Laderelger 24 Volt auf 19 Volt Powerbank

  • Hallo Allen,


    kann ich über einen 24 Volt Solarregler direkt eine Lithium Powerbank mit 19 Volt DC Ladeeingang aufladen oder mach ich da was kaputt?


    Einen Handyakku mit 3,7 V LiPo wird ja auch über 5 Volt geladen, müßte deshalb nicht mein Vorhaben auch möglich sein?


    Danke

  • Nicht nur die initiale Ladespannung, sondern auch der Spannungsverlauf muss passen, sonst wird der Akku nicht alt werden.
    Sprich das Ladegeraet muss eine zum Akku passende Ladekurve haben.

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Das könnte zutreffen wenn das zu der Powerbank gehörige Netz(lade)teil nur ein Netzteil ist welches nur
    eine Konstantspannung liefert.
    Dann sollte man aber einen voll Einstellbaren Solarladeregler verwenden der dann exakt die gleiche
    Spannung einstellbar ist.
    Welche Powerbank ist denn das?

  • Danke,


    ich denke an eine MP-24000 von XTpower.
    Orginalnetzteil 15-19 V max. 1,3A
    https://www.xtpower.de/XTPower…er-Akku-LiPo-mit-24000mAh


    Jetzt hab ich aber entdeckt, auch dank deiner letzten Antwort, dass bei XT Power die stärkeren Powerstations
    eine Ladefunktion von >> 15-24 V << max. 2A haben.
    Damit dürfte sich meine Frage wohl erledigt haben wenn ich solch eine stärkere Powerbank hole oder
    gibt es dann trotzdem noch Zweifel?

  • Das Originalnetzteil hat 18,5V, ist für PV-Laderegler eine untypische Spannung.
    Problem sehe ich darin, daß am Eingang :!: wahrscheinlich gar keine Spannung anliegt (Diode als Verpolungsschutz bzw. Eingang DCDC-Wandler), wenn kein Ladegerät dran ist. Die allermeisten Laderegler versorgen sich selbst aber aus der Batterie und wollen insbesondere zuerst an die Batterie und dann an das Modul angeklemmt werden. Oder denke ich da gerade zu kompliziert?


    OT: was hast du denn damit vor? Warum gerade mit PV laden?

  • Kompliziert nicht, wohl eher realistisch :-) und deshalb kompliziert.


    Also ich brauch den Strom aus der Batterie damit der Laderegler überhaupt Strom von der PV holt.
    Wie geschrieben haben ja die stärkeren Powerbanks den 24 Volt Eingang und könnte das damit ja regeln solane noch etwas Strom drin ist. Nun hab ich aber momentan noch ein 12 Volt Panel mit 10 Watt, also meine Frage ist nur für die Planung später auf 24 Volt zu gehen und jezt nichts falsches zu kaufen.


    Mein Plan ist step by step aber absichern nichts falsches für weitere Planung zu kaufen.
    Momentan hab erst mal vor in meinem Garten die Autobatterie gegen eine Lithium Powerbank zu tauschen,
    weil eine Powerbank viel leichter ist und ich sie deshalb auch zu Hause bei 220 Volt laden kann.


    Nehmen wir mal die Powerbank mit 50000 mAh mit 1,3kg oder eine 43 AH Autobatterie.mit 13 kg. 10 mal schwerer.
    Von der Kapazität sollten sie ähnlich sein wenn meine Berechnung stimmt:
    Kapazität Autobatterie: 12 V x 43 AH = 516 WH darf aber nur max 30 % entnehmen = 154,8 WH
    Kapazität Powerbank: 3,7 V x 50 AH = 185 WH sagen wir mal 20 % mehr Wirkungsverlust als bei Autobatterie =148 WH


    Für mich sind das von der Kapazität identische Werte, aber 10 x leichter und kleiner als eine Autobatterie ist eine Powerbank, vom Preis aber nicht 10 x teurer. Die Lithium Akkus einer Powerbank läßt sich glaub auch länger nutzen, aufladen.
    Entscheidend für mich ist aber die Transportmöglichkeit um flexibler zu sein.


    Mir hat einer Fahrradakkus empfohlen weil die günsiter sind als Powerbank.
    Den Tipp fand ich gut ist mir aber zuviel Bastelei.

  • Hi,


    einen 12V auf 19 Volt Booster für mein Notebook hab ich.
    Du meinst ich soll bei12 Volt dauerhaft bleiben?
    Ich dachte 24 Volt währen wirkungsvoller und wollte deshalb in Zukunft dahin.


    Nun da fällt mir eine andere Frage zu 12 Volt Powerstation ein. Dafür mach ich aber einen eigenen Thread auf.

  • Zitat

    einen 12V auf 19 Volt Booster für mein Notebook hab ich.
    Du meinst ich soll bei12 Volt dauerhaft bleiben?
    Ich dachte 24 Volt währen wirkungsvoller und wollte deshalb in Zukunft dahin.


    Ich weiß ja nicht was du dir in der Zukunft so vorstellst.Du sprichst von Garten(wohl ohne Netz)
    Wenn da Kühschrank für Kalte Getränke und Kaffeemaschine und 230v Rasenmäher dazukommen
    soll mußt du natürlich auch anders planen.WR inklusive.
    Für ein eizelnes Laptop was mal kurz im Garten genutzt wird brauch man ja kein aufriss machen.
    Da reicht die Powerbank und zuhause Laden.
    Ansonsten muß du eh eine gescheite Anlage(12/24v)aufbauen.24v nimmt man meist aus WR gründen
    und dann sinnvoll wenn mehr wie 1500w aus der Batterie gesaugt werden sollen.
    Bei derart keinen verbrauchern (Laptop)reicht 12v system.
    Du brauchtst auch keine Batterie schleppen wenn eine solaranlage im Garten so dimensioniert
    ist das du da immer genug Strom, hast und dann benötigt du wiederum die Powerbank nicht mehr.