Unterspannungs Trennrelais beim Effekta AX/PIP

  • Hallo zusammen,


    hat jemand ne Ahnung ob man folgenden Punkt im Effekta Handbuch auf Seite 50 ernstnehmen muß (Beim PIP steht bestimmt was ähnliches, habe ich jetzt aber noch nicht nachgeschaut):


    ---
    Achten Sie immer darauf, dass die PV-Module erst dann eingeschaltet werden,
    wenn die Akkubank bereits aktiv ist bzw. die PV-Module wieder abgeschaltet
    sind bevor der Akkukreis getrennt wird. Der Betrieb mit eingeschalteten PV-
    Modulen ohne Akkubank ist nicht erlaubt und führt zu Schäden am Gerät.
    ---


    Das würde ja bedeuten, daß man kein Trennrelais für die Absicherung gegen Unterspannung (z.B. bei Verwendung von LiFePO4) an der Akkubank verwenden darf!


    Grüße, Bink

    2KWp-Module 45° Süd, Effekta AX-K4000(PIP3248HS) + LG Chem Resu 6.4EX Speicher + Raspberry Pi B+

  • Naja - der braucht halt immer die Last....
    Das ist aber normal.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Das soll dann heißen, wenn ich die Akkubank wegschalte aufgrund von Unterspannung, rette ich zwar die Akkubank, riskiere aber den Wechselrichter?

    2KWp-Module 45° Süd, Effekta AX-K4000(PIP3248HS) + LG Chem Resu 6.4EX Speicher + Raspberry Pi B+

  • Somit funktioniert mein Infini genau umgekehrt, läuft auch ohne Bank und speist eine Last, oder ins Netz ein, nur mit PV.
    Es empfiehlt sich aber, die Elkos im WR mit einer Precharge-Vorrichtung zu laden, sonst riskiert man, dass ein Schalter
    nie mehr öffnet, oder eine Sicherung durchbrennt.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.


  • also mein PIP 4048 an LiFePO hat das schon einige Male klaglos mitgemacht - auch ohne precharge - und wird das noch viel öfter mitmachen müssen.


    Ganz ehrlich - so ein Quatsch könnens bei einem EUR 50,- Mist verbauen, aber nicht bei einem Teil das ernsthaft was darstellen will.

    LiFePO ist anders.

  • Schön, dass du die Betriebsanweisung als Quatsch bezeichnest.
    Ich denke, dass die Leutchen sich was dabei gedacht haben - ich weiss ja auch was - und das auch die Garantie ein Stück von der richtigen Bedieneung des Gerätes abhängt. Wenns dann kaputt ist nützt es nichts den Leuten zu sagen, dass die Anleitung eh Quatsch war....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Naja, kommt vielleicht auch darauf an, wie viel Power grad von den Modulen kommt (wenn das Trennrelais wegen Unterspannung zuschlägt kommt da wahrscheinlich meistens weniger).
    Aber was passiert dann mit dem Bypass? Wenn ich meine Akkubank abklemme und keine Spannung von den PV-Module kommt geht mein Effekta komplett aus und alle nachgeschalteten Verbraucher sind spannungslos. Ist ja auch nicht ganz optimal...


    Zitat von photoenchen4me

    also mein PIP 4048 an LiFePO hat das schon einige Male klaglos mitgemacht - auch ohne precharge - und wird das noch viel öfter mitmachen müssen.


    Ganz ehrlich - so ein Quatsch könnens bei einem EUR 50,- Mist verbauen, aber nicht bei einem Teil das ernsthaft was darstellen will.



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

    2KWp-Module 45° Süd, Effekta AX-K4000(PIP3248HS) + LG Chem Resu 6.4EX Speicher + Raspberry Pi B+

  • Zitat von letsdoit

    Schön, dass du die Betriebsanweisung als Quatsch bezeichnest.


    Bitte richtig lesen dann schnellschussantworten.
    :wink:


    Davon abgesehen - jeder wie er eben mag! Was ich hier zum Besten gebe ist meine unverblümte Meinung zu dieser Sache hinterlegt mit meinen eigenen Erfahrungen.
    Mein PIP hat übrigens weniger als 25% meiner LiFePO gekostet - alle Klarheiten damit beseitigt?

    LiFePO ist anders.

  • Der TS hat aber nach dem Inhalt der Betriebsanleitung gefragt - oder ?


    Mit deinem "Quatsch" implizierst du genau das. Ich kann schon lesen....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !



  • im PIP manual lese ich folgendes:


    Zitat

    Battery Connection


    CAUTION:
    For safety operation and regulation compliance, it’s requested to install a separate DC over-current protector or disconnect device between battery and inverter. It may not be requested to have a disconnect device in some applications, however, it’s still requested to have over-current protection installed. Please refer to typical amperage in below table as required fuse or breaker size.


    Wie gesagt - alles andere hielte ich für einen ausgemachten Quatsch bei einem Gerät, welches was darstellen will.

    LiFePO ist anders.