Netzbetr. schaltet Leitung tot - Gefahr für Wechselrichter?

  • Ich habe eine Mitteilung bekommen dass der zuständige Netzbetreiber für ein paar Stunden tagsüber die Stromversorgung kappt wegen Umbauarbeiten. Gleichzeitig steht in dem Schreiben ich solle mich mit dem Solateur in Verbindung setzen wenn ich eine PV-Anlage betreibe. Da mein Solateur derzeit im Urlaub ist möchte ich die Frage hier anbringen: Muss ich mit den WR irgendwas machen damit die nicht geschädigt werden? Anlagen sind 1x30 u. 1x34 kwp

  • Geht darum das die Leitung möglichst lastfrei ist beim Abschalten.
    Wenn Du weisst wo die Absicherung der Anlage ist (Wechselstromsicherungen)
    dann dort eben abschalten und wenn Betreiber fertig ist dann wieder an.


    Kann nur gut sein das Dir keiner Bescheid gibt wann man eben fertig ist...!!!

  • Wenn der Kühlschrank wieder brummt, ist der Strom wieder da.... :P

    5,85kWp Aleo S16 195W - 1 x SB3000TL-21
    1,38kWp Talesun TP660P 230WP - 1 x SB4000TL-21