zuspeisung von Netz Einstellen

  • Bin neu im Forum habe eine Frage.
    ich habe eine Anlage mit einem MultiPlus 24/5000/120 (Hub2 Programmiert) eine Batterie mit 600VA ca. 15000W die ich von 100% bis 40% nutze
    PV habe ich 5000W installiert. Das ganze ist über ein Color Control zur Überwachung.
    ich möchte das ich von der Batterie ca. 1000 Watt beziehe und was darüber ist von Netz dazu speist.
    das heist wenn ich 2000W benötige möchte ich 1000 Watt von der Batterie und 1000W von Netz.
    diese Einstellung bekomme ich nicht hin.
    kann mir jemand einen Tip geben.


    noch dazu installiert habe ich einen Mppt150/70 den ich im Color Control nicht sehe. Warum?? Can bus verbunden aber ohne Endwiederstand.
    Über den MPPT 150/70 speise ich mit je 3x3 PV ca. 120VDC 35A direkt in die Batterie diese möchte ich im Color Control sehen.


    ist hier eine Mischung Hub1 und Hub 2 beim MultiPlus einzustellen.?

  • Hallo Bernhard oder Martina,


    ich kann dir deine Frage zwar nicht beantworten - aber einen Tipp geben: du solltest diese Frage lieber im Inselbereich stellen, dort ist die Wahrscheinlichkeit jemanden zu finden der sich damit auskennt sehr viel groesser als hier im allgemeinen Stoerungsthread...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Zitat

    PV habe ich 5000W installiert. Das ganze ist über ein Color Control zur Überwachung.
    ich möchte das ich von der Batterie ca. 1000 Watt beziehe und was darüber ist von Netz dazu speist.
    das heist wenn ich 2000W benötige möchte ich 1000 Watt von der Batterie und 1000W von Netz.
    diese Einstellung bekomme ich nicht hin.
    kann mir jemand einen Tip geben.


    Ich kann Dir den Tip geben, dass das nicht funktionieren wird. Dafür ist ist das System einfach nicht ausgelegt.



    Zitat

    noch dazu installiert habe ich einen Mppt150/70 den ich im Color Control nicht sehe. Warum?? Can bus verbunden aber ohne Endwiederstand.
    Über den MPPT 150/70 speise ich mit je 3x3 PV ca. 120VDC 35A direkt in die Batterie diese möchte ich im Color Control sehen.


    Du musst die Abschlusswiderstände zwingend setzen. Ohne die wirst Du keinen MPPT sehen.
    Zudem solltest Du Dir einen BMV anschaffen welcher in die Batteriehauptleitung kommt.

  • Bin neu im Forum habe eine Frage.
    ich habe eine Anlage mit einem MultiPlus 24/5000/120 (Hub2 Programmiert) eine Batterie mit 600VA ca. 15000W die ich von 100% bis 40% nutze
    PV habe ich 5000W installiert. Das ganze ist über ein Color Control zur Überwachung.
    ich möchte das ich von der Batterie ca. 1000 Watt beziehe und was darüber ist von Netz dazu speist.
    das heist wenn ich 2000W benötige möchte ich 1000 Watt von der Batterie und 1000W von Netz.
    diese Einstellung bekomme ich nicht hin.
    kann mir jemand einen Tip geben.


    noch dazu installiert habe ich einen Mppt150/70 den ich im Color Control nicht sehe. Warum?? Can bus verbunden aber ohne Endwiederstand.
    Über den MPPT 150/70 speise ich mit je 3x3 PV ca. 120VDC 35A direkt in die Batterie diese möchte ich im Color Control sehen.


    ist hier eine Mischung Hub1 und Hub 2 beim MultiPlus einzustellen.?

    Einmal editiert, zuletzt von Weidemann () aus folgendem Grund: Themen zusammengeführt


  • weis niemand hilfe schade



  • Vielleicht weis jemand einen Einstellung die hier für meine Anlage besser ist.
    derzeit bin ich nicht ganz zufrieden.
    habe die zusätzliche Leistung schon einmal von EVN Netzt eingestellt gehabt weis aber leider nicht mehr was hier eingestellt war.


    gestern habe ich bemerk das ich bei den Batterien unten Ablagerungen habe ist das normal.

  • Zitat von steloe

    Ich kann Dir den Tip geben, dass das nicht funktionieren wird. Dafür ist ist das System einfach nicht ausgelegt.




    Du musst die Abschlusswiderstände zwingend setzen. Ohne die wirst Du keinen MPPT sehen.
    Zudem solltest Du Dir einen BMV anschaffen welcher in die Batteriehauptleitung kommt.


    Vielleicht weis jemand einen Einstellung die hier für meine Anlage besser ist.
    derzeit bin ich nicht ganz zufrieden.
    habe die zusätzliche Leistung schon einmal von EVN Netzt eingestellt gehabt weis aber leider nicht mehr was hier eingestellt war.


    gestern habe ich bemerk das ich bei den Batterien unten Ablagerungen habe ist das normal.

  • Zitat von steloe

    Ich kann Dir den Tip geben, dass das nicht funktionieren wird. Dafür ist ist das System einfach nicht ausgelegt.


    Ich schliesse mich dieser Meinung an, -ohne das System zu kennen. Eine solche "Leistungsweiche" lässt sich nicht
    mit vernünftigen Mitteln realisieren. Deshalb kann ich hier nur empfehlen, bestimmte Leistungen aus der Batteriebank aufzuspeisen. Z.B. mit dem Infini-Hybrid ist diese Leistung einstellbar.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Die gesamte Last des Hauses geht durch den Infini ? Ist man dann auf dessen Durchleitungsgrenze beschränkt, oder kann der frei dazupuffern ?

  • Zitat von Nachtstrom

    Die gesamte Last des Hauses geht durch den Infini ? Ist man dann auf dessen Durchleitungsgrenze beschränkt, oder kann der frei dazupuffern ?


    Der Infini wird netzparallel angeschlossen. Es geht kein Netzstrom durch das Gerät!
    einstein0

    Bilder

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.