hier kein SE einsetzen, sondern einen langen String mit 23 Modulen bilden und alle Module 70-hart oder 70-weich an einen Fronius Symo mit 5KVA oder 6KVA hängen.
    SE kann auch nicht zaubern und Schatten bleibt Schatten.


    BTW: Das Modul oben links vom Kamin sollte man sich genauer anschauen; tendenziell eher weg lassen.
    Ein 1-2-3-4(5) rechts und 1-2-3-2(3) links ... dazu 2*3 auf der Garage ... dann sinnvoll auf 23 Stück kürzen und fertig.


    Von daher ... von den 3 Angeboten würde ich keines in die engere Wahl ziehen ... das sollte schon unter 1500,- möglich sein, ohne SE auch für 1450,- oder 1400,-.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von Perpetuum

    Was haltet ihr von den drei Angeboten? Welches würdet ihr bevorzugen?


    Liebe Grüße
    Stefan :D


    Moin Stefan,


    taugen nur für die Tonne :evil:


    Hol Dir neue Angebote.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Hallo Seppelpeter,


    es sollen auch jeweils 3 Module auf die Gaube (Zwerchgiebel), die haben somit eine andere Dachneigung als auch eine andere Ausrichtung, daher wohl auch SE. Außerdem verschattet halt die Gaube immer wieder einzelne Module.


    Wie die Module verstringt werden weiß ich leider nicht.


    Der Fronius Symo WR wird hier ja oft genannt - ist das ein so besonders guter WR?


    Handlungsspielraum im Preis ist wahrscheinlich noch drin - ich könnte mir schon vorstellen, dass ich an die 1.500 € / kwp hinkomme. Wäre es dann wohl ok?


    Hallo Martin, kannst du deine Bedenken etwas konkretisieren. Mit "Taugen nur was für die Tonne" kann ich leider nicht ganz so viel anfangen.


    Aber schon mal vielen Dank an euch beide.


    Gruß Stefan

  • Moin Stefan,


    die Angebotspreise sind einfach überteuert.
    Auf Grund Deiner Aussage mit 3 Modulen auf der Gaube, ist SE natürlich Pflicht, wenn das so werden soll. Also auch SE WR.


    Zielpreis mit besseren Modulen :D wäre um die 1450 €/kWp.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Die 3/3 auf der Gaube könnte man gesondert in einen SE/Tigo String hängen, wenn es denn unbedingt sein muss.
    Ich würde die Module weg lassen und einen langen 23er String bauen, ohne SE.
    Ein guter WR mit Schattenmanagement kann damit umgehen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5