Volkszähler zeigt viel zu hohe Werte an

  • Hallo zusammen,


    nachdem meine SD Karte sich verabschiedet hat und ich kein Backup habe habe ich direkt auf das aktuellste Image aktualisiert welches ja nun mit VZLogger anstatt S0VZ läuft. Ich habe die alte Erweiterung von Udo und bin der Anleitung aus diesem Link gefolgt.


    http://wiki.volkszaehler.org/h…rung_mit_schaltausgaengen


    Jetzt habe ich aber das Problem das er die Impulse scheinbar nicht glättet sondern immer extreme Peaks von mehreren kW anzeigt obwohl nur ein aktueller Verbrauch von ca. 200W anliegt. Diesen zeigt er auch in Wh korrekt an aber der aktuelle Verbrauch in kW stimmt absolut nicht. Bild dazu ist angehangen.


    Spielt auch keine Rolle ob man im Frontend Steps oder Line als Style auswählt da beides nicht den gewünschten Effekt einer geglätteten Linie erzielt.


    Hat jemand ne Idee woran das liegt? Hat vorher mit der nun defekten SD Karte und S0VZ alles super geklappt.


    Danke im Voraus

  • Hallo,


    für S0-Impulse auf jeden Fall Steps als Style auswählen.
    Was sind das für S0-Quellen?
    Wie sieht denn deine aktuelle vzlogger.conf aus?


    Gruß
    Udo

  • Hallo Udo,


    als anhang habe ich mal die rc.local und vzlogger.conf angehangen. Handelt sich bei den S0 Quellen um einen Zweiwegezähler mit 500Impulsen/kWh für Bezug und Verkauf, 2 3 Phasenzähler mit 1000 Impulsen/kWh und einen Einphasenzähler mit 1000 Impulsen/kWh.


    Die 2 Datein habe ich zu .txt umbenannt damit ich Sie hier hochladen konnte. Wie gesagt die ganze Hardware lief mit älterem Image mit S0VZ ohne Probleme.


    Grüße


    Dennis

    Dateien

    • rc.txt

      (771 Byte, 130 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • vzlogger.txt

      (5,24 kB, 143 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • mmh, sieht eigentlich ok aus.
    Mal ein Versuch:
    Stoppe vzlogger mit: 'sudo systemctl stop vzlogger'
    und starte in wieder mit: 'sudo systemctl start vzlogger'
    Schau dann mal ob die Spikes immer noch da sind.


    Gruß
    Udo

  • Anbei die gekürzte log Datei. Wenn ich mir die Tagesansicht im Frontend anschaue sieht das ab 20 Uhr soweit korrekt aus. Sobald die Spikes davor aus der Zeitachse sind dürfte sich die Leistungsachse ja auch anpassen und ich hätte das gewünschte Bild.


    Jedoch in der Stundenansicht habe ich weiter die Spikes.


    Das komische ist ich hatte es bisher einmal hingekriegt das alles ohne Spikes war bis mir auffiel das ich die Auflösung für den Zweiwegezähler noch von 1000 auf 500 Impulse stellen muss. Nachdem ich das eingestellt hatte gingen die Spikes los. Habe das Image jetzt auch schon mehrmals neu installiert aber immer wieder das selbe Problem.

  • Kommentier in der /etc/rc.local den Eintrag 'sudo vzlogger -d' aus oder lösch ihn einfach. In dem neuen Image wird vzlogger über systemd beim booten gestartet.


    Gruß
    Udo

  • Sieht fürs erste aus als ob das geholfen hat. Die Spikes sind zumindest weg.


    Werde das jetzt mal einen Tag laufen lassen um zu sehen ob die ermittelten Werte passen.