Mehrere e-Meter an SHM?

  • Hallo,


    ist es möglich, mehrere e-Meter an einem SHM zu betreiben? Ich habe eben noch mal den aktuellen Planungsleitfaden studiert (http://files.sma.de/dl/1353/SI-HoMan-PL-de-42.pdf), dazu aber nichts gefunden.


    Ich würde gern den Stromverbrauch unsere Einliegerwohnung (3-phasig) und den Stromverbrauch einer Ladesäule für Elektroautos mit als Verbraucher im Portal erfassen und anzeigen lassen.


    Danke,
    Alex.

    138 KWp als Bürgeranlage (http://laborschule.solardach-dresden.de)
    19,3 KWp privat auf Süd-, Ost-, West- und Flachdach
    SI 6.0 mit PzS - 80KWh nutzbar und Notstrom
    Tesla Model S90D seit 10/2016, Tesla Model 3 AWD LR seit 04/19

  • Es gehen aber mit der EMview App bis zu 3 Energy Meter zum auslesen im Netzwerk.
    Mit einem Solarlog Meter würde es gehen .

    SolarLog800/1000
    2 AchsPairan 16kwp ,

    1 AchsDrehhalle 27kwp,
    7,5kwp Ost/West LgResuX 12.8kwh Si.4.4
    7kwp Süd lG Chem 10M, Storage 5.0
    64kwp Ost/West/Süd Core1
    MX90D, Peugeot Partner Full elektrik

  • Zitat von AlexDD


    ist es möglich, mehrere e-Meter an einem SHM zu betreiben? Ich habe eben noch mal den aktuellen Planungsleitfaden studiert (http://files.sma.de/dl/1353/SI-HoMan-PL-de-42.pdf), dazu aber nichts gefunden.


    Ich hab zumindest schonmal eine Anlage mit 2 E-metern hier im Forum gesehen. Dabei gings allerdings auch um Netzeinspeisung/Netzbezug und PV-Erzeugung in Verbindung mit einem SunnyIsland-Speichersystem und "Fremdwechselrichter" (Solaredge). Da der Solaredge-WR nicht mit dem SHM kommuniziert muss die Erzeugung mit einem zweiten E-Meter erfasst werden.
    http://www.photovoltaikforum.c…-0-mit-10-8k-t108571.html
    Das Gesamtsystem in o.a. Threat läuft nicht wirklich gut, aber die Funktion der beiden E-Meter am SHM scheint gegeben.



    Zitat

    ch würde gern den Stromverbrauch unsere Einliegerwohnung (3-phasig) und den Stromverbrauch einer Ladesäule für Elektroautos mit als Verbraucher im Portal erfassen und anzeigen lassen.


    Ob das nun funktioniert kann ich natürlich auch nicht sagen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59


    Ich hab zumindest schonmal eine Anlage mit 2 E-metern hier im Forum gesehen. Dabei gings allerdings auch um Netzeinspeisung/Netzbezug und PV-Erzeugung in Verbindung mit einem SunnyIsland-Speichersystem und "Fremdwechselrichter" (Solaredge). Da der Solaredge-WR nicht mit dem SHM kommuniziert muss die Erzeugung mit einem zweiten E-Meter erfasst werden.


    Richtig, dass ist eine Variante, wie man bei nicht SMA-WR die Erzeugung erfassen kann. Nur als weiterer Verbraucherzähler lassen sich die e-Meter offensichtlich nicht anschließen, obwohl sie das rein technisch ja können müssten.


    Für die Erfassung der Ladungen von unsrem i3 habe ich mich jetzt für die aktuell einzige verfügbare (leider sauteure) Ladesäule entschieden, die direkt mit dem SHM reden kann. (Amtron xtra 22) Damit soll man wohl sogar Überschussladungen und all die schönen Dinge, die der SHM hergibt, konfigurieren können.


    Bleibt "nur noch" die Frage, ob es nicht doch noch eine Lösung gibt, 3-phasige Verbraucher im SHM zu erfassen. Plugwise kann ja leider auch nur einphasig.


    Tho: Deine Lösung muss ich mir bei Gelegenheit mal in Echt anschauen :)


    Alex.

    138 KWp als Bürgeranlage (http://laborschule.solardach-dresden.de)
    19,3 KWp privat auf Süd-, Ost-, West- und Flachdach
    SI 6.0 mit PzS - 80KWh nutzbar und Notstrom
    Tesla Model S90D seit 10/2016, Tesla Model 3 AWD LR seit 04/19

  • Nicht zu vergessen das der eMeter nicht gerade eine günstige Lösung ist wenn man nur den Verbrauch erfassen will und keine
    Batterie hat.

    SolarLog800/1000
    2 AchsPairan 16kwp ,

    1 AchsDrehhalle 27kwp,
    7,5kwp Ost/West LgResuX 12.8kwh Si.4.4
    7kwp Süd lG Chem 10M, Storage 5.0
    64kwp Ost/West/Süd Core1
    MX90D, Peugeot Partner Full elektrik

  • Zitat von Heiko

    Nicht zu vergessen das der eMeter nicht gerade eine günstige Lösung ist wenn man nur den Verbrauch erfassen will und keine
    Batterie hat.


    Speziell bei der Ladestation ist "günstig" relativ. Prinzipiell taugliche Wallboxen bekommt man für 7-900€. Die Amtron kostet knapp 2.000€. Da wäre eine e-Meter-Lösung schon deutlich günstiger gewesen. Ich rechne mir das gerade schön, indem ich es als Langfristinvest (>10 Jahre) betrachte und mit in die Firma nehme :)


    Alex.

    138 KWp als Bürgeranlage (http://laborschule.solardach-dresden.de)
    19,3 KWp privat auf Süd-, Ost-, West- und Flachdach
    SI 6.0 mit PzS - 80KWh nutzbar und Notstrom
    Tesla Model S90D seit 10/2016, Tesla Model 3 AWD LR seit 04/19