70437 | 9kWp || 1225€ | Heckert Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2004
    PLZ - Ort 70437 - Stuttgart
    Land Deutschland
    Dachneigung 0 °
    Ausrichtung West
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Sonstiges
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 17 m
    Breite: 10 m
    Fläche: 90 m²
    Höhe der Dachunterkante 7.34 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 850
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Kamin & Schwanenhals
    Infotext Flachdach, Ost-West Aufstellung, 10°
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. September 2015 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 5. August 2005 13.8.2015 1. August 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1225 € 1298 € 1468 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 850 0 0
    Anlagengröße 9.8 kWp 9.25 kWp 7.8 kWp
    Infotext Gesamtpreis: 12111 netto (ohne Batterie)\r\n
    Module
    Modul 1
    Anzahl 38 36 30
    Hersteller Heckert Solar Q-Cells Winaico
    Bezeichnung NeMo 260 W Q-Pro G3 265 Wp WST-P6 260
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 265 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul 178 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Fronius Fronius Fronius
    Bezeichnung Symo10.0-3M Symo 7.0-3-M Symo 6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1660 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC KNUBIX K2 Systems
    Bezeichnung Aero Fix 10-EW EW 100/10 D-Dome System
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller Senec
    Bezeichnung Home 8Pb
    Kapazität 8 kWh
    Preis pro Stromspeicher 8319 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Aufgeständert wird mit 10° Ost/West.

    Einmal editiert, zuletzt von danny70437 ()

  • ...und wenn O/W, dann aber nicht mit einem 10 kVA WR !

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • danny70437 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./70437-9kwp-1225eur-heckert-solar--p1301365.html#p1301365'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23227 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • danny70437 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./70437-9kwp-1225eur-heckert-solar--p1301365.html#p1301365'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23228 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Hi Zusammen,


    erstmal sorry für mageren Eröffnungsthread. Das wird jetzt korrigiert.


    Ich habe noch 2 weitere Angebot angehängt.


    Objekt: Wir renovieren gerade unser Wohnhaus. Hierzu gab es u.A. ein nagelneues Flachdach (Bitumen) - vgl. angehängtes Bild.


    Auf dem Dach befinden sich ein Schwanenhals (Elektrik, Kabel), ein Kamin (das Rechteck am südlichen Rand). Weiterhin wird es auf dem Dach noch Thermosolar-Module (werden aufgestellt, daher befinden diese Module sich auf der Nordseite) geben. Sonstige Verschattung gibt es nicht. Anhang: Screenshot der vorgeschlagenen Dachbelegung eines Angebots.


    Die Module werden mit 10° Flach aufs Dach gelegt (Unterkonstruktion), d.h. keine Aufständerung (wenn man von den 10° mal absieht). In allen Angebot wurden unabhängig voneinander eine "Ost - West" Aufstellung vorgeschlagen.


    Nutzungsverhalten: Familie mit 2 Eltern (beide berufstätig) und 2 Kids - d.h. Stromverbrauch eher ab 16:00. Im Gebäude befindet sich noch meine kleine Firma - dort haben wir 24x7 (EDV) einen hohen Stromverbrauch. Die Fotovoltaikanlege


    Bzgl. Angebot 23225: Auch hier wird nicht aufgeständert - sorry für den Fehler im Angebot. Auch die "Anmeldung VNB / Netzbetreiber" ist mit drin im Preis.


    1) Sie die Module grundsätzlich alle ok oder spricht etwas gegen das eine oder andere Modul? Was wäre hier eine Empfehlung?


    2) Zwei Anbieter bieten > 9kWp an - einer sagt, wir brauchen (Nutzungsverhalten) dies nicht, daher hatte dieser nur 7,8kWp angeboten. Was macht hier Sinn? Ich tendiere für die max. Ausstattung, das man bei drüben Tagen auch noch entsprechenden Ertrag hat.


    3) Frage: Gibt es die Möglichkeit (Elektrische Schaltung), das der erzeugte Solar-Strom priorisiert verteilt wird:
    - Erst komplett das Wohnhaus versorgen und wenn dann noch was über ist nicht ins Netz einspeisen sondern der Firma kostenlos über eine spezielle Steckdose zur Verfügung stellen. Falls der Solarstrom für die Firma nicht mehr reicht, dann soll die Firma den Firmenstrom (eigener Zähler) nutzen.


    4) Datenlogger - benötige ich das eine zusätzliche Komponente oder ist dies im Fronius schon drin.


    5) Batterie: Es wurden von 2 Anbietern in einem separaten Angebot Batterien mit angeboten. Ich denke aber, das rechnet sich nicht. Wenn Batterie tendieren ich zur Senec Home 8Pb. Aber eigentlich ist es unwirtschaftlich. Seht Ihr dies auch so. Nachrüsten kann man die immer noch.


    VG
    Danny

  • Das Winaico Angebot - so schwer es mir fällt :D - taugt nur für die Tonne. Poly Module zu dem Preis - der Solarteur baut wohl nur 2 Anlagen im Jahr :idea:
    Das Winaico WST geht für 1200 € bei 10 kWp.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Bei 100% EK und Platz satt würde ich die 10KWp anstreben.
    Bekommst Du die 10KWp auch bei reiner Südausrichtung drauf?


    Hast Du Belegungspläne zu den 3 Angeboten, die Du als Bild einstellen kannst?
    Bilder vom Dach wären auch gut, um den Schatten durch Kamin und Schwanenhals einordnen zu könne.


    Angebot 1 würde ich mit einem Fronius WR mit 8,2KVA und 70-weich favorisieren, OHNE Speicher!


    PS.: Was willst Du mit der Thermie? Die würde ich einfach weg lassen und statt dessen dort 3*2 (Ost/West) PV legen, 2*2 hinter dem Kamin weg nehmen (wegen Schatten!) und eine zusätzliche Einheit, damit Du auf 38 Stück kommst.!


    PPS.: Der Schwanenhals ist mega groß! :roll: Da kann man ja einen ganzen Wohnblock dran anschließen. Kann man den 180 Grad drehen und ggfs. auch etwas kürzer/niedriger und dünner gestalten? Die Rohre für die Thermie müssen da ja schon mal nicht mehr durch. :wink: :mrgreen:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    2 Mal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Zitat von seppelpeter


    PS.: Was willst Du mit der Thermie?


    Dasselbe habe ich mich auch gefragt. Das hat sich einfach in den Hirnen festgesetzt - obwohl absolut unrentabel!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V