Einstellwerte Epsolar itracer

  • Zitat von strudl

    Hallo allerseits,


    ich bräuchte bitte eure Hilfe, um die meiner Meinung nach hohen Defaultwerte für Gelbatterien



    Wo siehst du ein Problem?.. passt alles

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Mir erscheinen die Spannungswerte zu hoch. Einmal war am display bei der Tagesmaximalspannung über 30 v angezeigt ! Bei 24v nennspannung

  • Und noch eine blöde Frage - welcher wert muss beim temp koeff eingetragen werden ? Epsolar default : 3mV/ºC/2VV westech : -30mV/°C

  • hmm 30mv auch wenn es fur 6 zellen gilt ist recht viel.. sind dann 5mv pro Zelle... bezüglich einstellung.. auf "Gel" hast du eh eingestellt oder? Weil mit 3mv kann die abeichung normal nie 30V eigentlich erreichen wenn man von 28.4V max ausgeht.. außer bei -20°

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    Einmal editiert, zuletzt von pezibaer ()