Zentralentgasung und EUW?

  • verträgt sich das?
    Zentralentgasung und EUW?
    denn schliesslich muss dann doch eine relativ grosse menge luft mit durch die ZEG abgeleitet werden...
    (wenn die EUW mal läuft)
    kommen da dann nicht gelegentlcih ein bisschen schaum oder flüssigkeitsspritzer mit in den schlauch?


    wie sind eure erfahrungen?



    macht es überhaupt sinn, bei einer Batterie in einem per Lüftungsgitter (zb 50x20cm) nach aussen verbundenen raum ZEG einzubauen?


    gruss kr

    100Wp 12V insel-System auf Wohnmobil
    2,3kWp SüdOst +3kWp SüdWest zusammen 5,3kWp 48V 250Ah PIP4048 1phasig Insel-Hausanlage

  • Hi kr, doch, das geht schon. Die "relativ" große Menge Luft ist halt doch nicht soviel(10l/min auf alle Zellen?),
    schäumen tut/darf da eh nix und dass in den ZEG-Schläuchen ein paar Tröpfchen auskondensieren ist auch normal.
    Das ganze ZEG-EUW-Material sollte halt schon säurefest sein :)
    Aber wenn Du eine gute Belüftung für den Raum hast und wegen der EUW die Ladeparameter
    normal (bis auf gelegentliche Ausgleichsladungen) unterhalb der Gasungsspannung fährst kannst Du Dir die ZEG sparen.
    lg,
    Philip

  • danke


    die belüftung wird ein gitter, das ich in die aussentüre des raumes noch einbauen muss...
    kann ich also selber dimensionieren. wie gross, das weiss ich leider ncih nicht.

    100Wp 12V insel-System auf Wohnmobil
    2,3kWp SüdOst +3kWp SüdWest zusammen 5,3kWp 48V 250Ah PIP4048 1phasig Insel-Hausanlage

  • Wenn es keine Zentralentgasung werden soll, dann mach zwei kleine Gitter in die Tür rein und zwar eines unten in der Tür und eines oben. Wasserstoff ist extrem flüchtig und steigt auf, also die obere Öffnung so weit oben wie möglich. Am billigsten wird es wohl, wenn du dir im Baumarkt die Lüftungsgitter kaufst, die man in der Küchentür haben soll/muss, wenn man eine Gastherme oder einen Gasherd hat.


    Bitte daran denken, dass über der Batterie (auch nicht an der Decke), eine (mögliche) Zündquelle ist.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Du kannst Dir ja das hier mal durchlesen : http://www.hoppecke.de/content…_Batterie_Laderaeumen.pdf
    Das gilt normalerweise für gewerbliche Batterieräume mit allem pipapo, ist aber als Orientierung nicht schlecht.
    Mit EUW und vernünftigen Ladeparametern kann man das Thema Knallgas relativ entspannt sehen, aber
    für den Fehlerfall sind eine gewisse Belüftung und ein paar Vorsichtsmassnahmen( keine Zündquellen z.B:)
    schon wichtig.
    lg,
    Philip

  • danke. das hilft

    100Wp 12V insel-System auf Wohnmobil
    2,3kWp SüdOst +3kWp SüdWest zusammen 5,3kWp 48V 250Ah PIP4048 1phasig Insel-Hausanlage

  • Zentralentgasung hat gegenüber einer natürlichen Lüftung meist noch den Vorteil der gleichbleibenden Temperatur. Dort wo die Luft bei deinem großen Gitter rausgeht, kommt auch die Kälte wieder rein. Und zu kalt ist nicht wirklich gut. Mach Dir einen Deckel für deinen Batterietrog, daran ein 6cm ht Rohr, besser noch größer und leite das Rohr ins Freie, dann bleiben die Gase draußen und die Wärme innen. Bei mir sah das am Anfang so aus, heute geht der Abluftschlauch direkt durch die Wand raus:

    Bilder

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • Ja, das Bild ist aus den Anfangstagen; EUW kam so vor gefühlten 1,5-2 Jahren. Bestehend aus DEgen und Schläuchen aus dem Batteriefachhandel und einem "Aquarienkompressor" mit 600l Luft/h von Hailea. Läuft bei mir immer über den Tag durch.
    Obwohl die Schläuche aus dem Fachhandel sind, spürt man aber, dass sie irgendwas aufnehmen, sie sind jetzt leicht "glitschig...". Irgendwann werde ich die mal austauschen, aber seltsam ist das schon.

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • @zellensachaden:
    das sieht wirklcih sehr schoen aus.
    ich nehme mir das als vorlage :)
    ist das der batterietrog mit passendem deckel? oder ein extra kasten um den trog?
    der deckel aus holz und passend lackiert?

    100Wp 12V insel-System auf Wohnmobil
    2,3kWp SüdOst +3kWp SüdWest zusammen 5,3kWp 48V 250Ah PIP4048 1phasig Insel-Hausanlage