Photovoltaik Betrug

  • Haben uns aus Eigenmittel eine 5,5 kwp PV Anlage mit 5 KW Speicher für 23000 Euro gegönnt. Förderung vom Staat 0! Erstattung der Steuer als Kleinunternehmen auch 0, lediglich eine jährliche Abschreibung der Anlage in Höhe von 5% der Anschaffungskosten ist möglich. Also für mich als Häuslebauer ist das ganze Gehabe um PV Anlagen nur Lug und Betrug! Schlußfolgerung nie wieder aus Fehlern lernt man! Also Achtung bei der Planung die PV Firmen reden das Gold vom Himmel, wer keine Eigenmittel hat erleidet Schiffbruch!

  • Hi


    Nicht wer keine Eigenmittel hat erleidet Schiffbruch, sondern der, der sich vorher NICHT informiert!


    Eigentlich überflüssig noch etwas dazu zu schreiben, aber warum hast du z.B. die KUR gewählt?? Da gibts doch keine MwSt zurück. Warum du keine Förderung bekommen hast liegt wohl auch an deinem "Konzept". Förderung gibts m.W. nur via Kfw-Kredit.


    Aber rück mal mehr mit Details raus. So wie du jetzt hier aufbraust, ist es kaum hilfreich

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Und weshalb eigentlich "Lug und Betrug" ? Habt ihr nicht das geliefert bekommen was ihr auch bestellt hattet ? Dann solltet ihr wohl Klage einreichen.

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Moin


    Sicherlich in Deiner Situation verständlich. Ich kann mich aber nur den Vorschreibern anschließen. Mit der richtigen Beratung und den richtigen Konzept hättest Du
    1. einen Tilgungszuschuss von der KfW erhalten
    2. klar mit der Kleinunternehmerregelung bist Du halt nicht Vorsteuer abzugsberechtigt.
    3. Ohne genaue Angaben was und wie installiert wurde kann man hier auch nicht helfen.
    4. bloß einfach von Deiner Situation auf alle Anlagen zu schließen ist auch nicht in Ordnung. Anders gesagt: glaubst Du das Tausende von PV-Anlagen Betreiber betrogen wurden.
    5. Als Firmeninhaber kann ich Deine Aussage so nicht stehen lassen das alle die eine PV-Firma führen Betrüger sind.
    6. Hättest Du hier um Hilfe gebeten würde man Dir hier auch versuchen zu helfen. Aber so?

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

    Einmal editiert, zuletzt von harjes ()

  • Hallo Klaus.


    Wenn du jetzt eine Anlage hast - wechsle doch von Interessent auf Betreiber.


    :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ich habe den ganzen Beitrag nicht verstanden.


    Er hat sich "eine 5,5 kwp PV Anlage mit 5 KW Speicher für 23000 Euro gegönnt". Hörte sich zunächst mal so an, als wenn er stolz drauf wäre. Wenn ich mir z.B. eine Weltreise gönnen würde oder Elektroauto oder ein neues Badezimmer, dann würde ich mich zumindest darüber freuen, weil es Wünsche sind, die man sich nicht jeden Tag erfüllt.


    Zitat von klaus1159

    Förderung vom Staat 0!


    Was war damit gemeint: Einspeisevergütung oder Speicherförderung oder beides?
    Egal, jetzt kann er erst recht stolz sein. Wunsch erfüllt, ohne der Allgemeinheit auf der Tasche zu liegen.


    Zitat von klaus1159

    Erstattung der Steuer als Kleinunternehmen auch 0


    Da kamen mir die ersten Zweifel, warum man darauf stolz sein könnte!


    Zitat von klaus1159

    Also Achtung bei der Planung die PV Firmen reden das Gold vom Himmel, wer keine Eigenmittel hat erleidet Schiffbruch!


    Hat er hier etwa das Thema Wirtschaftlichkeit angesprochen? Was war denn jetzt die Randbedingung beim Kauf der PV-Anlage? Was hat wer konkret falsch gemacht?

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Zitat von klaus1159

    Also für mich als Häuslebauer ist das ganze Gehabe um PV Anlagen nur Lug und Betrug! Schlußfolgerung nie wieder aus Fehlern lernt man! Also Achtung bei der Planung die PV Firmen reden das Gold vom Himmel, wer keine Eigenmittel hat erleidet Schiffbruch!


    Hm - und warum hast das Angebot dann nicht hier eingestellt? Wolltest schlauer sein als wir und wurdest übern Tisch gezogen?
    Die Fallstricke hätten wir Dir schon aufgezeigt. Aber hinterher?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

    Einmal editiert, zuletzt von MBIKER_SURFER ()

  • Zitat von e-zepp


    Jou, hab ich auch gesehen. Den Zielpreis von Martin ~1500€ um runde 3000€ übertroffen. Respekt!
    Verstehen muss man das ganze nicht. Meldet sich vorher hier im Forum an, sucht Rat und dann das :!:


    Das Forum ist voll von guten Anlagenplanungen, guten Angebote, Speicherwirtschaftlichkeitsberechnungen :mrgreen: , Unternehmensformen und "Steuerberatung", Förderprogramme/Kfw und und und.


    Tja, wer nicht lesen kann muss wohl fühlen....

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012