Versicherung PV-Anlage

  • Hallo Forum,


    ich bin auf der suche nach einer guten und günstigen Versicherung für meine PV-Anlage. Könnt ihr mir da was empfehlen?


    Wie sieht es mit einer Betreiberhaftpflicht aus? Ist sowas sinnvoll? Wenn ja, was könnt ihr mir da empfehlen?


    Danke im vorraus.



    Gruß Marcel

  • Also ich hab meine PV Anlage ueber unsere Wohngebäudeversicherung mit abgedeckt.
    Kostet mich 1,90 euro im Monat mehr... Sturm, Hagel, Feuer etc....
    Was nicht dabei ist, ist glaub ich die Ausfallentschädigung für entgangene Einspeisevergütung...
    Müsst ich aber nochmal genau nachschauen...


    Hast du den nicht bereits eine Wohngebäudeversicherung ?

    28 x Heckert Nemo P60 260watt ( 7,28 kwh )
    Schletter Flachdach Ost West System
    Fronius 6.03M

  • Meine PV Anlage ist ohne Aufpreis in unserer Wohngebäudeversicherung mit abgedeckt ohne Ausfallentschädigung.

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp; 2020: 1106 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

    Steuern und Finanzamt (Dank an pflanze :))

  • Hallo Marcel,


    leider hast du so gut wie keine Angaben zu deiner Anlage gemacht, die einen konkreten Rat bzgl. Versicherungen zum Ergebnis haben könnten.


    Daher nur allgemein:
    Bei Anlagen auf gepachteten Dächern sind separate PV-Versicherungen und Betreiberhaftpflichtversicherungen unverzichtbar.
    Bei den üblichen Anlagen auf privaten Wohnhäusern dürfte eine Betreiberhaftpflichtversicherung in 90% der Fälle entbehrlich sein. Eine separate PV-Versicherung wird gegenüber der Mitversicherung beim Gebäudeversicherer ebenfalls in den Hintergrund treten, da Letztere wesentlich preiswerter ist und dennoch die großen Risiken abdeckt. Bei den heutigen Anlagepreisen und EEG-Vergütungen ist es fast egal, wenn ein Marder da mal ein Kabel durchbeißen sollte. Das wird keinen Betreiber ruinieren. Wenn du natürlich mit einem Rundum-Sorglos-Paket besser schlafen kannst, dann geht kein Weg an einer PV-Versicherung (und evtzl. Betreiberhaftpflichtversicherung) vorbei und da gibt es einige sehr interessante Deckungskonzepte von verschiedenen hier im Forum vertretenen Versicherungsmaklern.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Hallo,


    erstmal vielen Dank für die Antworten.
    Die PV-Anlage ist auf unserem Haus installiert. Anlagengröße: 9,69 kWp.
    Die Anlage wurde im März diesen Jahres aufgebaut.


    Gruß Marcel

  • Die Versicherungsbedingungen meiner Wohngebäudeversicherung bei der HUK24 war noch von 2002 und hatten keine PV-Anlagen beinhaltet. Habe gerade auf die neuen Bedingungen umgestellt und zahle 11 Euro mehr im Jahr. Und einige andere Bedingungen waren auch noch besser.
    Ich hätte zusätzlich eine Allgefahrenversicherung mit abschließen können, die hätte nochmal 130 Euro im Jahr gekostet.
    Kannst Du auf deren Homepage ganz einfach eingeben, ausrechnen lassen und mit Deiner Versicherung vergleichen. Die Bedingungen kannst Du da dann auch herunterladen ohne was abschließen zu müssen.

  • Zitat von Marschel1981

    ich bin auf der suche nach einer guten und günstigen Versicherung für meine PV-Anlage. Könnt ihr mir da was empfehlen?


    Zitat von Marschel1981

    Die PV-Anlage ist auf unserem Haus installiert. Anlagengröße: 9,69 kWp.
    Die Anlage wurde im März diesen Jahres aufgebaut.


    "gut und günstig" ist immer relativ.
    Wenn du mehr Wert auf "günstig" legst und dir die Abdeckung der gängigsten Hauptrisiken für einen Totalverlust reicht, dann wäre wohl eine Mitversicherung über die Gebäudeversicherung angebracht.


    Wenn du mehr Wert auf "gut" legen solltest, dann empfehle ich Deckungskonzepte von Inter, Condor oder Zurich, die allesamt bei nachfolgendem Makler für deine Anlage 75,- + 19% Versich.Steuer = 89,25 €/Jahr kosten: http://www.rosa-photovoltaik.d…Pn0v4bvr8gCFSIOwwodQY4CBw

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)



  • Hey Marcel... wenn du dich im Schadensfall auf die Leistungen deiner Versicherung verlassen möchtest, rate ich dir auf die Leistungen zu schauen und dann den Preis hinzu zu nehmen... (günstiger gehts immer! :wink: verlierst halt an Leistungen)


    Ich empfehle dir die Helvetia Versicherung (hat ein sehr starkes Versicherungskonzept - preisWERT).