Erneuerbare Energien – Speicher (275) - KfW

  • Hallo Zusammen!


    Ich bin neu hier im Forum und betreibe bereits seit 09.01.2014 eine Photovoltaikanlage. Nun möchte ich gerne eine Speicherlösung nachrüsten und habe bereits mehrere Angebot eingeholt. Natürlich möchte ich noch die Fördergelder der KFW abgreifen.


    Weiß jemand ob noch genügend Fördergelder vorhanden sind? Ich möchte nämlich keinen Kredit bei meiner Hausbank aufnehmen, um dann eine Absage und keine Fördergelder mehr zu bekommen.


    Auf Nachfrage bei der KFW habe ich nur folgende Antwort erhalten:


    ---------- Weitergeleitete Nachricht ----------
    Von: Infocenter der KfW Bankengruppe <infocenter@kfw.de>
    Datum: 09.12.2015 2:50 nachm.
    Betreff: Vorgang: xxxx Re: KFW 275 Speicher


    Cc:


    > Sehr geehrter Herr ,
    >
    > vielen Dank für Ihre E-Mail.
    >
    > Eine Zusage für das Förderprodukt "KfW-Programm Erneuerbare Energien - Speicher" erteilen wir unter dem Vorbehalt, dass Haushaltsmittel des Bundes für Tilgungszuschüsse zur Verfügung stehen.
    > Wenn zum Zeitpunkt Ihres Antrags auf Verrechnung des Tilgungszuschusses, welcher erst nach Inbetriebnahme der Anlage gestellt werden kann, die Haushaltsmittel erschöpft sein sollten, kann Ihnen kein Zuschuss mehr gewährt werden.
    >
    > Wir bemühen uns, Zusagen proportional zum vorhandenen Zuschussvolumen zu erteilen. Eine Sicherheit, den Zuschuss in jedem Falle zu erhalten, gibt es jedoch nicht.
    >
    >
    > In 2016 wird die Förderung von Batteriespeichersystemen im Zusammenhang mit Photovoltaikanlagen neu gestaltet. Details zur Neuausrichtung des Programms werden wir zeitnah auf unserer Internetseite veröffentlichen.
    >
    > Freundliche Grüße
    > KfW
    >
    > xxxx
    > Beraterin Infocenter
    >
    > KfW Bankengruppe
    > KfW Infocenter
    > Ludwig-Erhard-Platz 1 - 3
    > 53179 Bonn
    >
    > Servicerufnummer: 0800 539 9001 (kostenfrei)
    > Fax: +49 228 831-9500
    > infocenter@kfw.de
    > http://www.kfw.de

    Module: 17 x Sunpower E20-327 (US) (03/2013)
    Azimut: -5°
    Winkel: 30°
    Kommunikation: Sunny Home Manager
    Wechselrichter: Sunny Island 6.0H
    Sunny Tripower 5000TL-20
    Batterie: LG Chem Resu 6.4 EX + 3.2
    Batterie Backup Sys: Enwitec

    2 Mal editiert, zuletzt von Elektron () aus folgendem Grund: veröffentlichte persönliche Daten ohne Zustimmung des Verfassers gelöscht!

  • Hallo progrip,
    willkommen im Forum!


    Die Antwort ist keine Antwort, das ist Null Punkte!


    Ich habe eine Speicherlösung, alles selbst gebaut, installiert usw.
    Sie wird sich nach heutigen Strompreisen nie rentieren (der Strompreis müßte verdoppelt werden!)
    Es war eine Hobby-Spielerei!


    Wenn Du Angebote hast, stell sie doch mal hier ein, dann lässt es sich besser diskutieren.
    Stromdachs

  • Hallo, willkommen im PV-Forum :D

    Zitat von progrip

    Natürlich möchte ich noch die Fördergelder der KFW abgreifen.


    Warum, welchem Solateur möchtest du denn damit den Urlaub finanzieren :shock:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Es geht ja hier nur im die Förderung. Die Anlage und Rentabilität wollte ich hier nicht diskutieren :wink:

    Module: 17 x Sunpower E20-327 (US) (03/2013)
    Azimut: -5°
    Winkel: 30°
    Kommunikation: Sunny Home Manager
    Wechselrichter: Sunny Island 6.0H
    Sunny Tripower 5000TL-20
    Batterie: LG Chem Resu 6.4 EX + 3.2
    Batterie Backup Sys: Enwitec

  • Bei deiner Hausbank wird der Kredit billiger werden. KfW hört sich im ersten monent gut an, allerdings nur wenn du 1. innerhalb von 5 Jahren zurückzahlst, eine sehr gute Bonität hast und hohe Sicherheiten.... wenn nicht dann ist die Förderung durch die Zinsens unterm Strich wieder weg....