Kickstarter EMDO101 Energie Manager (und mehr)

  • Zitat von swissembedded

    Also wir haben nun die Möglichkeit direkt mit dem Browser auf den EMDO zu gehen oder via Webservice (Seite noch nicht online). Das ganze fühlt sich genau gleich an.
    Dinge wie z.B. Icons auf dem Bild werden dann über ein Content Distribution Network (CDN) verteilt und müssen nicht direkt vom EMDO kommen. Damit lässt sich dann bequem und schnell das Gerät aus der Ferne bedienen.


    Im Webservice muss ich meinen Benutzernamen registrieren, den Schlüssel für den EMDO generieren, auf dem EMDO installieren und dann ist der EMDO über Webservice verfügbar. Das ganze lässt sich auch direkt verwenden, um Daten zwischen EMDO und Webservice auszutauschen. Deshalb werden wir das auch zur Datenkommunikation verwenden.


    Zum Testen will ich nun meine Ladebox in den Webservice hängen "als sogenanntes Gadget" und sehe dann, wenn das Fahrzeug geladen hat.


    Hi swiss,


    geht Ihr jetzt auch den Cloudweg?
    Sowas würde ich ja gleich von vornherein ausschließen.(Abhängigkeit von fremden Diensten, Datensicherheit,...) Hoffentlich bleibt das normale handling im LAN erhalten.


    VG iot

  • Nein, der EMDO läuft autonom! Aber für den Remote Zugriff braucht man eine Zentral Instanz, sprich für den Support. Habe das schön bei einem Ladeboxhersteller gesehen, denen musste ich zuerst ein VPN einrichten, damit sie auf meine Box kommen.

  • json engine ist nun auch integriert, um einfacher key values paare parsen zu können. gibt es ja mittlerweile überall in den kommunikationsprotokollen. die doku nachzuführen bin ich leider noch nicht dazu gekommen.

  • Hallo,


    Mal ne Frage:
    Rechnet sich das alles was du da an Zeit reinhängst?


    Oder ist das auch mehr Hobby...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo,


    Wie viel Geräte sind denn schon bei Kunden im Einsatz?
    Frage ob es da auch Probleme mit der Hardware und mit der Datenspeicherung gibt.
    (Wie beim Solarlog, das sind die RS485 Eingänge sehr empfindlich auf überspannung
    und das SD Kartenproblem)


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo,


    Was ist denn aus dem Projekt geworden?

    Man hört von dir nix mehr...


    Gruß aus Luoyang

    Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo,


    Gibts was neues?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de