67310 | 9kWp || 1398€ | Astronergy || 1364€ | Vissmann

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2006
    PLZ - Ort 67310 - Hettenleidelheim
    Land Deutschland
    Dachneigung 39 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 13 m
    Breite: 4.5 m
    Fläche: 58 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1170
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.2 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Verschatung nicht vorhanden. Allerdings ein 2.Dach mit 32° Neigung und -65° Orientierung und 75qm Fläche. Anlage müsste auf beide Dächer verteilt werden
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. Oktober 2015 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 5. Dezember 2004 1. Dezember 2004 3. Dezember 2004 2. Dezember 2004 5. Dezember 2004
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1398 € 1364 € 1496 € 1380 € 1437 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 926 926 806 920 920
    Anlagengröße 9.88 kWp 9.88 kWp 9.36 kWp 9.88 kWp 9.88 kWp
    Infotext inkl Gehäuse für Rundsteuerempfänger und Vorschaltung
    Module
    Modul 1
    Anzahl 38 38 36 38 38
    Hersteller Astronergy Vissmann Solarworld Conergy Q-Cell
    Bezeichnung ASM6610P Vitovolt 300 PSEB SW260 Premium Polykristallin Power Plus
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 260 Wp 260 Wp 260 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller SMA SMA SMA SMA Kostal
    Bezeichnung Sunny Trupower 10000TL 20 Sunny Tripower 10000TL 20 Tripower 9000TL-20 Tripower 9000TL-20 PiKo 8.5
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Unbekannt unbekannt Schletter Würth Schletter
    Bezeichnung kpl. aus Allu/V2A Auffach Montagesystem
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 100 / 0% 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SMA SMA SMA SunnyHomeManager

    Guten Tag,
    bin auf der Suche nach einem dem Preis Werten Solaranlage :) Mir kommt es so vor als ob alle meine Angebote etwas überteuert sind. Zusätzlich spiele ich mit dem gedanken mir direkt SolarEdge dazuzuholen um mich schonmal auf einen DC Seitigen Speicher vorzubereiten(weniger verlust da keine Richtung des Stroms). Laut Solarteur kostet dies allerdings 2000€ extra bei 9,88kWp. Bei den Modulen pendel ich zwischen den Vissmann(5Jahre Garantie,Beweisumkehr) und den Q-cell(sehr gutes Schwachlichtverhalten). Vielen Dank für eure bewertungen Gerne diene ich mit zusätzlichen Infos

  • Bei 2 Ausrichtungen, die im 90 Grad Winkel zueinander stehen dürften und relativ steilen Dächern, sind die WR in allen Angeboten zu groß ... einen RSE brauchst Du auch nicht. Ist der im Preis schon enthalten ... ich vermute mal nicht ... der VNB möchte da gerne ein paar Hundert bis EUR 1000,- für sehen ... Du kennst das Thema SmartMetering noch nicht ... damit ist der RSE wieder für die Katz ... Du bekommst aber sicher kein Geld zurück.


    Ich würde Einspeisung in 70-weich Planen ... dazu sollte man sich die WR von Fronius näher ansehen. Bei 10KWp käme ein Fronius Symo mit 8,2KVA in Frage.
    SE kostet Aufpreis und macht bei 2 Dachausrichtung und ohne Schatten ebenfalls keinen Sinn.


    Vissmann baut keine Module ... das wäre nicht mein Favorit ... warum immer wieder auf tolles Schwachlichtverhalten eingestiegen wird ... das ist Schwachsinn, sorry. PV Module brachen Sonne, das gilt auch für Q-Cells.


    Deine Angebote sind nicht völlig daneben, aber mit passendem WR von Fronius und ggfs. anderen Modulen von Heckert, Solarworld, Winaico, LG, Q-Cells usw. sollte das auch ca. 100,- pro KWp günstiger möglich sein, wenn sonst nichts besonderes zu leisten ist.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Aber es macht doch sinn nun die 2k Euro für Solaredge zu investieren um der späteren Insellösung zu entkommen oder sehe ich das Falsch? Und Solaredge macht ja auch bei keiner Verschattung nicht weniger Leistung insgesammt. Zudem ich von SolarEdge ja noch andere Vorteile habe. Ich wollte eh auf den kommenden WR von SolarEdge(HD Wave), der einen besseren Wirkungsgrad und günstiger ist, warten. Ich sehe hier im Forum Solarteuer die Heckert NeMo 60P 260Watt + Fronius WR(70%-Regel) + einlagig/kreuz Unterkonstruktion, inklusive DC/AC-seitige Montage, Gerüstturm + Absturzsicherung, Inbetriebnahme und Dokumentation für 1199,-€/kWp netto, anbieten. Käme das nicht auch in Frage? wäre ja fast 200€ pkwp günstiger als meine Angebote

