Defekte SD Karte im Solarlog wieder heile machen

  • Hallo,


    ich habe einen Solarlog 1000 mit defekter SD-Karte und Firmware 3.6.0 90 - 01.09.2017
    Ich würde Ihn gern selbst reparieren, heißt neue SD konfigurieren und einsetzen.


    Verona: Was heißt "über PN" ist eine besondere Firmware Version (ab 3.6.0) bei Dir zu bekommen ?


    Beste Grüße


    Uwe

  • Hallo,


    wenn du die 3.6er schon drauf hast,
    dann lade dir von DSD die 3.6 für 3.6 runter.


    Rest wie beschrieben.


    Gruß aus Chongqing
    Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Mich verwirren die vielen Beiträge hier etwas, daher die Nachfrage:


    Mein fast 10 Jahre alter SolarLog1000 funktioniert bislang völlig problemlos und hat die aktuelle FW 3.6.0 Build 95 - 28.08.2018 drauf. Aufgrund der Berichte hier erscheint es mir sinnvoll zu sein, die bislang fehlerfreie SD-Karte präventiv zu ersetzen.


    Vorgehen:
    - Empfohlen wird als neue SD-Karte eine SanDisk Industrial 8GB.
    - SolarLog ausschalten.
    - Man baut die alte SD-Karte aus dem Solarlog aus.
    - Man kopiert die Dateien von der alten SD-Karte 1:1 auf die neue SD-Karte.
    - Man baut die neue SD-Karte in den SolarLog ein.
    - SolarLog einschalten.
    - Fertig (und alles ohne Datenverlust)!


    1. Ist das richtig so?
    2. Muß man die SD-Karte speziell formatieren?

    Grüße
    pelo61

  • Zitat von LumpiStefan

    ... FAT ...


    Danke für die schnelle Antwort!


    Mein Mac bietet nur exFat. Ist das kompatibel?

    Grüße
    pelo61

  • Hallo,


    Ich formatier die neuen Karten eigentliche nicht,
    da es mit Windows gelegentlich Probleme gibt.


    Karte einfach so lassen wie sie ist.


    Ansonsten passt es so.


    Die alte Karte ist dann aber nur bis zum
    nächsten FW Update als Backup zu gebrauchen.


    Was ist denn so verwirrend an den Beiträgen?


    Gruß aus Chongqing
    Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Zitat von VeronaFeldbusch


    Was ist denn so verwirrend an den Beiträgen?


    Eigentlich nur die Vielzahl. Bei immerhin schon fast 300 Beiträgen hatte ich die Sorge etwas übersehen zu haben.


    Danke für Deine Hilfe!

    Grüße
    pelo61

  • Hallo,


    Ja ok ich muss mal die Administration die erste Seite mal bearbeiten lassen.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo zusammen, hallo Verona,


    ich habs jetzt mit der neuesten V4.2 von der SDS Homepage mehrfach mit mehreren SD-Karten probiert. Leider kommt nach wie vor der Fehler "E2 SD" während dem booten. Was mache ich denn falsch? Ich habe, folgendes durchgeführt:


    1. alte SD raus
    2. neue SD mit der aktuellen 4.2er als firmware_update.bin bespielt
    3. wieder im SL eingebaut und das Gerät booten lassen


    Gruß


    Alex

    Fronius IG 150 Plus, 52x Yingli 235W-P29b Module; am Netz seit 26.6.2010