Verkauf 4,23 KWP Anlage

  • hallo liebe Forenteilnehmer,


    wir werden in kürze unser Haus verkaufen auf der Garage ist eine kleine Photovoltaikanlage verbaut.


    Kurz zu den Daten:


    4,23 KWP Ertrag pro Jahr ca. 1100 Euro
    Module Winaico PSP-P6 235


    Wechselrichter: SMA SB 4000 TL-20


    Die Anlage wurde im 8/2011 in Betrieb genommen.
    Neupreis war mit einbau ca. 13.500 Euro


    Kann mir jemand sagen welchen Preis ich für die Anlage erzielen kann wenn ich Sie verkaufe.


    Viele Grüße

  • Hallo naabtalbreaker,


    schöne Anlage!


    Wenn du sie auf der Garage belassen möchtest, was aber eigentlich nur Sinn macht, wenn der neue Hauseigentümer sie erwirbt, dann liegt der Wert irgendwo zwischen 7.000,- - 7.500,- €.


    Wenn sie abgebaut werden muss, dürfte sich der Wert auf gut die Hälfte reduzieren, wegen De- und Remontage, Fracht, neuer E-Anschluss, neuer Wechselrichter, Gestellanpassungen (jetzt vermutlich aufgeständert).


    Viel Erfolg!


    Edit: Die Anlage hat doch nicht ernsthaft 3.200 €/kWp netto gekostet, oder?

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Hallo Bento, danke für die schnelle Antwort. Bin zwar etwas schockiert... hatte eigentlich so mit ungefähr 9-10.000 Euro gerechnet... Dann war das Ganze wohl ein Draufzahlgeschäft - wollte bei Verkauf wenigstens auf Null rauskommen. Vor allem wenn man bedenkt das die Anlage ja noch 16 Jahre Förderung drauf hat und allein in dieser Zeit mindestens 17.000 Euro einbringt. Nein der Preis brutto war und es kamen noch ca. 1000 Euro Kosten für Installation hinzu also der Bruttopreis nur für die Anlage inkl. Montage waren 12.500 Euro.

  • Nach Rode komme ich auf einen Wert von 9-10k€, deine Annahme ist schon richtig. Aber nur wenn die Anlage nicht umgebaut werden muss.
    2011 waren Preise um die 2800.-€ normal!


    Edit: Die 2800.- sind 2010er Preise, 2011 waren es 2250.-!

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Zitat von naabtalbreaker

    Neupreis war mit einbau ca. 13.500 Euro


    Zitat von naabtalbreaker

    Nein der Preis brutto war und es kamen noch ca. 1000 Euro Kosten für Installation hinzu also der Bruttopreis nur für die Anlage inkl. Montage waren 12.500 Euro.


    Verstehe wer will.
    Egal, jetzt sind es also 12.500,- € brutto = 10.500,- € netto. Dieser Wert wäre dann relevant, falls du vorsteuerabzugsberechtigt gewesen bist.


    Zitat von Eisbaer

    Nach Rode komme ich auf einen Wert von 9-10k€


    O.K., ich habe Barwertverfahren mit 300,- € Kosten pro Jahr gerechnet. Der Kostenansatz war vielleicht ein wenig hoch. Wenn ich auf 200,- € runtergehe, komme ich auf ca. 8.500,- €. Dann darf aber auch kein Seuerberater erforderlich werden. :wink:
    Irgendwie scheinen da Stefan Rode und Barwertverfahren zu unterschiedlichen Ergebnissen zu kommen.


    Ach ja naabtalbreaker: Die Kosten sind immer netto zu verstehen. Beim Verkauf wirst du ohnehin keine USt. ausweisen dürfen.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Zitat

    Dann darf aber auch kein Seuerberater erforderlich werden


    Das wäre Geldverschwendung, siehe looser! :wink:

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Zitat von Eisbaer

    Das wäre Geldverschwendung, siehe looser! :wink:


    Ja, ich weiß, was du meinst. :wink:
    Aber es sind doch nicht alle Steuerberater unbrauchbar und gerade, wenn man als Betreiber so überhaupt keine Ahnung hat, dann sollte man ja zumindest im ersten Jahr externe Hilfe in Anspruch nehmen, auch wenns finanziell weh tut.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Zitat von naabtalbreaker

    Bin zwar etwas schockiert... hatte eigentlich so mit ungefähr 9-10.000 Euro gerechnet... Dann war das Ganze wohl ein Draufzahlgeschäft - wollte bei Verkauf wenigstens auf Null rauskommen. Vor allem wenn man bedenkt das die Anlage ja noch 16 Jahre Förderung drauf hat und allein in dieser Zeit mindestens 17.000 Euro einbringt. Nein der Preis brutto war und es kamen noch ca. 1000 Euro Kosten für Installation hinzu also der Bruttopreis nur für die Anlage inkl. Montage waren 12.500 Euro.


    Das glaub ich dir, daß du da "etwas schockiert " bist, aber das liegt wohl daran, daß du damals bei deiner Anfrage hier im Forum anscheinend nur den Materialpreis mit 2229 Euro/ kWp netto angegeben hast. (all incl. wäre das 2011 ein Spitzenangebot gewesen :idea: )
    Ich bin mir sicher man hätte dir bei Kenntniss der tatsächlichen Kosten garantiert nicht zugeraten :roll:
    http://www.photovoltaikforum.c…224-k-t65230.html#p553385

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Danke erstmal für eure Antworten. Wenn ich das nächste mal sowas poste verlass ich mich nicht mehr auf mein Gedächtnis sondern hol die Rechnungen raus:-) Also ich hab die Anlage für 2229 Euro pro kWp bezahlt. Es kamen noch ca. 800 Euro für das verlegen eines Leerrohres von meiner Garage zum Stromzähler musste dann auch noch die Kernbohrung durch mein 70cm Kellergemäuer hinzu auch wurden noch 2 Zähler wegen Eigenverbrauch zusammengeschlossen. Der Hauskäufer übernimmt Sie für 10.000 Euro - Brutto :-)