Bei Sonne mit WWP Wasser vorheizen

  • Hi
    Meine Anlage 5,29 kWp ist diese Woche ans Netz gegangen, Nedap Router und BMZ Akku, der hat geladen, gibt aber (noch) nix wieder davon her. ... aber das ist ein anderes Thema.
    Mein Plan, und deshalb der Beitrag:
    Bevor ich die die auf 60% Einspeisung gedrosselte Anlage (wegen KFW Speicherförderung) ins Leere laufen lasse, möchte ich eine (erschwingliche) Ariston Nuos 80 einsetzten. Im Kaltwasserzugang meines gasbetriebenen 120 L Boilers soll bei Sonne das Wasser vorgeheizt werden, idealer Weise auf 55 Grad.
    Wie schaltet man die WWP zu? - einfach Netzspannung an/aus oder über Bussysteme oder potentialfreie Kontakte ?
    übrigens habe ich auch eine Fritz Phone Box und so eine Dect Steckdose, - aber noch keinen Plan, wie das alles zusammengeht.


    Da ich neu im Forum bin und das Verfahren hier nicht so kenne, hier auch nochmal meine Email : heweniger@freenet.de
    Kreis Marburg, 5.12.2015

  • Moin Heweniger,


    willkommen im PV-Forum :D .


    Zitat von Heweniger


    Wie schaltet man die WWP zu? - einfach Netzspannung an/aus oder über Bussysteme oder potentialfreie Kontakte ?
    übrigens habe ich auch eine Fritz Phone Box und so eine Dect Steckdose, - aber noch keinen Plan, wie das alles zusammengeht.


    Hängt natürlich von Deinem WR ab, bzw. der eingesetzten Steuerung (SHM, Solarlog o.ä.) bzw. von der SW des Speichers.
    Du musst natürlich zuerst schauen, dass Du Deinen Speicher 'voll bekommst'! DIe Ariston Nuos kannst natürlich auch einfach zur 'Hauptzeit der PV Produktion' einschalten, da diese nur um die 300 W zieht, sofern der Heizstab nicht zugeschaltet wird.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Zitat von Heweniger


    Meine Anlage 5,29 kWp ist diese Woche ans Netz gegangen, Nedap Router und BMZ Akku, der hat geladen, gibt aber (noch) nix wieder davon her. ... aber das ist ein anderes Thema.


    Hmm... weil der Speicher nicht funktioniert möchtest du jetzt nochmal Geld in die Hand nehmen und dem Geld was du für den Speicher ausgegeben hast hinterherwerfen :shock:


    Wenn die Anlage erst seit einer Woche am Netz ist würde ich erstmal dem Solateur gehörig auf die Füße treten, der muss die Anlage zum laufen bringen.


    Die Idee mit der Nuos ist ja nicht schlecht aber dafür hättest du keine Anlage mit Speicher gebraucht, einfach eine normale PV-Anlage und zur Erhöhung des EV die Nuos dazu, fertig.



    EDIT:

    Zitat von mbiker_surfer

    Hängt natürlich von Deinem WR ab


    Steht doch da:

    Zitat von Heweniger

    Nedap Router

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Also mein BMZ Akku sollte nicht das Thema sein,der wird schon noch laufen. Beim Test hat er konstant 3700 Watt getankt, bis er voll war.Bei guter Sonne ist er in 2 Std also voll.
    Der User , bei dem ich "Antworten" gedrückt hatte, der hatte die WP und Fritz Dect Steckdose im Profil.


    Konkret soll die WP angehen bei Einspeisung >100 W , also sowie der Akku voll ist, und idealerweise die Zusatzheizung der WP bei Einspeisung >1000 W. 2 programmierbare Kontakte hat Nedap.
    Gruß Heweniger