Fronius Symo Wechselrichter Größe 8 oder 10 KWh

  • Hallo


    Ich wollte mal eure Erfahrung nutzen. Ich möchte vielleicht eine 9,88 KW (vielleicht auch größer) Anlage auf mein Dach bauen
    Laut dem Angebot und auch was man so im Netz liest werden 10KW Wechselrichter wie der Symo 10.0-3-M verbaut.


    Wenn man aber mit dem Tool von Fronius plant, kommt als optimal ein Symo 8 KW heraus.


    Meine Frage jetzt wie ich das verstehen soll. Preislich ist ja fast kein Unterschied, daher nicht relevant.


    Danke für eure Hilfe

  • Da gibt's mehrere Kriterien, die eine Rolle spielen:


    - Ausrichtung der Module: bei O/W-Anlagen reicht der 8 kW WR locker
    - wenn 70% hart gefahren wird reicht auch ein WR mit Modulleistung * 0,7 / 0,95 (angenommen 5% Blindleistung muessen bereitgestellt werden)


    Sind die Module dagegen grob Richtung Sued ausgerichtet und haben keine extreme Neigung, und man waehlt 70% dynamisch oder einen Rundsteuerempfaenger, dann sollte man den 10 kW waehlen.

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Zitat von toremember

    Preislich ist ja fast kein Unterschied, daher nicht relevant.


    Also wenn knapp 10% kein Unterschied ist ...

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • das Dach wäre ein -30Grad O/W Dach
    sprich gut ausgerichtet.


    10% Unterschied sind schon ein Unterschied. Klar. Ich wollte den Preis einfach ausblenden, weil ich ja eine technisch sinnvolle Lösung wollte. Aber das stimmt so nicht. Denn man muss ja immer gegenrechnen, ob der Mehrpreis wieder hereingewirtschaftet werden kann. Daher müssen wir den Preisunterschied doch betrachten.


    Die Frage ist, ob sich eine Dynamische 70% Regelung bei 9,88 KW und bei Zusatzksoten von 500 Euro lohnt.


    Laut Fronius ist es ja besser den Wechselrichter im optimalen Wirkungsbereich zu betreiben. Und der wäre laut Planungstool bei 8KW. Warum werden dann so viele 10KW eingebaut oder tauchen in Angeboten die im Forum eingestellt sind auf

  • Moin


    O/W Dach? 30° Dachneigung da reicht der Symo 8.2 locker man kann sogar über den 7.0 nachdenken. Ich würde trotzdem die Anlage über einen S0 Zähler regeln nicht wegen der 70% Begrenzung sonder um auch den einengen Stromverbrauch darzustellen.

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • ...wobei dann 70% dynamisch ja nur noch eine Sache der Konfiguration ist, da der Symo das bereits integriert hat.


    Wie oben geschrieben wuerde ich das genauso machen:
    Geld sparen beim WR (8.2) und von 10% des eingesparten Geldes einen guenstigen S0-Zaehler kaufen...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Zitat von toremember

    das Dach wäre ein -30Grad O/W Dach sprich gut ausgerichtet.f


    Hääääh? Was ist denn ein -30° O/W Dach? Hast Du jetzt ein O/W-Dach bei +30° Neigung, dann wäre zumindest die Ausrichtung eher bescheiden. Bei einer -30° Ausrichtung, sprich SSO ist die Ausrichtung ok - gut ist aber anders.


    Also, wie sind nun Ausrichtung und Dachneigung?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Ich habe bereits wegen der "Smart Home Steuerung" einen S0 und einen Modbus Stromzähler drin.
    Wie würde der S0 an den Fronius wegen 70% Dynamisch angeschlossen.
    Langt da der So Impuls der aus dem Zähler kommt
    diese ich glaub 1000 Impulse pro KW oder so. genau müsste ich nochmal schauen