71732 | 3kWp || 2083€ | Winaico || 2097€ | Winaico

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. März 2006
    PLZ - Ort 71732 - Tamm
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.5 m
    Breite: 6.08 m
    Fläche: 39.52 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 960
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 9. Januar 2005 9. Januar 2005 3. Dezember 2004
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2083 € 2097 € 1838 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 911 912 980
    Anlagengröße 3.12 kWp 3.48 kWp 3.36 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 12 12 16
    Hersteller Winaico Winaico Luxor
    Bezeichnung WST-P6 WSP-M6 PERC ECO Line M72
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 290 Wp 210 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Fronius Fronius ABB
    Bezeichnung Symo 3.0-3-S Symo 3.0-3-S PVI 3.6
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Schletter K2-Systems
    Bezeichnung Standart Standart Komplettgestell
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht vorgesehen nicht vorgesehen nicht vorgesehen
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    Ich bin neu im Forum und verzweifele gerade als Laie an dem Thema PV.
    Wir haben ein Haus gekauft, das mit mit Strom beheizt wird (Nachtspeicher und Infrarot).
    Wir erhoffen uns daher mit einer PV-Anlage auf dem Dach unsere Stromkosten so weit wie möglich reduzieren, ganz werden wir das mit dem kleinen Reihenmittelhausdach aber natürlich nicht annähernd schaffen.
    Langfristig soll ein Stromspeicher eingebaut werden (um den Strom auch für die Heizung besser nutzen zu können) und ggf. ganz auf Infrarotheizungen umgestieren werden. Zunächst wollen wir aber unser Heiz- und Stromverbrauchsverhalten analysieren und mit der Anlage unsere laufenden Kosten senken.


    Zur Dachlänge und Fläche habe ich in den Unterlagen leider keine genauen Angaben gefunden, ich hoffe daher ich habe es richtig ausgerechnet.


    Bisher habe bei 2 Anbietern angefragt. Der Winaico-Anbieter hat natürlich nur diesen Hersteller. Der andere Anbieter könnte mir auch andere besorgen, wenn wir das wünschen. Laut seiner Aussage werden diese Luxor-Module derzeit in Deutschland produziert, er würde sich aber nochmal rückversichern, wenn wir das Angebot von ihm nehmen. Er hat diese etwas kleineren Module gewählt, weil sie unser Dach seiner Meinung nach am Besten ausnutzen.


    Was mich noch interessieren würde: Gibt es bei Photovoltaikmodulen Standartgrößen? Dazu haben mir die Anbieter unterschiedliche Angaben gemacht.


    Ich hoffe ich konnte genügend Angaben zu den Angeboten und Dach machen… is gar nicht so einfach alles zu finden und richtig einzutragen.


    Und zu Winaico: Ich weiß, dass die hier die Geister scheiden, wir sind durch Zufall über ne Messe drauf gekommen. Was mich zu dem Anbieter vor allem interessieren würde, wäre der Sinn dieser Versicherung, die die Anbieten. Braucht man das oder kommen die Probleme i.d.R. sowieso erst nach mehr als 10 Jahren und reicht mir daher die Mitversicherung der PV in der normalen Gebäudeversicherung?


    Ich wäre euch super dankbar für Rückmeldungen.


    Viele Grüße
    Katharina

  • Moin Katharina,


    willkommen im PV-Forum :D .


    Euer Ansinnen wegen NSP Heizung und PV passt nicht zusammen. Denn genau dann, wenn es wenig Leistung vom Dach gibt, braucht Ihr max. Leistung. Die Angebote taugen für die Tonne.


    Zielpreis bei 3,5 kwp mit den Topp PERC Modulen sind 1500 €/kWp. Schau mal auf dem Marktplatz. Luxor sind billige OEM Module.


    Stell doch mal ein Bild von der Dachfläche ein. Bei 39 qm müssten um die 5 kWp drauf passen. Oder habt Ihr ne Gaube o.ä. drauf?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • 1. Man kann mit PV Strom nicht heizen; zu der Zeit mit dem höchsten Bedarf (Winter) kommt von der Sonne fast nix ... bei Schnee und eurer PLZ absolut nix runter.
    2. Mit einem Speicher kann man viel Geld verbrennen, aber nicht heizen
    3. sollte das hier "Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht" ernst gemeint sein ... holt euch neue Angebote ... vorne sollte beim Preis pro KWp schon mal keinen 2 stehen ... Richtung 1400,- wäre ok.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,


    Dass man mit PV-Strom nur schlecht heizen kann ist mir klar, aber wir haben ja nach wie vor den normalen Verbrauchsstrom und wenn wir den reduzieren wäre ja auch schon mal einiges getan.


    Auf dem Dach haben wir 2 Dachfenster, die hab ich vergessen abzuziehen von der Fläche und die sitzen auch nicht so optimal.


    Danke für den Tipp mit dem Marktplatz, werd mich da mal umschauen.
    Bei Grund hab ich einfach irgendwas angeklickt, da ich nichts passendes gefunden habe. Wie gesagt, wir wollen die Stromkosten senken.


    Viele Grüße
    Katharina

  • Ein Bild vom Dach oder noch besser ein Belegungsplan von 1 oder 2 wären mal interessant.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,


    welche Fachbetriebe hast du kontaktiert? Bzw. von welchem Fachbetriebspartner von Winaico stammen die Angebote?
    Ich wohne im Raum Ludwigsburg und plane ebenfalls eine Anlage.


    Was ist eigentlich mit Marktplatz gemeint? Da gibt's doch hier im Forum nur gebrauchte Module/Freiflächen aber keine Angebote für die Montage, oder?

  • Bist Du sicher, dass rechts kein 60-Zeller Modul in hochkant passt?
    Ich zähle da 5,5 Pfannen bis Grenze und in der Mitte liegen auch nur 7 Stück, von denen 2 frei bleiben bei der Belegung.


    Links kann man leider nicht erkennen, wo die Grenze auf dem Dach verläuft.
    Wie viel Platz ist zwischen den Fenstern?


    Die Fenster sehen auf dem Belegungsplan größer aus, als auf dem Foto vom Dach.
    Welches Maß haben die Fenster außen?


    Bei 6,08m sollten unten auch 6 Stück in hochkant passen. 8)


    Ich würde hier im ersten Schuss zu 12 oder 13 Stück 290Wp Modulen am Fronius Symo 3.0-3-S/3.0-3-M oder Fronius Symo 3.7-3-S/3.7-3-M in 70-weich raten.


    Falls nicht ausgeschlossen ist, dass mal ein Terrassendach, Garage/Carport (sieht im Bild eher nicht so aus) oder Gartenhaus zusätzlich belegt wird, würde ich zum fast gleich teuren Gerät mit 2 unabhängigen Mpp Eingängen greifen und dann den größeren Fronius Symo 3.7-3-M nehmen. Damit ließen sich bis zu 5KWp in 70-hart betreiben.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hol Dir zuerst mal preislich vernünftige Angebote. Das was Dir hier angeboten wurde, ist Weihnachten für den Anbieter. Und Luxor sind billige OEM Module. Winaico PERC sind das krasse Gegenteil :D . Die Winaico PST sind Poly Module und werden aktuell nur noch als 270 W produziert.
    Preislich sollte auch diese Kleinanlage mit 295 W Winaico PERC um ca. 1500 €/kWp möglich sein.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Danke für die Antworten.


    Zwischen den Fenstern sind 1,70 cm Platz, rechts und links am Rand ca. 96cm ...innen gemessen.
    Die Fenster sind 1,12 Breite x 1,57 Höhe, auch innen gemessen... Aufs Dach kom ich nicht raus.


    Gartenhaus oder Garage können wir nicht nutzen, sind zu weit weg. Höchstens noch das Balkongeländer, falls das Sinn macht, ist zwar auch Südseite, aber halt senkrecht.


    Da die beiden Anbieter sich das aber vor Ort angeschaut haben, gehe ich mal davon aus, dass die die Menge der Module schon richtig ausgemessen haben.


    Das mit dem Verhandeln werd ich dann mal probieren.
    Vorher sollte ich aber halt wissen, was ich will.


    Liebe Grüße
    Katharina