Inselanlage 12V und 230V

  • Hallo liebe Mitglieder,
    ich habe seit 4 Jahren eine Inselanlage in meinem Garten die eine Alarmanlage ein paar LED Lampen und einen Radio betreibt. Alles ist auf 12V angelegt. Die Musikanlage hatte vorher 230V mit eingebautem Netzteil, dieses habe ich entfrent um es direkt an 12V vom Laderegler zu betreiben.


    Nun hat ein bekannter von mir die selbe Inselanlage in seinem garten zusammen gestellt. Er hat sich nach dem 12V Ausgang einen Spannungswandler auf 230V gekauft. Alle geräte laufen bei ihm auf 230V. Er hat wie ich LEDS mit 3 WATT, wenn er diese nun einschaltet und alles über den Spannungswandler geht verbraucht er trotz der erhöhten Volt Zahl 3Watt oder mehr ?


    Also ist es besser die Verbraucher als 12V oder 230V zu versorgen oder ist es egal da der verbrauch gleich bleibt ???



    LG Michael

  • Servus, wenn er damit nur Leds betreibt, dann direkt auf 12V
    Der Wechselrichter ist hier der großer unnötige Verbrauch

    Victron Mppt 150/70, 2,52KWp Monokristallin, 24V 4PZS 320AH Batterie, Reines Sinus 24V 2KW WR, BMV 700

  • Hallo,
    3 Watt sind eben 3 Watt, ob ich die von einer 12v-Spannungsquelle oder vom 230V WR beziehe ist egal. Bei 12V ist der Strom 0,25A, bei 230V sollte er 0,013A betragen. Nicht eingerechnet die Umwandlungsverluste des WR, die können außerhalb des Nennleistungsbereiches auch deutlich unterhalb 50% liegen! Ergo, 3W auf Basis 230V sind 9Watt auf der 24V-Seite...etwa!

    Zitat von Rui

    wenn er damit nur Leds betreibt, dann direkt auf 12V
    Der Wechselrichter ist hier der großer unnötige Verbrauch


    So ist es! Will er jedoch seinen 230V Rasierapparat, den Fernseher, sein Radio ohne Umbau betreiben, bleibt ihm der WR nicht erspart. Halt nen Modul zusätzlich auf´s Dach, dann sieht es schon besser aus. Ohne konkrete Angaben ist eine Fernberatung natürlich wenigstens "fehlerbehaftet".


    Stromdachs

  • Vorteil bei den 12 Volt


    1. keine umwandlungsverluste durch einen wechselrichter
    2. ungefährliche Spannung


    Vorteil bei 230volt
    1. günstigere Geräte
    2. flexibler


    Nachteile 230volt
    1. gefährliche Spannung
    2. wechselrichter Standby Verbrauch bei vielen erheblich unter 5 Watt fast keiner...

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)