64846 | 5kWp || 1683€ | LG

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2005
    PLZ - Ort 64846 - Groß-Zimmern
    Land Deutschland
    Dachneigung 15 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt 1 Achsig
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8 m
    Breite: 6 m
    Fläche: 48 m²
    Höhe der Dachunterkante 4 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 865
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 8. Februar 2005 2. Februar 2006 9. Februar 2006 4. März 2006 9. März 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1683 € 1353 € 1530 € 1328 € 1617 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 865 900 900 0 1100
    Anlagengröße 5.7 kWp 6.5 kWp 7.42 kWp 7.15 kWp 8.26 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20 25 28 27 29
    Hersteller LG Solarwatt IBC Solarwatt LG
    Bezeichnung Mono X LG285S1C-B3 Blue 60P PolySol 265GX Blue 60P LGMono X2
    Nennleistung pro Modul 285 Wp 265 Wp 265 Wp 265 Wp 285 Wp
    Preis pro Modul 222.32 € 217 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller Fronius SMA SMA SMA Fronius
    Bezeichnung 5.0-3-M SB5000TL-20 STP7000TL-20 Tripower6000TL-20 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1195.18 € 1669 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Schletter Schletter Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 810.96 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,
    Ich bin am planen einer Anlage und habe das erste Angebot erhalten.Was haltet ihr davon?


    Eigk

  • Zur Ausrichtung; Süden hat hier Null Grad, nach Westen ist es positive Abweichung, Du hast also ein WSW Dach mit DN15. Da würde ich eher zu 70-hart tendieren. Die Kosten für den größeren WR und die 70-weich Regelung lohnen sich vermutlich nie, auch wenn man dies mit einem Fronius WR einfach umsetzen kann.
    Bei 5,7KWp würde ich es 70-hart mal mit einem StecaGrid4803 oder einem ABB PVI4.2OUTD versuchen; am Steca alles in einen String hängen ... am ABB 2*10 verstringen.


    Hast Du einen Belegungsplan zum Dach?
    Es könnten noch ein paar Module mehr passen, wenn die Dachmaße halbwegs stimmen.
    Mit 23*285Wp und 6,55KWp hätte man kein Problem mit drohenden SmartMetering Kosten und könnte immer noch 70-hart an den StecaGrid4803 gehen.


    Gibt es Schatten auf dem recht flachen Dach?


    Ich will nicht über den Preis motzen, aber bei Ziel "Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht" und 100% FK drin ist das einfach zu teuer. Das funktioniert nicht. Ich gehe davon aus, dass das ein Komplettangebot inkl. DC- und AC Anschluss, (Gerüst?), Anmeldung VNB, IBN usw. ist.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von eigk

    Hallo,
    Ich hab mal einen Dachplan, um das ganze auch einmal optisch begutachten. Mein Ziel wäre natürlich die Selbstnutzung. Ich benötige ca.5500kw/h.


    Hast Du da 2 Dachneigungen auf dem SW Dach.
    Unten mit DN15 soll belegt werden und oben mit ca. DN30 (mit der Thermie drauf) bleibt frei?


    Und zum Plan "nur" 20 Module auf ein riesen Dach zu legen und dann recht teure 285Wp Module zu nehmen sage ich mal besser nix :!:
    Warum legst Du nicht oben 13 und unten einen schönen 23er String :?: Das bietet sich doch förmlich an! Das obere Dach wird im Winter besser laufen! Bei 5500KWh im Jahr finde ich gerade mal 5KWp auf DN15 und 65 Grad einfach etwas knapp geplant. Wenn man schon anfängt sollte man es richtig machen.


    Ich würde das Dach nutzen und schlicht dem einfachen Ansatz folgend ca. das doppelte des Verbrauchs an Leistung auf das Dach legen; also 10KWp mit 36*275Wp.
    Könnte so aussehen und würde ich 70-weich an einen Fronius Symo mit 8,2KVA hängen.

    Bilder

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ja, das sind zwei Schrägen, ich werde deinen Vorschlag aufnehmen und mit dem nächsten Anbieter genau so besprechen.
    Danke für deine Unterstützung.
    Was bedeutet eigentlich die Einstellung hart oder weich?

  • eigk hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./64846-5kwp-1683eur-lg-p1326720.html#p1326720'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23649 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Bei dem neuem Angebot werden 25 Module auf die 15 Grad und 10 Module auf die 30 Grad Schräge verteilt.


    Was haltet Ihr davon.


    Eigk

  • Zitat von eigk

    Bei dem neuem Angebot werden 25 Module auf die 15 Grad und 10 Module auf die 30 Grad Schräge verteilt.


    Was haltet Ihr davon.


    Eigk


    Abstand! Denn hier passt der WR überhaupt nicht. Insgesamt 35 Module á 265W (9,275 kWp) an einen 4,6 KVA WR? Oder habe ich was verpasst?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

    Einmal editiert, zuletzt von hgause ()

  • Zitat von eigk

    Was haltet Ihr davon.


    Ich würde das Dach bis knapp unter 10 kWp voll machen, z.B. 35x die LGs aus Angebot 1 = 9,975 kWp. Preislich sollte das ganze bei 10 kWp dann deutlich unter 1300 €/kWp bleiben.