85764 | 10000kWp || 12€ | Amerisolar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2005
    PLZ - Ort 85764 - Oberschleißheim
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11 m
    Breite: 5 m
    Fläche: 55 m²
    Höhe der Dachunterkante 5.6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 953
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext laut pvgis: Gesamtverluste des FV Systems : 26,9%rnrnFremdfinanzierung soll außen vor bleiben - ist komplexer als hier darstellbar
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 1. Dezember 2015
    Datum des Angebots 1. Februar 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 12.5 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 10 kWp
    Infotext Im Preis sind alle Kosten ab Wechselrichter enthalten.rnNicht enthalten: Gerüst, Kosten für Elektriker, Gebühren seitens Stromanbieter
    Module
    Modul 1
    Anzahl 40
    Hersteller Amerisolar
    Bezeichnung AS-6P30-250
    Nennleistung pro Modul 250 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Q3 Energie
    Bezeichnung QX3 10000
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 20 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 20 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller REM
    Bezeichnung Schrägdach Montagegestell
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Liebe Experten,


    als Neuling würde ich gerne dieses Angebot zur Diskussion stellen und Eure Meinung darüber höhren. Danke schon jetzt für Eure Hilfe!
    Die Kosten sollen bei rund 15.000€ brutto liegen und beinhalten alle Arbeiten ab dem Wechselrichter.
    Was mich interessieren würde:
    Ist der Preis akzeptabel?
    Taugen die Module etwas?
    Lassen sich die Module nach einem etwaigen Defekt auch wieder austauschen, ohne dass man Angst um die Solvenz des Anbieters (Amerisolar) in der Zukunft haben zu müssen? ... oder kommt ein Austausch quasi nie vor?
    Was ist ein angemessener Datenlogger und was kostet so einer in etwa?
    Gibt's noch was, auf das man als Neuling besonders achten sollte?


    Danke schon jetzt für Eure Hilfe!
    Lieben Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von lebsi ()

  • Soll das eine SW / NO Anlage werden oder wie passen 40 Module auf 55m² Dach?
    Hast Du einen Belegungsplan erhalten?


    Der WR ist für 70-hart zu groß, da reicht ein Gerät mit 7,5KVA.
    Zusatzhardware für 70-weich ist scheinbar nicht dabei, Du zahlst also unnötig zu viel.


    Den WR Hersteller kenne ich nicht; von den Technischen Daten könnte es sich um die alte Kostal Piko Serie handeln. Bis zu 3 Mpp Tracker, hohe Nennspannung ... da der WR nicht den besten Wirkungsgrad hat und über kein Schattenmanagement verfügt würde ich den im Zweifel nicht nehmen.


    Sofern das ein Dach und eine Ausrichtung ist würde ich das in 70-weich an einen Fronius Symo mit 8,2KVA hängen. Da ist dann auch ein brauchbarer Datenlogger drin, der auch den Verbrauch im Haus über en zusätzlichen S0-Zähler aufzeichnet.


    Ist das ein Komplettangebot inkl. Gerüst, Anmeldung VNB und IBN?
    Preislich wäre das noch im Rahmen.
    Die Module würden mir nicht unbedingt zusagen, direkt schlechtes kann man aber auch nicht drüber sagen.
    Ich würde es mal mit Heckert, Solarworld, Winaico, Q-Cells usw. anbieten lassen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Amerisolar ist so ziemlich das preiswerteste Modul was man im Moment kaufen kann. Zur Qualität kann ich leider nichts sagen.
    Da der Elektroanschluss und damit die Inbetriebnahme offensichtlich nicht enthalten ist, sollten Sie weitere Angebote einholen.

    SunForFree GmbH - In der kleinen Heide 4 - 53842 Troisdorf - Tel: +49 2241 9744972 - mail: info@sunforfree.de

  • Zitat von seppelpeter

    Ist das ein Komplettangebot inkl. Gerüst, Anmeldung VNB und IBN? Preislich wäre das noch im Rahmen.


    Er schreibt doch:

    Zitat

    Nicht enthalten sind AC-Anschluss und Gerüst.


    Daher sollte er sich neue Angebote einholen.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Hallo Seppelpeter,


    danke für die schnelle Antwort.
    Nein, einen Belegungsplan habe ich nicht erhalten.
    Angeblich passen die Module alle auf eine Dachseite - und zwar die SSW-Dachseite.
    Im Angebot ist das Gerüst nicht dabei - auch keine Gebühren für den Netzanschluss oder seitens Stromversorger.

  • Zitat von lebsi

    Hallo Seppelpeter,
    danke für die schnelle Antwort.
    Nein, einen Belegungsplan habe ich nicht erhalten.
    Angeblich passen die Module alle auf eine Dachseite - und zwar die SSW-Dachseite.
    Im Angebot ist das Gerüst nicht dabei - auch keine Gebühren für den Netzanschluss oder seitens Stromversorger.


    Dann würde ich auch raten neue Angebote einzuholen, die Gerüst, Anmeldung VNB und IBN beinhalten.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von grastinho


    wir können dir da einen 10KWp Anlage mit deutschen Markenprodukten ( Heckert Solar, Schletter und Benning Wechselrichter) für max. 13.500-14.000 Euro Netto schlüsselfertig anbieten.
    Schaug auf unsere Homepage: http://www.abel-retec.de
    email: Christian.reichtalhammer@abel-retec.de


    Das wäre mit den Komponenten auch locker für 1200€/kWp machbar und einen Benning Wechselrichter würde ich nicht haben wollen :roll:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von Spekulatius

    Wieso so teuer wenn es auch günstiger geht? Haste mal von der Winteraktion gehört? Hier lang bitte:
    http://www.photovoltaikforum.c…erc-ab-1169--t110100.html


    Der Spekulatius :mrgreen:


    Moin


    Ich weiß gar nicht was Ihr immer habt 12,50 je kWp günstiger geht es nicht. :mrgreen: Jetzt mal im Ernst , klar gehen auch 1200 Euronen je kWp aber ohne das Dach einmal gesehen zu haben qualitative gute Produkte zu verlangen und keine Informationen über den Zählerschrank zu haben, halte ich solche Preise für gewagt. Wer NUR über den Preis verkauft wird auch auf Dauer nicht bestehen können. Es wird sich immer jemand finden der es billiger macht. Gute Arbeit soll, NEIN muss auch vernünftig bezahlt werden.


    Und was stand da für max 13500-14000 Euronen ich halte eine solche Preisangabe, ohne die Anlage gesehen zu haben, für durchaus realistisch 12000,00 Ohne Kenntnisse der Gegebenheiten für sehr gewagt und Betriebswirtschaftlich kann eine solche Aussage ganz schnell nach hinten losgehen.