welcher Leitungsquerschnitt benötigt zw Stromwandler und Bat

  • Hallo zusammen, ein Freund hat mich um Hilfe gebeten, da er seine vorhande Anlage aufstocken möchte


    hier paar Infos zur Anlage


    sie steht in Kroatien am Meer, in einem Gebiet wo es kein Strom gibt. Sonne gibts dort satt.
    Momentan bestht die Anlage aus


    2 Solarmodulen
    2 Batterien
    1 x 3 KW Stromwandler 12V > 230V


    wenn die Akkus doch mal leer waren, wurden diese mittels Diesel Agregat inerhalb von 2 Std wieder Aufgeladen
    oder wen Gebügelt werden muss usw



    jetzt soll diese Anage verstärkt werden


    dazu hat sich ein profitexx Pi-8000/16000 Stromwandler gekauft + 4 weitere Battarien


    er hat mich gefragt ob ich in erfahrung bringen kann welchen Kabelquerschnitt er nehmen muss zwischen Battarien und Stromwandler, die länge der Leitungen sind max 2 m


    hab versucht das ganze mal austzurechnen aber irgendwie finde ich alles viel zu hoch
    16000 W / 12V = 1333 A


    ist der Ansatz den schon richtig ? oder hab ich da schon ein denkfehler ?


    8000 W kann der Profitexx Wandler im im Dauerbtrieb leisten, 16000 W nur 1 Std lang
    er will aber auf die 16000 W dimensionieren



    wäre schön , wenn Ihr Profis mal was dazu schreiben könntet


    Danke und LG

  • Ja, das ist 'ne Menge Holz - ich wuerde niemals 16 kW ueber 12 V-Batterien wandeln, besser waere es diese zu 48 V oder wenigstens 24 V zu verschalten.
    Nun braucht er wirklich dicke Kabel, ausserdem muessen saemtliche Anschluesse professionell ausgefuehrt werden.


    Bei 100 Quadratmillimetern hat er immer noch einen Spannungsabfall von 16% !!! (gerechnet mit 2x 2 m Leitungslaenge)
    Edit sagt: ab 200 kann man langsam an kurzfristige Nutzung denken, 400 fuer laengere - ich wuerde es nicht machen...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

    Einmal editiert, zuletzt von kassiopeia ()

  • was?
    du willst 8kw aus 12 volt machen?
    VERKAUFE das teil wieder.
    "normal" bzw. gesund sind rund 100a dauerlaust auf dc...(kurzzeitig bis zu 200a)
    das sind bei 12 volt 1200 watt
    24v 2200w
    48v 4400w


    du siehst also, mit bis zu 16kw aus 12 volt wird nix,
    dein wechselricher ist baugleich powerjack?
    wenn ja, schnell entsorgen oder verkaufen!!!

    sonnige gruesse aus THAILAND,
    towa


    1. Off-Grid SMA SMC6000TL + SMA Island 6.0 - Lifepo4 48V, 320Ah - 6.5 kWp (NOTC)
    2. Off-Grid PIP2424MSX - 2.0 kWp (NOTC) - Lifepo4 25V, 400Ah

  • Hallo tatin-sin,


    so wird das nichts.
    Bevor ihr was neues kauft, plant erst mal die Anlage!
    Braucht ihr nicht erst mal einen geeigneten Solar Generator, Regler und Batterien?
    Mit 2 Modulen (welche überhaupt) und 2 Batterien (gleiche Frage) kommt ihr nicht weit.
    Und dann einen 16 kW Inverter anschließen! Ahoi!

  • Danke für eure Antworten


    paar weitere Module sollen auch noch kommen, kenne die Anlage nicht im Detail, hab sie nur einmal im Urlaub gesehen, sah zwar etwas zusammengewürfelt aus, aber die hatten Stroim :roll:
    eine wirkliche Planung hats bestimmt nicht gegeben


    weiß jetzt nicht ob er die Batterien in Reihe oder Paralel schalten will
    die damaligen 2 Batts´s hat er bestimmt paralel gehabt um die Kapazität zu erhöhen
    jetzt sollen auf insgesammt 6 Stück erweitert werden


    ich weiß nicht wie ich Ihm das verklickern soll, da er so dran festhalten wird


    die jetzige 3 KW Anlage hat mit paar Einschränkungenauch auch funktuioniert .


    wieso werden den solche Stromwander verkauft ? wenn diese nicht so betrieben werden können ?


    Zitat von towa-thailand


    dein wechselricher ist baugleich powerjack?


    verstehe die Frage nicht :oops:


    die größten verbraucher sind Bügeleisen, Waschmaschine und evtl Herd eine dauerlast von 8 KW wird es selten geben ( denke ich mal)
    mann kann sich auch ein bisschen einschränken und nicht alles auf einmal machen ( Meine Meinung)

  • " die jetzige 3 KW Anlage hat mit paar Einschränkungenauch auch funktioniert . " wie jetzt 3KW mit 2 Modulen ? Die Module will ich auch. :juggle:

  • 3 KW hat der jetzige Stromwandler


    die 2 Solarmodule haben zusammen vielleicht 5 m²
    in den Morgenstunden waren die Akkus dann voll, und haben bis Abends gehalten
    überall sind Energiesparlampen usw eingesetzt
    gekocht wird über Gasflasche
    und der Kühlschrank hat auch eine Gasflasche


    heute Abend werd ich Ihn mal anrufen, dann weiß ich bestimmt nehr wiviel AH die Akkus haben usw

  • Zitat

    die damaligen 2 Batts´s hat er bestimmt paralel gehabt um die Kapazität zu erhöhen


    Der Fehler ist wohl nicht auszumerzen das bei parralelschalten die Kapa erhöht wird .
    2 Batterien sind 2 Batterien.ob diese Seriell oder parralel geschaltet werden die Kapa bleibt gleich :lol:


    Zitat

    wieso werden den solche Stromwander verkauft ? wenn diese nicht so betrieben werden können ?


    Das frag mal die Chinesen.

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp