16515 | 7kWp || 1903€ | LG

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2004
    PLZ - Ort 16515 - Oranienburg
    Land
    Dachneigung 48 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m
    Breite: 10.6 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2.75 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 25 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.5 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Verschattung durch die Gaube, je nach Tageszeit!
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 30. November 2004 6. Januar 2005 6. Januar 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1903.22 € 1873.24 € 1949.71 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 850 930 0
    Anlagengröße 7.2 kWp 6.9 kWp 6.96 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 24 23 24
    Hersteller LG LG AleoSolar
    Bezeichnung LG300 N1K-G4 NeOn 2 Black LG300N1K-G4 Neon2- aleo S19L290
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 300 Wp 290 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller SolarEdge SolarEdge SolarEdge
    Bezeichnung SE7K SE5k SE7K
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Novotegra Quick-Line Profil
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Ufff.... eines meiner ersten Angebote!


    Im Angebot enthalten sind Module von LG aus der NeON 2 Serie in „Black“, das SolarEdge Optimierer und Wechselrichter System, sowie der Elektroanschluss der PVA Anlage auf 70% Basis.
    Die Anlage wird montiert inkl. Rüstung, das heißt keine weiteren Kosten für Material, Installation, Anmeldung und Anschluss der PV Anlage. (Rundum Sorglos Paket).


    Die Dachfläche ist in Südlage, eine Gaube (welche pro Seite mit je 3 Modulen belegt werden könnte) ist in Ost-West Ausrichtung bebaut.
    Stromverbrauch im Jahr 7200 kWh, es ist eine Sole-Wasser-Wärmepumpe verbaut, kein getrennter Zähler (kein Wärmepumpentarif, weil eh teurer).


    So wie ich hier immer lese, ist das viel zu teuer!

  • Richtig, das ist viel zu teuer.
    Die 3/3 auf der Gaube würde ich zunächst mal nicht legen und mir SE sparen.
    Die SAT auf das rechte Dach der Gaube "in den Knick" setzen und oben links noch ein Modul dazu.


    Das wären 19 Stück ... 19*280Wp wären brauchbare 5,32KWp, die man 70-weich an einen Fronius Symo mit 5KVA hängen könnte. Wenn man dann noch Geld über hat und mit Blick auf euren Verbrauch vielleicht doch die Gaube mit 3/3 oder vielleicht auch in quer mit 4/4 belegen ... die Gaube in einen separaten Gaubenstring mit Tigo oder SE legen und mit 6 oder 8 Stück an den Fronius Symo mit 6KVA gehen.


    Ich würde nicht knapp über 7KWp gehen, sondern vor dem Hintergrund des drohenden SmartMetering besser knapp drunter oder gleich 7KWp bleiben. Bei 6 Modulen auf der Gaube (SAT bleibt dann wo sie ist) würde das mit 24*290Wp und 6,96KWp perfekt passen.
    Wenn auch 8 Stück drauf gehen kannst Du günstigere 260Wp legen und mit 26*265Wp=6,89KWp am 6KVA Fronius bleiben.


    Über 7KWp macht mMn nur Sinn, wenn es näher an die 10KWp geht.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Die 3/3 auf der Gaube würde ich zunächst mal nicht legen und mir SE sparen.
    .


    Da die Gaube knapp 2,75 Meter herausragt, waren die Optimierer hier eigentlich "Pflicht".
    Verschattung durch die Gaube werde ich auf dem Hauptdach immer haben, ausser 12 Uhr!


    SAT versetzen will ich nicht!


    Zitat von seppelpeter

    Ich würde nicht knapp über 7KWp gehen, sondern vor dem Hintergrund des drohenden SmartMetering besser knapp drunter oder gleich 7KWp bleiben. Bei 6 Modulen auf der Gaube (SAT bleibt dann wo sie ist) würde das mit 24*290Wp und 6,96KWp perfekt passen.
    Wenn auch 8 Stück drauf gehen kannst Du günstigere 260Wp legen und mit 26*265Wp=6,89KWp am 6KVA Fronius bleiben..


    Kannst Du mir das kurz erklären, oder hast Du einen Link.
    Was SmartMetering bedeutet ist mir bewusst, aber warum nicht über 7KWp gehen?


    Danke für Deine turboschnelle Antwort!

    Unter 1100€/kWp wäre ein Wunder! (Preise gesenkt)

    Firmen per PN bitte!

    Billigramsch ist nicht willkommen! ;)


    :danke:

  • Der Preis ist schlichtweg eine Frechheit!
    Bei dem Dach würde auch ich eher die kleine Variante bevorzugen und wie beschrieben die 19 Module legen. Dieses sollte locker für max. €1400,-/kWp machbar sein, wenn keine Erschwernisse zu erwarten sind. SAT-Anlage versetzen ist für die Jungs ´ne Kleinigkeit und kostet nicht viel - das sollte man auf jeden Fall machen.
    Bezgl. der 7 kWp-Grenze ist gerade ein Gesetzentwurf in Gange, wobei Anlagen über 7 kWp zu SmartMetering verpflichtet werden sollen, was mind. €100,-/Jahr kosten soll.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Zitat von ohvoli

    Da die Gaube knapp 2,75 Meter herausragt, waren die Optimierer hier eigentlich "Pflicht".
    Verschattung durch die Gaube werde ich auf dem Hauptdach immer haben, ausser 12 Uhr!


    "Pflicht" sagt der Anbieter? Schönen Gruss. :wink:


    Auch SE macht aus Schatten keine Sonne und SE kostet Geld.
    Ein guter WR mit Schattenmanagement kann verschattete Module aus dem relativ langen 19er String raus regeln. SE ist hier mMn völlig überflüssig und kostet nur Geld.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter


    Ein guter WR mit Schattenmanagement kann verschattete Module aus dem relativ langen 19er String raus regeln.


    Was wäre ein "Guter"?


    Übrigens:
    Ein Speichersystem (Tesla?) wäre bei uns zur Nachrüstung im Hinterkopf!
    Gibt es da bei meiner evtl. zukünftigen Anlage wichtige "Gedankengänge"?

    Unter 1100€/kWp wäre ein Wunder! (Preise gesenkt)

    Firmen per PN bitte!

    Billigramsch ist nicht willkommen! ;)


    :danke:

  • Zitat von ohvoli

    Was wäre ein "Guter"?
    Übrigens:
    Ein Speichersystem (Tesla?) wäre bei uns zur Nachrüstung im Hinterkopf!
    Gibt es da bei meiner evtl. zukünftigen Anlage wichtige "Gedankengänge"?


    Bei SMA die STP Serie würde passen, ein ABB WR kann das auch ... für 70-weich solltest Du bei Fronius suchen ... die Symo Serie verfügt über ein funktionierendes Schattenmanagement.


    Die WR Wahl würde ich nicht unbedingt von einer zuküntigen Erweiterung mit einem Speicher abhängig machen.
    Wenn ... wenn der Tesla Speicher einschlägt, dann werden alle WR Hersteller eine Lösung anbieten, um den Speicher zu integrieren. Auch bei einem heute Tesla-Speicher-tauglichen WR ist die Nutzung mit Tesla nicht sicher, da es die Dinger noch gar nicht gibt ... Preise, Daten, Leistung, ... alles Kaffeesatz.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • ohvoli hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./16515-7kwp-1903eur-lg-p1309317.html#p1309317'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23365 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • ohvoli hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./16515-7kwp-1903eur-lg-p1309317.html#p1309317'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23366 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Es wird nicht besser!
    Alle "Verkäufer" behaupten, dass bei meinem Dach nur eine SolarEdge Lösung in Betracht kommt.
    Alles andere würde sich nicht lohnen!
    Auch günstiger wird es nicht!
    Vielleicht liegt es ja am Standort!
    Jetzt bin ich langsam verzweifelt.

    Unter 1100€/kWp wäre ein Wunder! (Preise gesenkt)

    Firmen per PN bitte!

    Billigramsch ist nicht willkommen! ;)


    :danke: