Eure Erfahrung mit dem Fronius Energy Package

  • Mein jahresverbrauch liegt ca bei 6500-6700kWh ohne pv anlage.. Jaaa ich weiß meine 4 kWp Anlage ist zu klein..aber am Dach war nicht mehr Platz..
    Mit pv anlage war der Verbrauch bei 4600 kWh..
    Und mit dem speicher erhoff ich mir ca 3300-3500kWh im Jahr.. Kann ich aber erst ab September 2016 sagen

    5.0 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO


    Gräflicher JK: 33 D: 5
    LK: 2

  • Wir haben ohne Anlage ca. 3000kwh Jahresverbrauche.


    Mit der 4,24kwp waren es 1000kwh Eigenverbrauch und 2000kwh Bezug.


    Der 6kw Speicher sollte recht gut dazu passen. Ich bin gespannt

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Zitat von Tom_Turbo

    Berni


    ich habe nie behauptet das es Seriengeräte vor Juni gab und Notstrom funktioniert, hab ja auch geschrieben Vorseriengeräte bereits 1 Jahr in Betrieb kann dir gerne Gästelink via PN senden, will hier wegen Werbung keine Links posten!
    Ausgeliefert wurde die ersten Seriengeräte erst im Juli. Und Werbung mach ich sicher keine weder für mich noch für Fronius.


    Frohe Weihnachten!


    Hallo Tom Turbo


    wenn du schreibst das alles funktioniert schau dir den link von Duke_TBH an.
    Hoffentlich keine Anlage von dir :)


    https://www.solarweb.com/Meter…148-b342-a56900e8c910/Day


    Interessant ist der 19.12:
    Speicher vollgeladen aber fast keine PV Produktion.
    Lädt der Speicher vom Netz? :mrgreen:


    Am 20.12 Volladung nach Sonnenuntergang?



    Gibts da noch einen Erzeuger der in den Speicher lädt?


    Duke_TBH
    Berichte weiter über deinen Stand bis deine Anlage zufriedenstellend läuft.
    Und noch mal danke für den Link zu livedaten von Endusern.


    LG Berni

  • Magieeeee :-D



    Nee, da habe ich immer die Kalibrierungsladung gestartet.


    Wenn Tom_Turbo die gebaut hätte, dann würde sie funktionieren!

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Ich habe da noch eine Frage. In der Planungshilfe sind die Schaltbilder gezeichnet.


    Da sieht man das vom WR 3 Sicherungen gezeichnet sind und dann kommt da ein zusätzlicher FI mit 100mA Typ A.


    Diesen habe ich nicht!


    Es ist nur der vorher schon vorhandene 30mA FI im Schaltkasten.


    Diese PV Konfiguration wurde so von dem Solateur gemacht der 03-2014 die Anlage installiert hat.


    Ich weiß allerdings nicht ob das damals auch schon so in dem Schaltplan stand!?


    Mit ist es jetzt nur aufgefallen in der Planungshilfe zum Energy Package.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Kannst den 30 mA schon lassen, solltest du Probleme haben das er immer fällt kann er noch immer getauscht werden.
    Typ A sollte dieser ja auch sein.

  • Auf dem Schaltbild sieht man beide. Ist der 100mA träger als der 30er?


    Noch eine frage. Ist es normal, das es am Hybrid keinen USB port mehr gibt an dem man einen Stick zum loggen machen kann?


    An meinen gibt es nämlich keinen!

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Hallo Duke,
    der Symo Hybrid hat derzeit noch keine USB-Schnittstelle. Laut Gehäuseaussparung ist diese aber vorbereitet und kann ggf. noch später nachgerüstet werden. Ich lasse mir daher über das Solar.web den Energiebericht monatlich per E-Mail zu senden. Die Absicherung mit dem FI (100mA, Typ A) ist bei mir eingebaut. Derzeit fahre ich die Anlage noch ohne Speicher, diesen möchte ich im nächsten Jahr nachrüsten.

    SW, 15°Ng. (Bj.2015), 2,65 kWp, 10x BENQ PM250 black, Fronius Symo 3.0
    SW, 42°Ng. (Bj.2015), 4,77 kWp, 18x BENQ PM250 black, Fronius Symo Hybrid 4.0

    Solar-Log 1200

  • Auslösestrom ist damit angegeben, also 30mA löst schneller aus als 100mA.
    30mA wird bei allen Steckdosen usw. im Haushalt verwendet.