Eure Erfahrung mit dem Fronius Energy Package

  • Angedacht ist eine Erweiterung frühestens nach einem Jahr Betrieb.. Will einen jahreswert haben und dann weiter sehen.. Soll eher in die richtung noch weiterer 2 bis 3 einschübe gehen..
    Grund dafür ist das ich eine zweite pv anlage mit 8kwp habe.. Die läuft aber noch einige Jahre mitm Ömag Vertrag.. Danach will ich die produzierte energie auch in den fronius speichern

    5.0 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO


    Gräflicher JK: 33 D: 5
    LK: 2

  • Da gibt aber eine Frist für die Nachrüstung von Speicherblöcken. 24 Monate habe ich da im Kopf.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Bei der Schulung wurde uns eine maximale Zeitspanne von 2.5 Jahren zwischen Erstinbetriebnahme und einer Akkunachrüstung genannt. Danach laufen die Zellen wohl schon zu weit auseinander (meine Vermutung).

    10.35 kWp / Süd / 18° Dachneigung / Fronius Symo 7.0-3-M / Kostal Piko 5.5
    PowerDog als Energie-Manager u.a. für EV-Optimierung der Erdsonden-Wärmepumpe.
    Liebäugle seit längerem mit einem Speicher, habe aber noch immer nichts wirklich gescheites gefunden.

  • Oh interessant.. Gut zu wissen..
    Stellt dich die frage wenn ein akku nach 5 jahren aufgiebt ob dann alle getauscht werden oder nur der fehlerhafte??? Denn die Sony akkus sind ja nicht nur bei fronius verbaut

    5.0 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO


    Gräflicher JK: 33 D: 5
    LK: 2

  • Die geben nicht auf ;)


    Habe zufällig das gefunden, dass muss ich dann noch machen


    Zitat


    Die Fronius Solar Battery wird mit einer 2-jährigen Fronius Garantie Plus ausgeliefert.
    Durch Registrierung der Fronius Solar Battery (Seriennummer) innerhalb von 30 Monaten (ab Auslieferung Werk Fronius) unter http://www.solarweb.com durch den Garantienehmer wird die Garantiezeit kostenlos verlängert. Im Zuge dieser Registrierung kann sich der Garantienehmer für die Zeit nach Ablauf der 2-jährigen Fronius Garantie Plus zwischen der Zeitwertersatzgarantie für weitere 5 Jahre (in Summe 7 Jahre) oder der Fronius Garantie Plus für weitere 3 Jahre (in Summe 5 Jahre) entscheiden. Unrichtige Angaben führen zum Garantieverlust.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Zitat von Tom_Turbo

    Ich habe ca.20 Fronius Hybrid Systeme bei Kunden laufen, alle Größen bis 12 KWh.
    Auch Vorserien Geräte welche schon seid über 1 Jahr in Betrieb sind. Laufen bis jetzt alle ohne Probleme.
    Wir hatten bei 2 Geräten Probleme mit dem Unigate, hier war Fronius selbst Vorort und hat das gewechselt, da der Fehler nicht 100% lokalisiert werden konnte. Aber auch diese Geräte laufen seid diesem Einsatz zu 100% ohne Ausfall.


    LG aus OÖ


    Hallo Tom_Turbo


    also ehrlich was soll dieser Eigenwerbeblock?
    Da sind mir lifeanlagen wie von Stefan_Fischl lieber als dein Werbegedöns.


    Der Fronius Speicher wurde in OÖ bis Juni 2015 gar nicht ausgeliefert (ausgenommen Vorserien)
    Hab das extra auf der Intersolar hinterfragt.
    Die extra für Fronius aufgesetzte Landesförderung wurde extra verlängert damit wenigstens einige Interessenten
    einen Speicher incl. Förderung bekommen haben.
    Die Notstromfunktion geht immer noch nicht.
    Immer bei der Wahrheit bleiben.



    LG Berni

  • Auch wenn es noch nicht richtig funktioniert hier der Gastlink


    https://www.solarweb.com/Accou…e6-4148-b342-a56900e8c910

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Berni


    ich habe nie behauptet das es Seriengeräte vor Juni gab und Notstrom funktioniert, hab ja auch geschrieben Vorseriengeräte bereits 1 Jahr in Betrieb kann dir gerne Gästelink via PN senden, will hier wegen Werbung keine Links posten!
    Ausgeliefert wurde die ersten Seriengeräte erst im Juli. Und Werbung mach ich sicher keine weder für mich noch für Fronius.
    Und die Förderung wurde nicht verlängert sondern abgeändert, den ursprünglich war die Notstromfunktion pflicht jedoch hat es Fronius bis heute nicht geschafft das diese in den Seriengeräten funktioniert, meiner Meinung nach wird das auch nicht vor der Intersolar 2016 kommen. Und es wurden sicher nicht nur Fronius Speicher bei der Förderung verbaut sondern auch andere Hersteller, Fronius konnte ja nicht liefern und hat immer wieder die Termine nach hinten geschoben, da wurde so mancher ziemlich ungeduldig.
    In OÖ gibt es jetzt bereits die 4 Förderung für Li Speicher nur diese kommt wenig bei den Kunden an, bei der ersten war das noch besser aber auch diese wurde sicher nicht voll ausgeschöpft.


    Frohe Weihnachten!

  • Hallo Stefan, einen Dank auch von mir, dass ich Deine Anlage anschauen darf. Mich würde noch interessieren wie hoch Dein Jahresverbrauch vor der Anschaffung der PV-Anlage war. Ich überlege auch einen Speicher anzuschaffen. Habe mir dazu aus den exportierten SMARTFOX 30 Sek. Werten Last- u. Einspeisedaten ein Excel-Simulationsprogramm erstellt und alle Fronius Speichergrößen auf Basis 30 Sek. Werten durchsimuliert und auch graphisch aufbereitet. Ergebnisse sind wirklich interessant.
    Sonnige Grüsse und noch viel Freude mit Deiner Anlage