Darf ich den Akku auf ein Backofenblech stellen?

  • Hi Leute,


    ich habe eine Frage zur Lagerung meine Inselbatterie.


    Die habe ich aktuell auf ein altes Backofenblech gestellt. Darf man das machen?


    Ich wollte sie nicht direkt auf das Holzregal stellen und dachte mir, dass es so nicht gleich auf Holz kommt, wenn mal was am Akku kaputt geht und austreten würde.


    Ist das ok und sinnvoll?


    Also nicht lachen. Die Frage ist ernst gemeint.


    Viele Grüße
    Duke

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Zitat von Duke_TBH

    IAlso nicht lachen. Die Frage ist ernst gemeint.


    :mrgreen:


    Naja, du kannst machen was du willst, aber das da mit dem Backblech...geh lieber zu nem Schlosser und lass dir aus Blech was kanten und verschweißen.

    Zitat von John Perry Barlow

    I'm a free-marketeer. I believe in free markets, but... sometimes you have things that look like free markets but aren't because of artificial reasons. I'm not very happy with the current state of what calls itself free market economy in the world because you've got all these grotesque monopolies that are able to game the system in a way that's to their advantage by virtue of their power, and that's not a free market.

  • Ja,nee is klar......muß aber trotzdem lachen .
    Damit wir das richtig beurteilem können welches Material ? blankes Alu ,emaliertes Stahlblech ?
    tiefgezogen..wieviel flüssigkeit kanns aufnehmen?Foto? :juggle:

  • Es ist nicht emaillierte, sondern so schwarz beschichtet.


    39x33x2 ist die Vertiefung.


    Bevor ich das Blech wegschmeiße, dachte ich mir ich kann es dafür zweckentfremden kann.


    Geht ja nicht um die Menge an Aufnahmekapazität sondern nur um kleine mögliche Austritte.
    Und es geht mir darum, dass wenn was austritt, darauf tropft, dass es nicht zu irgendeiner Reaktion kommt.

  • Ja das darfst du, da das eh eine Gelbatterie ist.
    Du solltest aber eine Antirutschmatte drunter legen.... Die ist eh säurefest....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ist zwar eine AGM, aber solche Probleme hätte ich auch gerne mal :)
    Und wenn da was tropft dann doch auf den Boden weil der Akku mitsamt dem Blech von den Winkeln gerutscht ist !
    Deswegen würde ich Franks Antirutschmatte auf die Winkel kleben oder sogar das Blech richtig befestigen.
    Die zuerwartende Reaktion Eisenblech/Elektrolyt = Fe + H2SO4--> FeSO4+ H2
    Es entsteht also Eisensulfat, vielfältig verwendbar :
    https://de.wikipedia.org/wiki/Eisen(II)-sulfat) und
    molekularer Wasserstoff, auch vielfältig verwendbar
    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Hindenburg_disaster.jpg
    :mrgreen:
    lg,
    Philip
    p.s: mir fällt zur Zeit auch kein interessantes Thema ein :cry:

  • Danke für Eure Antworten.


    Wegen dem Rutschen. Vorn haben die Winkel ein Loch. Da wollte ich jeweils eine Schraube mit Unterlegscheibe dran machen damit das somit gehalten wird.


    Die Winkel sind schon gerade dran.ich denke nicht, dass es rutschen kann. Werde mir aber noch so eine Rutschmatte besorgen.


    Sowas fällt unter die Kategorie "Pimp my Island"

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Der Hersteller des Backblechs hat bestimmt daran gedacht, es säurefest zu machen :)
    Also, wenn es wieder Erwarten auf das Blech tropft, wirst du es höchstwahrscheinlich sehen oder riechen.


    Wegen des Verrutschens würde ich mir jetzt keine Gedanken machen oder sind Erdbeben zu erwarten :wink:
    Wenn die Batterie erst mal verkabelt ist, bewegt sich nichts mehr.

  • Ich hätte 10 alte Backblech im Keller.. Kann ich die jetzt 10 mal so teuer als OPzS Säurewanne anbieten? :) Wäre doch eine Geschäftsidee? :mrgreen::mrgreen:


    Mal ernsthaft .. bei AGM unnötig

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh