Wer stellt die 70% Regel ein ?

  • Hallo Zusammen,


    ich bin seit 4 Wochen stolzer Besitzer eine PV-Anlage mit 8 kWp Ost/West inkl. 5 kW Speicher von BMZ.


    Jetzt meine Frage, wer stellt eigentlich die 70% Leistungsbeschränkung ein ? Macht das der Installateur oder wird das dem "Leihen" zugemutet ? So wie Ich das sehe ist bei mir nichts der gleichen eingestellt, zu Zeit kein Problem da sowieso Ertragsschwach, aber im Sommer ?

  • Das macht der Elektriker bzw. Solarteur, der das Abnahmeprotokoll unterschreibt. Falls bei dir nichts eingestellt ist, sollen die wieder antanzen. Wie kommst du darauf dass das nicht eingetstellt ist?

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Zitat von PeterPan666

    ich bin seit 4 Wochen stolzer Besitzer eine PV-Anlage mit 8 kWp Ost/West inkl. 5 kW Speicher von BMZ.


    Jetzt meine Frage, wer stellt eigentlich die 70% Leistungsbeschränkung ein ?


    Hast du die Speicherförderung in Anspruch genommen :?:
    Dann wäre 60% Leistungsbeschränkung einzustellen :juggle:
    Verantwortlich bist du, ausführen sollte das der Solateur.


    Welchen Wechselrichter hast du :?:
    Wenn`s ein STP 5000 wäre dann sind (bei genau 8 kWp) schon "von Haus aus" 60% eingestellt. :idea:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

    Einmal editiert, zuletzt von smoker59 ()

  • Zitat von PeterPan666

    Weil weder im Wechselrichter noch im Sunny Portal eine Wirkleistungsbegrenzung eigestellt ist.


    Woran erkennst du das ?
    Wie groß ist der WR bzw welcher ist es ?

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von smoker59


    Hast du die Speicherförderung in Anspruch genommen :?:
    Dann wäre 60% Leistungsbeschränkung einzustellen :juggle:
    Verantwortlich bist du, ausführen sollte das der Solateur.


    Nein, habe ich nicht. KfW Förderung hört sicht gut an, aber bei deren Zinssätzen hätte ich die Förderung mehr als zurückgezahlt.


    Es gibt ja die möglichkeit die Wirkleistung im SunnyPortal auf 70% zu begrenzen, dass sollte ich dann wohl machen ?!?! Müssen ?


    Hab zwar soweiso vor mir einen Heitstab zuzulegen um die Energie die ich sonst in Nirvana blase zu nutzen, aber einstellen wäre wohl besser !?

  • Zitat von PeterPan666


    SMA Tripower 7000, kann Ihn ja mit dem Sunny Explorer auslesen.


    Bei einem Ost-West Dach ist der zu groß, ein STP 6000 hätte gereicht :roll:
    Hast du vlt. auch einen SunnyHomeManager mit SMA-Energymeter :?:
    Wenn ja, dann wird die Begrenzung da eingestellt...


    EDIT: Grad gesehen, du hast ja auch einen SI, da ist der SHM natürlich auch drin. Demnach wären dort die 70% Begrenzung einzustellen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59


    Bei einem Ost-West Dach ist der zu groß, ein STP 6000 hätte gereicht :roll:
    Hast du vlt. auch einen SunnyHomeManager mit SMA-Energymeter :?:
    Wenn ja, dann wird die Begrenzung da eingestellt...



    Gut zu Wissen, nur zu spät.... hat das denn Nachteile ??
    Ja, Homemanager und Energymeter hab ich. Die Option hab ich auch schon gefunden.
    Das nennt man dann wohl Weiche Abriegelung ?