Arduino Batteriemonitor

  • Moin,


    selbst der günstigste Victron BMV kostet über 100 Euro.
    Verschiedentlich wird mit RaspberryPi schon so einiges geloggt (PIPs, Studer, etc.).
    Ich habe noch keinen Standalone Batteriemonitor auf Basis RaspberryPi oder Arduino gesehen.
    Grob überschlagen dürfte das keine 50 Euro kosten, wenn man mit bspw. ACS758 anstelle einem Shunt-Widerstand arbeitet.
    Lässt man ein Display weg und macht das Ding anstelle dessen "online", dürfte es noch deutlich günstiger werden.
    Einstellungen wären ebenfalls besser über eine Web-Schnittstelle zu machen als über Taster.


    Solch ein BM könnte üderdies SOC-gesteuert Ausgänge (mehrere) schalten.


    Habe ich was übersehen, oder wäre das was?


    gruß
    DD

    2005: 8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2 (Eigenanlage)

    2015: 500W an AeConversion 500-90 (Friends and Family)

    2018: 9,3 kWp Ost-West an Fronius Symo (Friends and Family)
    2019: 9,15 kWp Nord-Süd an Fronius Symo mit Victron ESS an 24kWh-BleiGel (Eigenanlage)

    2019: 50 kWp, mehrere Anlagen

    2020: 10 kWp Erweiterung Nord-Süd

    ELEKTROAUTO :love:

  • Ich melde mal Bedarf an :-)


    Software via Github als Open Source, dazu eine Teileliste. Fehlt nur noch ein passendes Format für den Schaltplan :shock: Gibt's da ein schönes Online-Tool?


    Willkommen in der Photovoltaikforum open source developer group :mrgreen:


    Bastel

  • Stellst du dir sowas hier vor?


    [youtube]

    [/youtube]

    Zitat von John Perry Barlow

    I'm a free-marketeer. I believe in free markets, but... sometimes you have things that look like free markets but aren't because of artificial reasons. I'm not very happy with the current state of what calls itself free market economy in the world because you've got all these grotesque monopolies that are able to game the system in a way that's to their advantage by virtue of their power, and that's not a free market.

  • Hallo,
    seid gegrüßt, mein erster Post...ich lese aber schon recht lange mit :-)


    Genau das mit dem ACS758 mache ich mittels eines Ardurinos und Berechnung bzw. "Schätzung " des SoC mittels FHEM.
    Ich steuere den PIP komplett mittels FHEM und da habe ich mal so mit dem ACS758 (100A Version) gespielt. Mit dem FRM Modul von FHEM kann man den Analogwert einfach auslesen und dann im FHEM mit der Peukert Formel den SoC so grob berechnen. Aber ich brauch den SoC auch gar nicht so wahnsinnig genau, da ich die Akkus nie unter ca. 60% entlade, da ist es mir egal ob 55% oder 65% durch Messfehler . Für mich reicht es also. Da mein Spielkram noch recht unfertig ist, "nulle" ich den SoC wöchentlich manuell, wenn die Akkus randvoll sind.
    Wenn aber einer von euch Lust hat auch so etwas zu bauen, dann stelle ich meine bisherigen Erkenntnisse gerne zur Verfügung, oder bei einen Thread "PIP mit FHEM" würde ich dann gerne mithelfen. Für den PIP habe ich mir eine Klasse im ECMD Modul gebaut, so das ich den PIP mit FHEM schon gut auslesen und steuern kann.


    Weitere Infos zu FHEM.
    http://www.fhem.de
    http://www.fhem.de/commandref.html#FRM
    http://www.fhem.de/commandref.html#FRM_AD
    http://www.fhem.de/commandref.html#ECMD

  • Ja, so ähnlich wie im Video würde ich das machen wollen.
    Wobei ich keine Energie in das Display und die Programmierung/Einstellung über Tasten verschwenden würde, das ginge einfacher über ein HTML Interface denke ich. Bestenfalls wird ein Display zu Anzeige des SoC und einiger weiterer Daten verwandt.


    Somit wäre mein erstes Projekt definiert, bin mal gespannt welche Herausforderungen auftreten werden.


    Gruß DD

    2005: 8,91 kWp BP Module an Fronius Symo 8.2 (Eigenanlage)

    2015: 500W an AeConversion 500-90 (Friends and Family)

    2018: 9,3 kWp Ost-West an Fronius Symo (Friends and Family)
    2019: 9,15 kWp Nord-Süd an Fronius Symo mit Victron ESS an 24kWh-BleiGel (Eigenanlage)

    2019: 50 kWp, mehrere Anlagen

    2020: 10 kWp Erweiterung Nord-Süd

    ELEKTROAUTO :love:

  • Zitat von doppeldecker1678


    Habe ich was übersehen, oder wäre das was?


    ja hast du


    http://www.photovoltaikforum.c…teriemonitor-t105581.html

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh