SMA erneuern ?? nach Garantieablauf

  • Hallo Gemeinde,


    hier mal ein echtes Problem von mir:


    Also eine PV aus 2009 - ohne Selbstnutzung


    Dachhälfte Ost und West


    ca. 30 Grad Neigung
    Module Mitsubishi PV-TD190MF5


    Auf OST liegen
    String 1 19 Module ohne Schatten
    String 2 19 Module ohne Schatten


    Auf West liegen
    String 1 19 Module Schatten durch Baum
    String 2 20 Module Schatten durch Baum und Schornstein


    Gesamt 77 Module a 190 Watt = 14,630 kwp.


    Derzeit sind 4 SMA 3300TL-HC für die Anlage da.


    Mein Solarteur hat mir nun ein Angebot gemacht zur Garantieverlängerung.


    Da die alten WR alt bleiben meine Idee, einfach einen oder zwei neue mit Verschattungsmanagement verbauen!


    2 SMA STP 6000TL-20 z. B.


    Es soll, wenn möglich, nichts an den Strings geändert werden - wird zu aufwändig!! Gerüst sage ich nur!!


    Nun bin ich auf die Power one gekommen, wir haben innerhalb der Familie 6 Power WR laufen, alle super, keine Ausfälle und super Erträge!!!
    Aber leider ist keine Anlage mit Verschattung dabei!!!!


    Kommt der alte Power One mit Verschattung gut klar!!?? Ich denke an PVI 10.0 TL, kann ich da die vier Stringe zu 19 bzw. 20 Modulen einfach anklemmen?!


    Mein Solarteur ist ein SMA Mensch ...


    Vom Preis her liegt der Power one etwas über einem SMA!!!


    Was sagt ihr dazu?!

    10 Anlagen mit insgesamt 263,395 kWp Leistung.

  • Ich verstehe das Problem nicht so ganz...
    Nur weil beim Auto die Herstellergarantie abläuft kauft man doch auch kein neues Auto...
    Ich würde alles so weiter laufen lassen (gerne auch ohne die Garantieverlängerung) und dann aktiv werden, wenn einer der WR defekt ist...
    Wer weiß, vielleicht laufen die noch die nächsten 10 oder 15 Jahre....


    Stefan

  • durch deine ungleichen stringlängen brauchst zumindest 3mpp tracker d.h. 2x19 ost mpp1, 20 west =2, 19 west =3. die frage gibt es ein einzelgerät das 3 mpp und 10-12,5 kva hat?


    andere idee:
    sofern die erträge der unverschatteten ostseite ok sind würde ich daran nichts ändern und einfach einen 7kva wr mit 2mpp für die westseite installieren. netter nebeneffekt. du hast dann 2 ersatzgeräte für die ostseite!

  • Ich habe da den SMA FLX Pro genommen für 3 Tracker. Leider gibt es den nur noch mit 15kW, seit SMA die von Danfoss übernommen hat. D.h. bei mir habe ich jetzt halt so einen bei 12.5kW max...(nicht ideal, aber geht schon)

  • Das mit dem SMA FLX Pro wäre ne Möglichkeit, hat der ein Verschattungsmanagement?!


    Betreffend, ob/ warum ich nach Garantieablauf neue WR kaufen mag, ist doch einfach eine Frage des Geldes!!


    Die neuen sind besser und sollten ein Verschattungsmanagement haben.


    Daher Gewinn über der Wirkungsgrad und dann noch die Verschattung!!!

    10 Anlagen mit insgesamt 263,395 kWp Leistung.

  • Ich bezweifle dass da ein Gewinn rauskommt...
    Ich würde auch eher zu 2 Geräten mit je 6kW Leistung und nach Möglichkeit 2 Trackern tendieren. Dann jeweils einen Ost- und einen West-String dran...
    Schatten geht davon auch nicht weg, aber In meiner Sicht immer noch das bessere Schattenverhalten als 2 gemischte Strings.


    Stefan

  • Wie sind denn die Erträge Ost/West im Vergleich, macht sich der Schatten stark bemerkbar. Und wie ist der relative Ertrag der ganzen Anlage, wieviel hängt diesen anderen Anlagen mit aktuellen WR hinterher?


    Solange man keine Probleme hat, sollte man doch auch nichts ändern. Erst dann, wenn ein WR ausfällt würde ich genau wie black geschrieben, auf einer Seite die WR gegen ein aktuelles Modell tauschen und damit einen älteres Modell als Ersatz für die andere Seite vorhalten. Sind die Erträge durch einen neuen WR für beide Seiten aber deutlich steigerungsfähig, macht dieser dann evtl. auch direkt Sinn.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Also,


    Ertrag Ostseite ohne Schatten gesamt 36350 kwh, Westseite 28205 kwh - Verlust durch Schatten 8145 kwh.


    Glaubt ihr echt, dass die ollen WR mit neuen mithalten können!?


    Wenn ich nur mit nem Mehrertrag von 2% je Seite rechne plus 300 kwh durch das Verschattungsmanagement, bin ich bei ca. 500 kwh pro Jahr mehr!


    Also Mehrertrag ca. 3.000€


    Plus Verkauf der alten WR und die gesparte Garantieverlängerung...

    10 Anlagen mit insgesamt 263,395 kWp Leistung.

  • Die Garantieverlängerung kannst du dir auch mit den alten WR sparen.
    Laufen lassen!
    Oder willst du 4 Mal neue WR kaufen?


    Gesendet mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Nee, das war doch aber nur der Denkanstoss, der WR werden aber keine Jahre halten, daher tauschen, wenn noch sinnvoll, es sind ja noch nen paar Jahre Vergütung rest.

    10 Anlagen mit insgesamt 263,395 kWp Leistung.