  • Zitat von tobias-koch-tk

    Aber es macht doch sinn nun die 2k Euro für Solaredge zu investieren um der späteren Insellösung zu entkommen oder sehe ich das Falsch? Und Solaredge macht ja auch bei keiner Verschattung nicht weniger Leistung insgesammt. Zudem ich von SolarEdge ja noch andere Vorteile habe. Ich wollte eh auf den kommenden WR von SolarEdge(HD Wave), der einen besseren Wirkungsgrad und günstiger ist, warten.


    Welchen Sinn soll es denn bitte machen 2T€ für SE auszugeben, wenn man es nicht braucht?
    Welche Insellösung meinst Du?
    SE selbst ist eine Sackgasse ... Du bist auf SE WR und SE Optimierer angewiesen ... das ist ein Monopol ... was ist wenn SE mal weg vom Fenster ist ... oder bestimmte Produkte nicht mehr liefern kann/will?


    Zitat

    Ich sehe hier im Forum Solarteuer die Heckert NeMo 60P 260Watt + Fronius WR(70%-Regel) + einlagig/kreuz Unterkonstruktion, inklusive DC/AC-seitige Montage, Gerüstturm + Absturzsicherung, Inbetriebnahme und Dokumentation für 1199,-€/kWp netto, anbieten. Käme das nicht auch in Frage? wäre ja fast 200€ pkwp günstiger als meine Angebote


    Du gibst Dir die Antwort praktisch selbst.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Sinn hatte mich mir erdacht weil ich nächstes oder übernächstes Jahr dann einen Speicher nachschieße. Der könnte bei SE ja direkt an den WR angeschlossen werden ohne das nochmal auf 230V hochgerichtet werden muss wie bei den gängigen anderen Varianten. Das nennt man glaub ich Insel Lösung. Zb. Sunny Island. Bei der Richtung entsteht immer ein Verlust.


    Aber bei dem Gedanken ob es SE immer geben wird gebe ich dir natürlich recht. Aber ich glaube andere WR können auch mit den Optis umgehen. Fraglich natürlich wenn diese kaputt gehen und SE tot ist, was dann zu tun ist. Aber SE gibt es auch schon 10 Jahre. Und sie kooperieren ja mit Teslar. Evtl. ist hier auch ein Schub zu erwarten.

  • Das hat nichts mit einer Insel zu tun!
    Eine Insel ist eine PV Anlage ohne Netzanschluss ... Du bist mit der PV Strom Selbstversorger und hast einen Akku für Nacht/Winter und ggfs. ein BHKW oder andere Stromquellen für die ganz dunkle Zeit.


    BTW: Die Kosten für die SE Tesla PW Lösung, Verfügbarkeit und Kompatibilität mit bestehenden SE WR sind unklar!


    Ferner würde ich an Deiner Stelle mal einfach davon ausgehen, dass auch andere WR Hersteller Lösungen anbieten werden, so dieses tolle Wunderding überhaupt irgendwann käuflich zu erwerben sein wird.


    Gerne nochmal ... wenn die PV Anlage selbst den Einsatz von SE nicht erfordert würde ich dafür auch kein Geld ausgeben.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ja das mit Insel weiß ich. Ich meinte aber in Bezug auf das nachrüsten eines später evtl. günstigen Speichers. Alle Solarteuer die mir Angebote gemacht haben dort auch von Insellösungen gesprochen. Dh die Akkueinheit wird von einer Insel im 230v Bereich gespeist bzw. entladen. Bedeutet für mich:


    Module(12V) -> WR->Haus Netz(230V)<->Insel Anlage Speicher(12V). So und das wollte ich bzw wurde mir empfohlen so zu machen:


    Module(12V) -> Insel Anlage Speicher(12V)->WR->Haus Netz(230V)
    wobei hier der Akku natürlich direkt am WR hängt und nicht direkt an den Modulen. Hierzu brauche ich keine Insel da der WR diesen Vorgang übernimmt. Und so spare ich mir zb SunnyIsland für 2000€.


    Aber es soll glaube ich auch Fronius diese Möglichkeit bieten. Allerdings weiß ich nicht ob die aktuellen Geräte das bereits können.