Bayernwerk will Abschlagszahlungen ändern

  • jodl: Aus reinem Interesse und ohne blöden Hintergedanken: Hast Du jetzt nochwas in der Sache unternommen (Widerspruch eingelegt o.ä.) oder hast Du es auf sich beruhen lassen?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • ich habe dem Kunden mitgeteilt, daß ich mit der geplanten Änderung der Auszahlung nicht einverstanden bin und daß ich es gerne so hätte wie es das Gesetz vorsieht. Telefonisch, und auf dortige Auskunft schriftlich.
    der Kunde hat geantwortet "Leider ist es nicht möglich die bevorstehende Abschlagsänderung zu umgehen.....Wir hoffen daß wir mit diesem Schreiben Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit geklärt haben"
    Abgesehen davon, daß das keine Anfrage war und daß es weder zu meiner Zufriedenheit, noch überhaupt, geklärt wurde... aber nichts anderes war ja zu erwarten bei dem vorhandenen Kompetenzniveau der Bearbeiter.
    Ich hab mich dann entschlossen nichts zu unternehmen um die Sache nicht noch weiter zu verkomplizieren.
    Es reicht auch so schon..


    Das Beste war aber daß daraufhin tatsächlich so ein Befragungsidiot angerufen hat und wissen wollte wie zufrieden ich mit der Bearbeitung meines Anliegens war. Sollte angeblich 5 Minuten dauern.
    1. Frage:
    "Auf einer Skala von 0 bis 10, wie wahrscheinlich ist es daß sie die Bayernwerk AG Freunden oder Bekannten weiterempfehlen würden"
    Jetzt mal im Ernst, sind die wirklich so blöd?
    Weiterempfehlen ?
    Als was?
    Als Netzbetreiber?
    Hab ich da was versäumt, kann man sich den jetzt aussuchen oder was?
    Als was oder wofür wäre es denkbar daß jemand einen VNB weiterempfehlen sollte?


    Ich hab freundlich mit "Null" geantwortet, die Frage nach dem Warum kurz und sachlich beantwortet, und erstaunlicherweise wollte der Befrager dann auch gar nichts weiter wissen...

  • Nachdem es die letzten beiden Jahre im Dezember zwei Abschlagszahlungen gab (für November und Dezember) wurde nun im Dezember 2017 nur der Abschlag für November 2017 ausbezahlt.


    Die Abschlagszahlung für Dezember 2017 wird nun mit der Jahresabrechnung im Januar 2018 lt. Homepage des Bayernwerks ausbezahlt/verrechnet. Immer mal was neues. Bin ja gespannt, wie lange die Abrechnung für 2017 auf sich warten lässt....

  • Hallo,


    über diese geänderte Vorgehensweise gegenüber den letzten Jahren habe ich mich auch schon gewundert.
    Zumindest hätte man den Lieferanten (wir) darüber informieren können.
    Vielleicht sind wir auch doch nur lästiger Kunde?



    Michael

    38 x Winaico WST-P6 Poly, 9,88 kwp Ost-West, Fronius Symo 8.2-3-m


  • 1. magst du vielleicht lästig sein, ein Kunde bist du hier bestimmt nicht. Kunde ist hier die Bayernwerk AG
    2. wüsste ich nicht warum jetzt wieder informiert werden sollte. Das Vorziehen des Dezemberabschlags mit Auszahlung am 16. Dezember war laut Ankündigung als Ausnahme von der normalen Auszahlung, für 2015 und 2016 geplant.
    Und wurde, egal ob die betroffenen Lieferanten damit einverstanden waren, 2015 und 2016 so gemacht.
    Und genauso, wie es angekündigt war, wird halt jetzt wieder normal ausbezahlt. So what?


    Ich werde als Lieferant vom Bayernwerk jedes Monat schriftlich darüber informiert daß auf meinm Konto ein Guthaben entstanden ist und daß sie mir jetzt dann bald die Abschläge überweisen. 2 Anschreiben mit je 2 Seiten, jedes Monat. Inzwischen schon ein halber Ordner voll. Warum die das machen, keine Ahnung. Ich kanns aber auch nicht ändern.


    Ich brauch keine Informationen von denen. Wenn die ihre Abschläge einfach zahlen würden, wär ich schon zufrieden.

  • Zitat von jodl


    Ich brauch keine Informationen von denen. Wenn die ihre Abschläge einfach zahlen würden, wär ich schon zufrieden.


    Ich erhalte null Infos - aber pünklt ich die Abschlagszahlungen. Und wegen 1 Monat hin oder her - ist mir echt 'piepe'. Insgesamt hat sich Bayernwerk - meiner Meinung nach - gegenüber früher schon verbessert.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • Heute mal einen Blick ins Onlineportal des Bayernwerks geworfen und siehe da, für die ersten beiden Anlagen ist schon die Abrechnung für 2017 eingestellt. Das ist doch mal flott!


    Für die ein/zwei Tage später gemeldeten Anlagen ist noch keine Abrechnung da.


    Eine E-Mail-Benachrichtigung über die eingestellten Jahresabrechnungen habe ich bis dato nicht bekommen...

  • Zitat von Bayernwerk Netz GmbH

    Sehr geehrter Herr Kollektor,


    Ihre aktuelle Abrechnung liegt in Ihrem Kundenportal für Sie ab morgen zum Download bereit.


    Die Mail kam am Morgen, die Abrechnung lag am Nachmittag im Kundenportal:
    :


    Zitat von Bayernwerk Netz GmbH

    Ihr Guthaben in Höhe von yyy,xx Euro überweisen wir in den nächsten Tagen auf das Konto mit der IBAN DEXX 1XXX XXXX XXXX XXXX XX.



    Wir überweisen Ihnen den aufgeführten Abschlag für 2018 zu den folgenden Terminen: 15.02., 15.03., 15.04., 15.05., 15.06., 15.07., 15.08., 15.09., 15.10., 15.11., 15.12., 15.01.

    Sonnige Grüße
    Kollektor