Hilfe zu Stecker

  • Hallo zusammen, ich habe einen WR bekommen, leider ohne den 230V Stecker.
    So einen Stecker habe ich bisher nicht nicht gesehen und die Beschreibung /Beschriftung
    gibt jetzt auch nicht gerade viel her.


    Um zu verhindern, daß ich ihn öffnen und direkt anklemmen muß wüsste ich gerne wo ich den passenden Stecker
    kaufen kann bzw. wie der heißt.


    Kann mir jemand helfen?


    mfg und Danke schon mal im Voraus


    John

  • Hallo,


    die Fotos sind nicht so der Hit,
    vor allem was ist es denn für ein
    Wechselrichter...
    (Hersteller und Type)


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • da wird doch ein stecker mit kabel dabei sein...
    einfach das kabel verlaengern (abzweigdose oder schrumpfschlauch) fertig.
    ein neuer stecker wird dich ueber 20 euro inkl. versand kosten, die kohle kannst du sparen und wartezeit auch...

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Ist der hier in D installiert? Darf man den ueberhaupt mit abziehbarem Stecker am Geraet anschliessen? :oops:
    Man will ja nicht wegen so'nem Bloedsinn die Verguetung riskieren, oder was koennte einem schlimmstenfalls drohen?

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Hallo,
    ein Stecker ist wohl das geringste Problem, SMA hat die doch auch an vielen Geräten, sehen auch so ähnlich aus.
    Das Gerät muss halt die aktuelle Norm erfüllen.
    An einen Stecker gehört allerdings eine flexibles Kabel und kein normales Installationskabel. Wenn du keinen passenden Stecker bekommst musst halt die Buchse ausbauen. Aber eigentlich kann man die doch beim Hersteller nachbestellen.


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • ist das dieses Gerät?
    http://www.ebay.de/itm/Solar-W…nc&_trksid=p2047675.l2557


    https://www.youtube.com/watch?v=DHsBPFDHGC8


    Da kann man doch vielleicht statt der Buchse eine Kabeldurchführung einbauen, ein flexiblesKabel innen direkt anschließen und es mit Hilfe einer Verteilerdose wieder mit einer Kabeldurchführung


    http://www.bauexpertenforum.de…mentid=44575&d=1405788132


    mit der fest installierten Leitung verbinden.

  • Zitat von kassiopeia

    Ist der hier in D installiert? Darf man den ueberhaupt mit abziehbarem Stecker am Geraet anschliessen? :oops:
    Man will ja nicht wegen so'nem Bloedsinn die Verguetung riskieren, oder was koennte einem schlimmstenfalls drohen?



    Der läuft (soll laufen ;-) gar nicht unter EEG. Das ist ein "Bastelprojekt" ohne Netzverbindung.


    Meine EEG-WR sind von SMA und REFU.


  • Ja, es ist *so ein* aber nicht *der* WR.


    Es wird wohl auf einen dauerhaften Workaround hinauslaufen.