85092 | 6kWp || 1421€ | IBC Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2004
    PLZ - Ort 85092 - Kösching
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung West
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 10 m
    Breite: 9 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 783
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 3. Dezember 2004
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1421 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 783
    Anlagengröße 6.97 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 34
    Hersteller IBC Solar
    Bezeichnung MonoSol 205 CS
    Nennleistung pro Modul 205 Wp
    Preis pro Modul 136.62 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung Symo 6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1154 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Würth
    Bezeichnung S-Flex
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius SmartMeter

    Hallo, ist dieses Angebot ok?
    Bei der Wirtschaftlichkeit ist ein Eigenverbrauch von 54 % angegeben. Rentnerehepaar mit großem Kühlraum (Jäger; muss Fleisch kühlen), Kühlschrank, Schwimmbad, IR-Wärmekabine und 2 Gefriertruhen. Kommt das hin?
    Stromverbrauch im Jahr sind so ca. 8000 Kwh.
    Danke schon mal....
    Hinweis: Ausrichtung ist West und Ost

  • Ertragsprognese stimmt bei Süd Ausrichtung ?
    Warum diese Module, bei der angegebene Größe des Daches, sollte man doch mit Standartmodulen gut klar kommen ?

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Die Ertragsprognose ist sehr niedrig.
    Hast Du Schatten auf dem Süddach oder ist das eine Ost/West Anlage?


    Das sollte 50-100 günstiger gehen; die Module sind 72-Zeller, die nicht sehr verbreitet sind ... ich würde versuchen, das mit Standard 60-Zellern zu bauen ... der WR würde bei 70-weich und Südausrichtung passen.


    Der EV ist mit 54% sehr hoch angesetzt ... das ist auch bei eurem hohen Verbrauch nicht realistisch ... im Sommer kommen 80% Des Jahresertrags ... ihr werdet also auch einiges einspeisen und im Winter kommt fast nix bis nix.


    Bei 8000KWh im Jahr und satt Dachfläche würde ich 10KWp anpeilen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • ich habe die Angaben nochmal editiert und Bilder hinzugefügt; Ist Ost West Ausrichtung, ich mach das immer falsch mit den Werten! Die Dachfläche ist sehr begrenzt, Maße sind auf den Bildern drauf!
    Schon mal danke für Eure Mühen!

  • Kannst Du mal Fotos vom Dach einstellen ... ich bin Laie und kann mir dazu gerade keine Dachform vorstellen bei Ost/West. Der Balken unten ist ein Schneefang?
    Grundsätzlich sollte aber auch das mit 60-Zellern darstellbar sein; in quer sollten da auch 5 Reihen mit je 3 Stück passen ... mit Blick auf euren Verbrauch 280-290Wp Module legen und mit 8,4-8,7KWp dann 70-hart an ein 7KVA Gerät gehen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Bild ist drin
    Ja, der Balken ist ein Schneefang
    Grundsätzlich würde mich auch interessieren, ob die kleine Dachfläche und der Riesenverbrauch eine PV-Anlage sinnvoll erscheinen lassen (100 % Eigenkapital) ?
    Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen den 60er und 72er Zellern? Leistung? Die Größe hab ich selbst herausgefunden :-)

  • Ist Süden (bei google Luftbildern) nicht meist unten?
    Dann willst Du da ein Nordost belegen ... bei DN30 ist das nicht unbedingt eine gute Idee.


    Warum belegst Du nicht links neben der Gaube das Südostdach im Bild?


    PV Strom ist güntiger, als Netzbezug ... oder was ist die Frage?


    60-Zellern sind Massenware ... Maße 1,67*1,01m bezahlbare Leistung mit 260-290Wp.
    72-Zeller bauen nicht mehr viele .... Maße 1,6*0,83m ... gibt es bis 215Wp ... etwas teurer.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5