Aleo S03, Austausch der Deckel

  • Hallo,


    ich bin neu im Forum und habe überhaupt erst vor kurzem aus der Presse davon Kenntnis erhalten, dass es bei
    den Aleo S03 Modulen ein Sicherheitsproblem mit den Deckeln gibt.


    Die Liquidationsgesellschaft von Aleo hat mir zwar kostenlos 62 neue Deckel zugesendet, aber auf meine Aufforderung
    zur Kostenübernahme des Austausch der Deckel (dazu müssen die kompletten Module demontiert und wieder montiert,
    sowie durchgemessen werden) trotz Fristsetzung nicht geantwortet.


    Alleine für das Durchmessen der Dosen und die Montage der Deckel wurden mir von einem Aleo Partner Kosten in Höhe
    von € 48,00 je Dose genannt. Mit Stellen eines Gerüstes, Demontage, Neumontage etc. insgesamt ca. 6 - 7.000 Euro.


    Meine Anlage ging Ende 2007 in Betrieb, bei Aleo war das Problem (Konstruktionsfehler) für das die Produkthaftpflicht
    haften muss schon vor Ablauf der 5 Jahresfrist bekannt.


    Trotzdem wurde es anscheinend bewusst unterlassen, wir bei PKW`s übliche, einen Rückruf bei diesen
    sicherheitsrelevanten Teilen zu starten, bzw. die Kunden im Jahre 2012 innerhalb der 5 Jahresfrist nach
    Kauf der Anlage zu informieren.


    Wem erging es ähnlich ? Ich bin kein Jurist, aber vielleicht wäre es ja trotzdem möglich immer noch eine
    Sammelklage einzureichen, oder zumindest Aleo damit zu konfrontieren.


    Günter

  • Zitat von gunni2

    Ich bin kein Jurist,


    stimmt


    Zitat von gunni2

    aber vielleicht wäre es ja trotzdem möglich immer noch eine Sammelklage einzureichen


    so was gibt es in Amerikanischen Filmen, aber nicht in Deutschland


    Zitat von gunni2

    oder zumindest Aleo damit zu konfrontieren.


    das kannst du machen
    wahrscheinlich sind die davon schwer beeindruckt..