Defekter Stromzähler

  • Hallo zusammen


    Ich habe jetzt die Anlage seit 06/2010


    Module: Solarfabrik
    Wechserichter: 3x Solarfabrik


    Folgendes Problem:


    Habe mit Selbstverbrauch und Einspeisung


    Mein erster "Hauptzähler kam 03/2013 neu. Da er Zuwenig gezählt hat. Beispiel : er zeigte an PVC Anlage hat im Monat zB 2000kw gemacht aber der 2 richtungszähler ( Verbrauch/ Bezug ) zeigte 2300kw eingespeist an.


    Jetzt nach 2.5 Jahren das selbe Problem. ZB jetzt im Monat Oktober.


    Hauptzähler : 1321 kW
    2 richtungszähler zeigt an 1529 geliefert
    222 selber gebraucht
    Wechserichter zeigen an das sie gute 1700 kW erzeugt haben



    Warum ist der Stromzähler schon wieder defekt. Was kann ich anders machen das dies nicht mehr vor kommt.


    Der Hersteller vom Stromzähler ist Finder



    Vielen Dank Sebastian

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • geliefert 1529kWh + 222kWh selber verbraucht = 1751kWh am Zweirichtungszähler zu 1700kWh der WR


    Dies liegt innerhalb der großen Toleranz von 15% den die geeichten Stromzähler haben dürfen.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Also geliefert habe ich ja 1751 und der Stromzähler hat nur 1321 gezählt.


    Das heißt er hat ca 400kw im Oktober nicht gezählt.

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Vielleicht vertauschst Du die beiden Werte am Zweirichtungszähler. Die 1321kWh könnten der Bezug sein.


    Stelle mal die Ablesewerte von 1.8.1 und 1.8.2 hier ein. Entweder als Absolutwert von zwei Monaten oder die Differenz.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Hey


    Nein habe mich nicht vertan. Wie schon gesagt im März 2013 wurde er schon mal erneuert da ich bemerkt habe das er nicht alles zählt. Mein Elektriker hat dies kontrolliert indem er einen dazwischen gebaut hat. Danach wurde er erneuert. Nun ist er wieder defekt. Meine Frage ist warum ????


    Ich schreibe jeden Monat alle Ertragsdaten auf und alles schön in einer Tabelle sodass man Sicht nicht verrechnet oder so

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Es es der selbe Zählertyp der ersetzt wurde? Wie heißt der Zählertyp?
    Wenn Du die Daten monatlich aufschreibst, ist es eine schleichende immer größer werdende Abweichung von Monat zu Monat oder gibt es einen Sprung der Abweichung von einem Monat auf den anderen?

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Hallo


    Es ist ein Finder: 7E3684000010
    Ich meine vorher war auch ein Finder montiert. Welchen hast du denn ??


    Eigentlich gab es einen Sprung wie 2013 auf Male passte die Zählung nicht.


    August / September 2015 war ok

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe

  • Ist dieser Finder 7E3684000010 vom VNB gemietet oder ist es Dein Eigentum?
    Ist dies der Hauptzähler, wie Du ihn nennst?
    Welcher Typ ist der Zweirichtungszähler?
    Wem gehört der Zweirichtungszähler?
    Ist der sogenannte Hauptzähler der Einspeisezähler, wie er üblich genannt wird?

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

    2 Mal editiert, zuletzt von qualiman ()

  • Zitat von qualiman

    Ist dieser Finder 7E3684000010 vom VNB gemietet oder ist es Dein Eigentum?
    Ist dies der Hauptzähler, wie Du Ihn nennst?
    Welcher Typ ist der Zweirichtungszähler?
    Wem gehört der Zweirichtungszähler?


    Ja der Finder ist meiner. Der ist direkt hinter den Wechselrichter. Dann kommt ja erst der 2 Richtungszähler. Der ist vom EVU und ist ein EMH

    29.6 KW SolarFabrik( Mono SF150 185W) / 3X Kostal (06/2010)
    8,4 KW Heckert (NeMo 60 Mono 280W) / Fronius Symo 7.0-3-M (02/2017)
    Beide Anlagen laufen im Eigenverbrauch und werden von einem Plexlog Datenlogger erfasst

    6,84 KW Q.Cells(BFRG-4.1 285W) / Fronius 7.0-3-M (03/2019) Nur für die Wärmepumpe