Fritz box 7270 telnet zugang

  • Hi,
    der zweite Wechselrichter wird angesprochen, wenn Du ein Leerzeichen bei den Parametern zwischen -c und 2 schreibst, also nicht -c2 sondern -c 2
    Bei der start.sh im Screenshot fehlen rechts unten ja die Parameter-Bezeichner, da stehen bei Dir nur zahlen. Das müsste
    -c 2 -p /dev/ttyUSB0 -w 4165,3430
    lauten
    Dein RS485 - Konverter löscht den Puffer nicht. So wie das aussieht Sendet er das Anfrage - Telegramm mit der Antwort zurück. Ich fürchte, das wird generell Probleme mit diesem Konverter geben.


    Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred,
    musste leider kurz pausieren da mein Steca WR ein Problem hat, produziert nicht, nur noch ein WR läuft. Austausch gerät ist unterwegs.
    Im Anhang nochmal die Ergebnisse mit den anders eingestellten Start.sh und die Einstellung des RS 485 konverter nach Steca Vorgabe.
    Wie du aus dem Bild sehen kannst steht das Gerät auf
    RS485 , Echo on, Terminiert
    und entspricht dami nicht den Standard Werks Vorgaben.
    Wie ist das den bisher mit Steca gemacht worden wenn die diesen Converter genutzt haben ?
    Oder hat man den von Dir empfolenen genutzt ?
    Muss ich den noch eine zusätzliche Software haben um mir die Solarview ergebnisse anzuschauen z.B. solarview windows oder geht das auch mit solarview-steca ?
    Schönes Wochenende
    Dieter

  • Hi,
    Du benötigst keine weitere Software ausser solarview-fb und steca-fb. Beides hast Du ja schon. Die Daten können über
    http://fritz.box.88/ im Internetbrowser betrachtet werden, das sieht dann aus wie hier: http://www.solarview.info/solarview_fb/


    Den Konverter kenne ich nicht. Du musst ggf mit dem Terminieren "spielen", also mal ein- oder ausschalten und schauen, ob dann sinnvolle Daten in steca-fb ausgegeben werden. Wichtig ist bei dem Konverter, dass das Echo deaktiviert ist, da darf nix zurückgesendet werden. Wenn ich mich richtig entsinne, wurde ab beim letzten Test von Dir was gesendet!


    Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred,
    habe nun mit geänderter Einstellung am RS485 Converter ohne Echo und ohne Term abgerufen.
    bereits ohne Echo bekam ich entsprechende Rückantworten wenn ich den Steca test gemacht habe.
    Wenn ich zusätzlich term abgeschaltet habe ergab sich kein Unterschied, es scheint wohl am Echo zu liegen.
    Die Rückantworten zeigen allerdings bei den Kommandos 7 und 8 ( s. Anlage) probleme zu geben. Woran kann das liegen ? am RS485 Converter ? oder?
    Wenn ich einige Werte betrachte erscheinen mir diese plausibel.Es zeigt klar das der WR2 der derzeit nicht einspeist DC Spannung anliegen hat auch korrekte Rückantworten gab auch hier bis auf comm 7 u. 8.
    Schau es dir einmal an.
    Ich habe versucht auf die Fritz box mit http://fritz.box.88/ zu zugreifen bekam aber nur die Meldung Seiten ladefehler.
    Muss ich neben der Freigabe NAS auch den internet Zugang über HTTPS freischalten? Wie sieht es dann mit der Sicherheit aus ?

  • Hi,
    das sieht soweit i.O. aus. Die beiden Fehlermeldungen bei WR 1 kannst Du ignorieren, das interne Fehler.
    Bezüglich dem Aufrufen der Webseite: Es brauch keine NAS Freigabe und auch keinen internet-Zugriff über https. Wichtig ist, dass auf dem USB-Stick das Verzeichnis "homepage" existiert und auch alle Dateien und Verzeichnisse enthält und der Webserver von SolarView gestartet ist.
    Den kannst Du im Telnet - Fenster mit

    Code
    ./busybox httpd -h homepage -p 88

    starten, nachdem Du auf den USB-Stick gewechselt hast. Ist das Deine "Hauptfritzbox" oder eine zweit-Box? fritz.box funktioniert nur auf der Hauptbox. Bei einer Zweitbox musst Du die IP-Adresse verwenden, also z.B. http://192.168.178.10:88/


    Viele Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred,
    Danke für die Hilfe.
    leider komme ich noch immer nicht auf die Homepage.
    ich habe nochmal die Ausgabe von Putty kopiert im Anhang hatte aber nur den Stick ander Box und keinen Log laufen.
    Es ist zu sehen das dort mit datum von heute 19-10 und gestern daten angelegt wurden.
    Was mache ich falsch das immer die meldung kommt Seiten ladefehler wenn ich die Box über den explorer anspreche wie von dir angegeben ?
    Schönen Gruß
    Dieter

  • Hi,
    da läuft eigentlich alles, bis Du es mit ./stop.sh beendest. Nach dem Start mit ./start.sh laufen lassen, dann werden die Daten aufgezeichnet und auch der Webserver läuft weiter. Ein Zugriff sollte dann funktionieren. Wie öffnest du das Telnet - Fenster? mit "felnet fritz.box" oder "Telnet ip-addresse"?


    Grüsse,
    Manfred

  • *Hi,
    habe es eben wieder versucht wie von dir beschrieben, bekomme aber immer im Brouwser die Antwort
    Der Server unter fritz.box.88 konnte nicht gefunden werden.
    hier die Ausgabe des Putty fenster


    steca-fb Proxy fuer SolarView@Fritzbox *
    * Version V 1.01a *
    * solarview-fb starten mit den Parametern *
    * Wechselrichter-IP : 127.0.0.1 *
    * Wechselrichter-Port: 10000 *
    * zusaetzliche Infos mit ./steca-fb -d *
    *************************************************


    Ueberwache nun Konverter '127.0.0.1' mit Port '10000'
    und empfange Befehle auf Port '10000'


    build Mar 31 2014 20:08:18
    # ./busybox httpd -h homepage -p 88
    httpd: bind: Address already in use
    #