Überspannunsschaden & fehlende Daten

  • Hallo Photovoltaikfreunde & Photonensammler ..... :D



    Ich habe da mal eine o. zwei Fragen bzw. ein kleines Problem.


    Vorab, ich habe 3 SMA Wechselrichter und einen Solar-Log 1000 PM+.
    Diese lese ich über die RS485 - Schnittstelle aus.


    Mein Solar-Log 1000 PM+ wurde vor kurzem bei Gewitter durch Überspannung beschädigt.


    Ich habe meinen Logger an Solare Datensysteme zur Prüfung eingeschickt,
    bekam nach einer Überprüfung bescheid, die RS485 - Schnittstelle sei defekt.


    Reparaturkosten wären 85€ + 8€ Versand + MwSt.
    Habe OK zur Reparatur geben. Wird durch meine PV-Versicherung beglichen.
    2 Tage später habe ich den Logger wie neu zurückerhalten.
    Läuft wieder super.


    Leider wurde der Logger auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
    Alle Einstellungen / Konfigurationen und Daten weg. Sehr Ärgerlich.


    Ich mußte, mit viel Mühen & Nerven, den Logger komplett neu einrichten, da die alte
    System-Config Backup-Datei nicht mehr mit der neuen Firmware kompatibel war.


    Bevor ich den Logger eingeschickt habe, wollte ich noch Backup´s machen,
    ging aber leider nicht mehr, defekt, leider dumm gelaufen. :cry:
    ( OK, nun weiß ich´s, öfters Backup´s machen, erstrecht nach einem Firmware-Update )


    Dann habe ich die alten Daten bis zum Tag der Überspannung wieder in den Logger
    hochgeladen, hat auch alles super funktioniert. Alles wieder da. Super.
    Wenigstens das hat geklappt. :lol:


    Nun mein eigentliches Problem -


    Der Logger war für 35 Tage außer Gefecht, sprich, 35 Tage keine Aufzeichnung der Daten.


    Nun meine Frage an die Experten hier im Forum.


    Gibt es eine Möglichkeit an die Daten von diesen 35 Tagen aus den Wechselrichtern
    heranzukommen, bzw. diese nachträglich auszulesen ? :roll:


    Wenn ja, wie kann ich diese Daten dann einpflegen um die Aufzeichnungslücke zu schließen.


    Ich hoffe mal das dies möglich ist und hier mir jemand weiterhelfen kann und sage schon mal :danke:



    MfG Mister Papillon

    PVA 18,86 Kwp , verteilt auf 3 Dächer


    45 Module KDP-230 , SMA STP 10000 TL-21
    19 Module KDP-230 , SMA SB 4000 TL-21
    18 Module KDP-230 , SMA SB 3800 - 11

  • Hallo,


    ja das sollte möglich sein.


    Was genau die SMA alles speichern weis ich nicht.


    Die Tagesdaten kann man auf jeden Fall von Hand im SL Nachtragen.


    Haben die SMA nicht eine Bluetooth Schnittstelle wo man mit einen Laptop mit Bluetooth und den Sunny... auslesen kann?


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo,


    Du schriebst - Was genau die SMA alles speichern weis ich nicht. - Ich leider auch nicht.


    Du schriebst - Die Tagesdaten kann man auf jeden Fall von Hand im SL Nachtragen.


    Das ist mir bekannt, das dies gehen soll. Dafür bräuchte ich aber erst mal die Daten.


    Du schriebst - Haben die SMA nicht eine Bluetooth Schnittstelle


    Ja & Nein. 2 der SMA´s hatten welche, für einen hatte ich eine gekauft.
    Dann kam der Solar-Log. Der wurde über die RS485 - Schnittstelle an die Wechselrichter per Kabel
    angeschlossen. Beides zusammen geht nicht. Entweder Bluetooth oder RS485.


    RS485 trennen, Bluetooth rein & wieder raus, RS485 wieder koppeln, recht großer Aufwand.
    Sollte vielleicht einfacher gehen. Hoffe ich jedenfalls.


    Danke für die schnelle Antwort.

    PVA 18,86 Kwp , verteilt auf 3 Dächer


    45 Module KDP-230 , SMA STP 10000 TL-21
    19 Module KDP-230 , SMA SB 4000 TL-21
    18 Module KDP-230 , SMA SB 3800 - 11


  • Hallo,
    am einfachsten ist es, wenn du in deiner Umgebung eine Vergleichsanlage hast. Die kWh/kWp vom Tag der Vergleichsanlage mit deiner Anlagengröße multiplizieren und Du hast fast genaue Werte. Dann Daten im SL nachtragen und fertig ist die Kiste.
    Bei mir waren mal alle Daten weg, habe dann die Monatsdaten und Jahresdaten in der backup_data.dat eingeben und eingespielt. Hatte keine Tagesdaten mehr, aber der Gesamtertrag stimmte.


    Sonnige Grüße


    braunerbaer