Quartalszahlen 3. Quartal 2015

  • Am 3. November hat Tesla seine Quartalszahlen für das 3. Quartal vorgestellt.
    Nachdem ja im Vorfeld schon der Niedergang der Aktie im Angesicht dieser Ergebnisse vorhergesagt wurde und die Aktie im Angesicht der Zahen einen 10% Strpung auf 210 Euro hinlegte, hier mal die wichtigsten Punkte aus der Vorstellung.


    Quartalszahlen 3. Quartal 2015


    Model S:
    - 50% mehr Bestellungen als im 3. Quartal 2014
    - China kommt auch in die Puschen nachdem zwei neue Verkaufsstellen eröffnet wurden
    - Bestellung im Q3 2015 schneller gestiegen als im Q2 2015


    Model X:
    - Seit der Vorstellungen haben sich die Bestellzahlen für das Model X (und auch das Model S) nochmal erhöht
    - Kaum bis keine Kannibalisierung des Model S-Marktes durch das Model X


    Gigafactory:
    - Nachfrage nach Powerpacks und Powerwalls steigt
    - Anfang des 4. Q. 2015 wurde schon ein Teil der Produktion von Fremont in eine automatisierte Fertigungsstraße in die Gigafactory umgezogen
    - Eine große Nachfrage nach Energy Produkten in Australien, Germany und Süd-Afrika außerdem in Indien (mit Bezug auf die Pläne der Regierung) und Hawaii (geänderte Tarife)
    - Die eigene Zellproduktion soll Ende 2016 in der Gigafactory beginnen
    - Zwei Lieferverträge für Lithium wurden abgeschlossen


    Q3 Ergebnisse:
    - Das GAAP-Ergebnis war 937 Mio. USD
    - Der Rohertrag (Gross rate) lag bei 24,7% (GAAP)
    - Anteil Automotive: 853Mio USD (plus 307 Mio USD zurückgestellter Ertrag (deferred revenue) aufgrund von Leasing). Rohertrag: 22,8% (GAAP).
    - Der Ertrag pro Fahrzeug ging leicht zurück aufgrund des 1. vollen Quartals mit dem „Einsteigermodell“ des Model S mit nur 70 kWh.
    - 13.091 Fahrzeuge wurden gebaut und 11.603 Fahrzeuge ausgeliefert
    - „Service and Other“-Einnahmen stiegen um 9,1% auf 84 Mio. USD.
    - Betriebsausgaben: 415 Mio. USD (GAAP) inkl. 52 Mio. in Aktienoptionen
    - Verlust: 230 Mio. USD (GAAP) oder 75 Mio. USD (non-GAAP)
    - Währungsrisiken: Namentlich norwegische Kronen, kanadischer Dollar und. chin. Yuan
    - Bargeld und Bargeld-Equivalente: 1,4 Mrd. USD + 275 Mio. USD zu Q2 aber 500 Mio weniger als 31.12.2014


    Ausblick:
    - Fahrzeugproduktion Q4: 15.000 bis 17.000 Stück
    - Auslieferungen Q4: 17.000 bis 19.000 Stück
    - Insgesamt für 2015: 50.000 bis 52.000 Stück
    - Model X soll im 1Q 2016 signifikante und gleichbleibend stabile Produktion bekommen
    - Es sollen über das Jahr 2016 gerechnet 1600 bis 1800 Einheiten S & X produziert werden
    - Model 3 soll in „Late March 2016“ vorgestellt werden
    - Investitionskosten im 4 Q: 500 Mio. USD






    Ich denke, dass man zwar sieht, dass Tesla rein geldmäßig hohe Verluste einfährt, wenn man sich dann aber mal den Bereich "Property & equipment (net)" anschaut, dann weiss man wo das Geld neben Forschung und Entwicklung hinwandert. Und allein die Tatsache, dass schon ein Teil der Fertigung der Akkupacks in der Gigafactory läuft zeigt, dass das Ding wohl doch nicht so eine Totgeburt ist, wie hier im Forum schon geunkt wurde.


    Quelle: Tesla Third Quarter 2015 Shareholder Letter oder etwas Allgemeiner (zum Stöbern)

  • Zitat von Dringi

    - Es sollen über das Jahr 2016 gerechnet 1600 bis 1800 Einheiten S & X produziert werden



    Da fehlt ja wohl 'ne Null - keine Führende :D


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F

  • Zitat von MBIKER_SURFER


    Da fehlt ja wohl 'ne Null - keine Führende :D


    Danke für das Aufdecken des Fehlerteufels. :oops::oops::oops:


    Nein, der Satz muss lauten:
    Es sollen über das Jahr 2016 gerechnet 1600 bis 1800 Einheiten S & X pro Woche produziert werden.


    "Looking ahead, we still remain highly confident of average production and deliveries of 1,600 to 1,800 vehicles per week for Model S and Model X combined during 2016."


    Gerechnet mit 50 Wochen wären das dann insgesamt 80.000 bis 90.000 Einheiten insgesamt in 2016.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Bitte löschen.

    • 31x Sovello SV-T-190 fa1B (Low-Voltage; Qualität: B-Module); SMA SB5000TL-20
    • Ausrichtung -85°, bei 0° Süd, also "fast" ein Ostdach; Inbetriebnahme 09/2010