Abschaltung Solaranlage, keine Wider-Zuschaltung durch Eon

  • Eon hat per Funksignal meine Solaranlage (mit Funkrundsteuerempfänger) in diesem Jahr 3 x vom Netz genommen und nicht wieder zugeschaltet bis ich es jeweils mehr oder weniger durch Zufall bemerkt habe. Nun behauptet Eon, mein Rundsteuerempfänger sei wohl nicht o.k., sie hätten das Zuschaltsignal gegeben.
    M.E. kann das aber nicht sein, da der Empfänger ja das Anschaltsignal sehr wohl empfangen und umgesetzt hat, und der Elektriker ohne Reparatur des Gerätes manuell die Anlage wieder ans Netz nehmen konnte. Ich habe erhebliche Einnahmeverluste erlitten dadurch.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt sich mit Funkrundsteuergeräten aus?

  • Eon hat per Funksignal meine Solaranlage (mit Funkrundsteuerempfänger) in diesem Jahr 3 x vom Netz genommen und nicht wieder zugeschaltet bis ich es jeweils mehr oder weniger durch Zufall bemerkt habe. Nun behauptet Eon, mein Rundsteuerempfänger sei wohl nicht o.k., sie hätten das Zuschaltsignal gegeben.
    M.E. kann das aber nicht sein, da der Empfänger ja das Anschaltsignal sehr wohl empfangen und umgesetzt hat, und der Elektriker ohne Reparatur des Gerätes manuell die Anlage wieder ans Netz nehmen konnte. Ich habe erhebliche Einnahmeverluste erlitten dadurch.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt sich mit Funkrundsteuergeräten aus?

  • Frechheit. Häng doch das Signal einfach ab ;-). Kannst Du das Signal nicht irgendwie aufzeichnen? Ich würde bei so signalen schon davon ausgehen, dass da mal eines nicht durchkommt. Je nach Signalstärke und Einstellung vom WR.

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum.


    Ich sag' jetzt mal was, was Dir absolut nicht gefallen wird: Wenn Du wirklich 191 kWp Anlagenkapazität hast, dann solltest Du wissen wie wichtig Anlagenüberwachung ist. Daher stellt sich mir die Frage, warum Du das nur "jeweils mehr oder weniger durch Zufall bemerkt" hast und nicht sofort. Daher wäre meine nächste Frage für wieviel Prozent des Schadens Du selber verantwortlich bist. Selbst mit einem billigen Logger hätte die hängende Anlage am Abend/am nächsten Morgen festgestellt werden können.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Aber du schreibst doch " Wider - Zuschaltung" - da schalten die doch nicht wieder zu..... :lol:


    Alter Germanistenspaß.....


    Das Blöde daran ist, dass du dafür selbst verantwortlich bist. Dummerweise ja auch für das Abschalten. Wenn die Anlage nämlich nicht abschaltet bist du auch dran.... Also wie Dringi schreibt - Überwachung rein und sms oder emailfunktion dran - schon weisst du Bescheid..... Und den RStE würde ich mal vor Ort prüfen.... Die Jungs haben da einen Koffer.... mit dem geht das.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von marhoebs

    Eon hat per Funksignal meine Solaranlage (mit Funkrundsteuerempfänger) in diesem Jahr 3 x vom Netz genommen und nicht wieder zugeschaltet bis ich es jeweils mehr oder weniger durch Zufall bemerkt habe. Nun behauptet Eon, mein Rundsteuerempfänger sei wohl nicht o.k., sie hätten das Zuschaltsignal gegeben.


    Ob ein Zuschaltsignal gesendet wurde, kannst du vermutlich am Schnellsten und Einfachsten durch Kommunikation mit anderen, in der Nähe befindlichen PV-Betreibern mit Anlagen > 100 kWp, erfahren (der VNB wird dir bestimmt auch sagen können, wer noch alles abgeschaltet wurde). Hatten die das gleiche Problem?


    Ansonsten sind die Absätze 2+3 der § 14 EEG 2014 sehr interessant:

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Ich glaube aber, dass das Problem eher die Zuschaltung und die Regelung an sich ist - nicht die Zulässigkeit...

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Fordere doch bei der E.On einen Nachweis über das gesendete Zuschaltsignal an.

    15x IBC Solar Monosol 265EX
    Kostal Piko 4.2
    Buderus WPT 270/2 A

  • So dreht man sich nur im Kreis Leute.
    Ich würde dem EON Fritzen sagen, dass er bitte mit seinem Köfferchen bei der Anlage zu erscheinen hat.
    Dann soll er mal schön den Abregelbefehl in den verschiedenen Stufen durchgehen und die Anlage dann wieder hochregeln.


    Da kann man schön danebenstehen und zuschauen. Wenns dann nicht klappt hat man was in der Hand - oder auch nicht.
    Wenns nicht klappt mit Hochregeln kann man schauen worans liegt. Wenn der RStE einen Schaden hat kann man den ja tauschen....
    Bevor man rummault - Fakten prüfen ! Dann maulen.....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo,
    hier wurde ja schon geschrieben dass ab einer bestimmten Anlagegröße der Betreiber unbedingt und zeitnah mitbekommen sollte wann sein Netz weg ist oder die Anlage vom Netz über RSE getrennt wird und selbstverständlich ist danach erhöhte Aufmerksamkeit des Betreibers wegen der Wiederzuschaltung angesagt.
    Dass mit einem Datenlogger der ab einer bestimmten Anlagengröße wohl unabdingbar ist und dann beispielsweise Emails oder SMS versendet zu organisieren ist doch auch kein Problem ?
    Viel mehr muss man dazu hier auch nicht mehr schreiben.


    Viele Grüße:


    Klaus


    editiert:
    Ich denke schon dass man den Netzbetreiber um Unterstützung bei der Fehlereingrenzung bitten kann und darum die Anlage mal versuchsweise vom Netz weg und wieder ans Netz zu schalten.

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

    Einmal editiert, zuletzt von Boelckmoeller3 ()