Neue Anlage > Insel 5 - 10 kw

  • Hallo Leute,
    brauche eure Beratung um nichts falsches zu kaufen.
    Es geht um ein sonniges Grundstück in Spanien mit ca. 3.000 Sonnenstunden / Jahr.
    Derzeit hat das Grundstück keinen Stromanschluss und soll als "Insel" betrieben werden.
    Benötigt wird für den Anfang eine Anlage mit 5 kw aber erweiterbar auf ca. 10 kw oder auch mehr.
    Derzeit ist ein Generator mit 1,5 kw und ein windrat mit 600 w vorhanden.


    Damit ich nicht falsch beraten werde habe ich folgende Fragen zu so einer Anlage.
    Welche Module und in welcher Größe?
    Welches Zubehör?
    Welche Speicher?
    Wenn möglich mit ca. Kostenangabe.


    :danke:

  • Hallo Stromlos,


    willkommen im Forum.


    An welchem Standort bist du?
    Ganzjährig anwesend oder nur im Urlaub?
    Wie hoch (das ist bei Inseln eine der Kernfragen) ist dein täglicher Stromverbrauch?
    Am besten noch unterscheiden in Sommer- und Winterverbrauch.

  • Je nachdem wo du bist - schau mal auf die homepage von Atersa in Spanien.... Die haben alles für den Inselbetrieb und sitzen in Valencia....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • DANKE für die schnellen Antworten.


    Das Grundstück ist in der Nähe von Alicante.
    Tja der tägliche Verbrauch? Der ist recht unterschiedlich ...
    Die Verbraucher wie Waschmaschine werden nicht täglich benötigt. Aber Kühlschrank und Gefriertruhe.
    Dann PC > Modem > TV und Receiver > Staubsauger >> also alles was so normal läuft .....
    Gekocht wird mit Gas.

  • Hey Hey, vor 2 Wochen war ich noch in Altea und bin von alicante geflogen :-)


    Fakt ist besser als die Verkabelung von Altea kannst du es nur machen *g* bedenken solltest du die sonnensteuer in Spanien, keine Ahnung ob die auch für reine Inseln gilt.


    So wie ich das Wetter dort kenne würde ich zunächst mal klein anfangen und du wirst schnell viel erreichen.
    Die Geräte die du genannt hast könnte man glaube ich alle auf einer Phase betreiben, haben die Spanier überhaupt 3 Phasen kp.


    Was brauchst du


    Einen inselwechselrichter z.b. Diesen
    http://www.photovoltaik4all.de…La5-MWHosgCFYkBwwodSn8ESA


    Bei den Geräten die du jetzt aufgeführt hast hättest du hier noch Reserven, es gibt die Geräte auch kleiner / günstiger / will man mehr als 5000 Watt Leistung muss man die Geräte koppeln. Wenn du sparen willst, kannst du unter Umständen nicht alle Geräte gleichzeitig laufen lassen. Kauf dir für 20€ son Strommesser und finde den Verbrauch deiner Geräte heraus.
    Ein weiterer Vorteil dieses wechselrichters ist das du z.b. Im Winter den gernerator davor hängen könntest.


    In Spanien würde ich zu mehr Modulen und etwas weniger Akkus raten, du musst ermitteln wieviel Strom du in einer normalen Nacht benötigst, das würde ich dann ca. Mal 6-8 nehmen.
    Am Beispiel solarbloc Akku den ich mir gerade geholt habe, Lebensdauer ca. 8-15 Jahre je nach dem wie gut man sie behandelt.


    Beispielpreis ich habe 4x200ah 6volt für 800€ gekauft, ergibt 4,8kwh Speicher für 800€ ergibt ca. 166€ pro kWh Speicher
    Dazu kommen z.b. Kabel, Sicherungen usw. Du wirst für den akkublock schnell 250€ pro kWh Speicher brauchen
    Für 10 kWh speicher müsstest du also 2500€ ausgeben, nutzen solltest du aber zur längeren Lebenszeit des Akkus in der Regel maximal 50% also 5kwh Max nachts verbrauchen


    Dazu kommt der Laderegler, empfehlen könnte man z.b. 2x victron Energy 100/50 einer kann jeweils 1400 Watt spitze, zusammen 2800 Watt. Pro Stück 300€ also 600 gesamt.


    Dran hängen könntest du 3-4kwp solarmodule, preis ~600-700€ kwp
    Also für 3000 Watt nochmal 2100€


    Ich denke damit hast du schon ein Vielfaches an Komfort und Leistung wie bisher.
    Man kann alles auch wesentlich kleiner dimensionieren muss sich dann halt mehr einschränken.


    Grus
    Blacki

    11,14 kWp O/W 4x Solarmax WR (2012)
    43,30 kWp Anteil Solarpark Dreieich (2011)
    71,08 kWp Anteil Solarpark Hof (2012)
    70 kWp auf Hühnerställen (2012)
    301 kWp Brandenburg (2018)

  • @ blacki


    :danke: für deinen Post.
    Damit habe ich jetzt eine Basis um mich einzulesen und zu rechnen.
    Ich hoffe nur auch einen guten Handwerker zu finden der die Materie beherrscht da ich diesem dann vertrauen muss.


    Meinst du mit "Nacht" den Zeitpunkt nach Sonnenuntergang oder sogar schon vorher?

  • Hier hat ein Nachbar von dir Erfahrungen,den du Fragen könntest.
    http://www.photovoltaikforum.com/viewtopic.php?f=57&t=108360
    Ein Shop in ES
    http://comerciosolar.es/77-inv…-hibrido-con-multifuncion :wink:

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp