Direktvermarktung lokaler Ökostrom - mehr Ertrag! Befragung

  • Hallo,


    wie vielleicht Manchen bekannt ist, arbeitet Sigmar Gabriel im Moment die Umsetzung der Verordnungsermächtigung des EEG 2014 zum Thema lokaler Ökostrom aus. Nach deren In-Kraft-Treten wird es höchstwahrscheinlich möglich sein, lokal erzeugten und EEG-geförderten Strom mit Herkunftshinweis zu vermarkten. Dann kann der Verbraucher über die Entstehung des EEG-Stroms aufgeklärt werden und es muss nicht alles an der Leipziger Strombörse in Graustrom ohne Identität umgewandelt werden.


    Daher schreibe ich, Moritz Küsters, gerade meine Bachelorarbeit an der RWTH-Aachen über die Interessen der Verbraucher an den Umwelteinflüssen der Grünstromerzeugung.


    Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich 5 Minuten Zeit nehmen würden um meine Befragung zu beantworten.


    http://ww3.unipark.de/uc/RWTH-Aachen/Strom-mit-Identitaet/


    Besten Dank!
    Moritz Küsters

  • Mitgemacht...


    Grüße aus Aachen ;-)



    Mit freundlicher Unterstützung der Autokorrektur meines schnurlosen Telephons zur automatisch initiierten Verwirrung durch Wortverwurstung.

  • Habs gemacht....weiss aber nicht was das mit der Vermarktung zu tun hat....

    2010: 134 kwp CSI,SMA | 2011: 5,00 kwp CSI,SMA | 2012: 54,5 kwp Eging,SMA | 2012: 30,0 kwp CSI,SMA | 2014: 60,0 kwp Schott,Fronius | 2014: 7,65 kwp Eging,SMA | 2016: 88kwp Qcells,SMA | 2017: 12 kwp SW,SMA | 2018: 9.8 kwp LG,SMA/ Tesla Powerwall 2 | 2019: 750 kwp JA Solar, Huawei | 2019: 29,9 kwp Longi,SMA | 2020: 750 kwp Longi Solar, Huawei 2021: 750kwp Longi Huawei, 2021:478kwp Talesun Huawei

  • geniale Idee _ auch das Logo der RwthAachen?
    ... /Strom-mit-Identitaet/

  • Den versteht niemand, jedes Forum muss halt seinen Troll haben!


    Der Fragenkatalog ist ja nicht ganz schlecht aber wer wirklich z.B. keinen WKA Strom (Land) haben möchte, muss trotzdem irgendwas ausfüllen (Infos zum WKA Strom) , obwohl er den niemals kaufen würde wollen und die Antworten verfälschen sicher die Umfrage ein wenig!



    Zu der Frage der Akzeptanz! Also dem Preisaufschlag. Wenn damit der Endpreis gemeint ist, bedeuten diese 10% schon einen gewaltige Aufschlag zum 'Börsenpreis' von deutlich mehr als 50% .


    Das sollte man etwas genauer darstellen!

  • Was ist lokal?
    Wer bei den "Fragen zur Person" keine Möglichkeit einräumt keine Auskunft zu geben, braucht sich über seltsame Angaben nicht zu wundern.


    OT: FCN ist immer noch der Glubb und der Glubb is a Depp