• Tag Gemeinde
    Ich möchte meinen Energielieferanten die Kralle zeigen u. künftig - wenn die 36 kw PV nichts mehr bringt , ein 7 kw Lister u. Petter - Wasser Gekühlten Stromerzeuger für meine 1000 Ltr. Pufferspeicher Anwerfen ,
    Hab zwar ein 7 kW Hatz Diesel Gerät ( Bund ) aber leider Luftgekühlt ! sonst sehr zuverlässig für Notstrom auch für den kl. Landwirtschafts Betrieb ikl, Drehstrom .
    Mir ist aber die Umrüßtung über Luft- Wasser Wärmetauscher zu Umständlich .
    Ich stelle mir deshalb eine Neuanschaffung Notstrom Gerät mit Wasserkühlung vor . Habe gehört LIster/ Petter wäre eine gute Option , einmal für Notstrom Sicherstellung u. andererseits für Holzheizungs ( 42kw ) -Puffer Aufladung .
    Wo finde ich Geeignete Agregate ?
    Nächste Ausbaustufe ist ein Stromspeicher - aber welcher ?
    Wer kann mir Weiterhelfen um keinen Fehlkauf zu machen ?

  • super Idee , dem Energielieferanten die Krallen zu zeigen zu wollen
    der wassergekühlte Stromerzeuger läuft dann wahrscheinlich mit Luft, oder?


    "keinen Fehlkauf" machst du am ehesten, wenn du diese Idee vergisst
    es sei denn, der wirtschaftliche Aspekt ist nicht relevant, und dir geht es ums Basteln

  • Ein BHKW orientiert sich an dem Wärmebedarf. Ein zu großes BHKW ist grundsätzlich unwirtschaftlich. Bei der Planung einer Anlage sind viele weitere Details zu beachten. Erst, wenn man die geeignete BHKW-Größe hat kann man an den Stromspeicher ran gehen. Notstromaggregate sind eigentlich als BHKW ungeeignet, da Notstromaggregate immer nur kurz laufen sollen und dabei eine hohe Leistung haben müssen. Der WG spielt da auch keine Rolle und die Lebensdauer ist für ca. 100 bis 500 Bh ausgelegt. Bei BHKW handelt es sich um Dauerläufer mit bis zu 100.000 Bh, die auch noch einen hohen WG erreichen müssen.

    PV, BHKW, Speicher ecoBATT, Bilanzpunktregler ecoBPR, Wallbox ecoLOAD, Renault ZOE
    Rechnen hilft. Bleistift, Papier und Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern
    Oscar Perdok GmbH - Gildeweg 14 - 46562 Voerde PV, Wallboxe und mehr

  • Ich baue gerade ein BHKW mit Kubota Diesel und Gleichstromgenerator.
    Ich sehe mein System als Wirtschaftlich an, da ich nicht einspeise. Der Generator Speist auf mein Batteriesystem und meine AEConversion Wechselrichter speisen auf das Hausnetzt. Somit produziere ich nur so viel Strom wie ich verbrauche. Zusätzlich hängt eine kleine Wärmepumpe daran, für den Fall daß ich zu wenig Strom brauche und deshalb zu wenig Wärme erzeugt wird.


    Laut Hersteller braucht der Diesel 240 ml pro KWH an der Kurbelwelle.
    Der Generator hat etwas über 80% Wirkungsgrad.


    1 Liter Diesel entspricht dann also 3,2 KWH Strom und 8 KWH Abwärme.
    Die Wärmepumpe macht aus den 3,2 KWH Strom 6-8 KWH Wärme.




    Gruß
    Thomas


  • macht also ca. 15 kWh Wärme aus 1 ltr Diesel
    da kostet 1 kWh Wärme ca. 8 cent
    ohne Berücksichtigung von Investition, Verlusten, Wartungskosten, usw.


    Was kostet 1 kWh Wärme aus einer "normalen" Öl- oder Gasheizung, was ist der Vorteil ?

  • Lohnt sich schon, denn der Liter Heizöl kostet aktuell rund 60 Cent und dann ist man bei 4 Cent pro kWh Wärme. Vor zwei Jahren lag er bei 90 Cent, also 6 Cent pro kWh Wärme und es hätte keinen Vorteil gegenüber 'traditionellen' Methoden bestanden. Mittelfristig ist ziemlich sicher mit steigenden Preisen zu rechnen. Das Ganze muss also unter Hobby laufen und nicht unter wirtschaftlich sinnvoll.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Aber wiso baust du das mit einem Diesel ?


    Hast die Software überprüft ?......................

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von letsdoit

    Aber wiso baust du das mit einem Diesel ?


    Hast die Software überprüft ?......................


    Weil ich kein Gasanschluß habe.
    Das DC Gekoppelte System habe ich doch schon seit fast einem Jahr am laufen.
    Gibts ein Update für das CO3?


    Gruß
    Thomas

    9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
    48V 775Ah Bater an 2 Victron Multigrid
    2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung
    Victron BlueSolar 150/60-Tr

    Panasonic Aquarea 9KW Split

    Vectrix VX-1