Stecker an "Schüco"-Modulen

  • Hallo,


    ich habe ein ganz besonderes Problem 8) , und zwar wurden auf dem Dach eines Bekannten im November 2004 Module durch einen damaligen Gebietsvertreter der Firma Schüco montiert. Im Jahr 2005 wurden dann auf einem weiteren Dach wieder durch die gleiche Firma weitere Module installiert. 2005 waren es Sharp-Module, das ist sicher. Nun meine Frage: welche Module wurden 2004 von Schüco verbaut? Wahrscheinlich ebenfalls Sharp, oder? Wechselrichter waren in beiden Fällen Siemens-Teile.


    Leider existieren zu der Anlage von 2004 keine genauen Unterlagen (mehr?). Relativ sicher ist nur, dass die Module eine Leistung von 160 Watt, eventuell 165 Watt haben.


    Mein eigentliches Problem kommt jetzt: ein Modul der Anlage ist defekt, es ist laut Dachdecker mittig im Glas gerissen. Wir wollen dieses Modul nun ausbauen (ist in der zweiten Reihe von oben, müsste also gehen). Um eventuell eine zu kurze Leitung zu verlängern, wollte ich dem Dachdecker ein passendes Kabel vorher anfertigen, damit er die Leitung einfach durchklemmen kann. Dazu müsste ich aber wissen, welche Stecker damals an den Modulen verbaut waren und wo man die heute noch bekommt.


    Die Firma, die die Anlage damals gebaut hat existiert nicht mehr. Da kann ich also keine Informationen mehr bekommen. Und die Anlage selbst ist auf einem 4-stöckigen Wohnhaus, für meinen persönlichen Geschmack etwas zu hoch. Das machen meine Nerven nicht mit :mrgreen:


    Wäre also sehr hilfreich für mich, wenn mir hier jemand Tipps geben könnte. Vielen Dank schon einmal.


    Grüße


    Michael

  • Hallo Kurzwelle,
    Schüco hat vermutlich damals Mitsubishimodule verbaut. Fast alle Module hatten damals MC 2 oder 3-Stecker, heute werden meist MC 4-typen verbaut.
    Auf dieser Seite kannst du die verschiedenen Typen sehen:


    http://images.google.de/imgres…JAhXq_HIKHdXOCfkQrQMIPDAJ
    Wenn du das defekte Modul ausbaust, reichen die Kabel meist zum Direktverbinden zwischen den noch intakten Modulen aus.
    Solarkatsche

    >100kWp,
    Sharp 165Wp, Isofoton I 150, ASE 283Wp,Kyocera KC120, BP 75, TE 2000, MHI 165, Multisol 150 S,
    A2Peak, Sharp NT-175, Yingli 235, JA 180,
    SMA 700, 1100,1700,2100, 2500, 3000, 4200 TLMC, STP8000, 17000, Steca 3600,3010, PSM 2500