Defekte SD Karte im Solarlog wieder heile machen

  • Ich nehme an, das die sogenannten S.M.A.R.T Daten, wie sie schon früher bei Festplatten genutzt wurden, durch einen integrierten Controller innerhalb mancher microSD Karte benutzt werden und abgerufen werden können.


    Quelle:

    https://link.westerndigital.co…industrial-iot-family.pdf


    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Hallo zusammen, entschuldigt die verspätete Rückmeldung.

    qualiman

    1.Es war die Version 3.6.0 build 95 drauf, so wie es aktuell ausschaut wurde versucht über das Onlineportal eine neuere Verison aufzuspielen-hierbei hat der SolarLog sich dann verabschiedet.

    2.SD Karten habe ich zwischen 8 und 64GB Versucht

    3. Zuerst garnicht formatiert, nacher mit Standartgröße

    4. die 3.6.0-99 für 3.6.0 er

    5. nach etwa 15 Sekunden bricht der Solarlog mit der Fehlermeldung

    boot error-system stopped contact your dealer E2: memory card write error ab.


    VeronaFeldbusch

    Kontakte sehen gut aus.

    Bild aus Chiptools hänge ich an


    Vor und nach dem Update ist lediglich die bin dabei vorhanden.


    Ich danke euch für die Hilfe.

    Was kann mein nächster Schritt sein?

  • Hallo,


    nochmal:

    Mit der SanDisk Industrial 8 Gb und der aktuellen 3.6 für 3.6 muss es gehen.


    Hast du die FW richtig umbenannt? Fehler ist oft das die Datei in

    firmware_update.bin.bin umbenannt wird.

    Dann wird Sie nicht erkannt und auch nicht verarbeitet.

    Wenn es dir falsche FW wäre, dann würde sie vom Solarlog gelöscht werden.


    Aber so wie es aussieht wird deine Karte gar nicht erkannt.

    Hatte ich von erst ein mal, das der SD Slot defekt war,


    Habe dann die FW auf USB umgeschrieben, geht zur not auch.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo,


    danke für deine Rückmeldung.


    Leider klappt es nicht.

    SD passt,

    Firmwarename auch.


    Kann ich gefahrlos mal eine falsch Firmware nutzen, um das Verhalten des SolarLog zu beobachten?


    Besten Gruß