Fronius Symo 5.0-3-S / Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S

  • Hallo Forum,


    bin seit Mai letzten Jahres mit meinem Fronius Symo 5.0-3-S sehr zufrieden und überlege momentan die Anschafung eines Batteriespeichers aus gleichem Hause. Dies zieht dann den Wechsel auf den Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S nach sich. Da beim Symo bei defekt einzelner Teile auch nur diese ausgetauscht werden, meine Überlegung im vorhandenen nur das Delta der Teile zu tauschen und diesen so als "Hybrid" weiterlaufen zu lassen. Zu dieser Überlegung komme ich, da eine neuer WR wieder eine Ausgabe > € 2000,- nach sich zieht.
    Für Tipps und Hinweise (für Semi-Gebildete) bedanke ich mich.

    Sonnige Grüße
    Stormarner


    23 Winaico WSP 270 Quantum, Sunny Boy 5.0 1AV-40, Sunny Boy Storage 2.5, Sunny Home Manager 2.0 LG CHEM RESU 10H

  • Einen Fronius Symo 5.0-3-S, also mit einem Mpp Eingang, gibt es soweit ich weiß nicht.
    Den Fronius Symo 4.5-3-S gibt es und ansonsten den Fronius Symo 5.0-3-M, was zur Frage führt, was für Module hängen da dran und wie sind die verstringt?
    Wenn Du 2 Ausrichtungen hast oder aus anderen Gründen 2 Mpp Eingänge brauchst, sieht es mit dem Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S schlecht aus.


    Dabei lasse ich die Kostenseite mal bewusst außen vor, denn beim Verkauf des gebrauchten WR wirst Du Verlust machen und mit dem Speicher recht sicher auch, da zur Zeit mMn noch schlicht zu teuer auch wenn die Technik zweifelsohne brauchbar ist.


    Den Versuche einen Fronius Symo in einen Fronius Symo Hybrid umzubauen durch hinzufügen von Teilen bezeichne ich als Laie mal als Schnapsidee ... das geht nicht.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo seppelpeter,
    Asche auf mein Haupt. Ist natürlich der 5.0-3-M. Wir haben es mit einer SÜD-Dachfläche zu tun; 1 x 12 + 1 x 11 Module 23 Winaico WSP 270 Quantum mit Fronius Symo 5.0-3-M. Die Kostenseite wurde von verschiedenen Stellen schon beleuchtet. Das Speichern liegt zwischen ca. 10 und 15 Ct. / KWh. Die Kosten für einen Speicher liegen momentan noch recht hoch. Dennoch will ich mich gedanklich mit dem Thema schon einmal auseinandersetzen. Wenn dann der breakeven absehbar ist, kann ich mit vorhandenen Informationen als Hintergrund schneller entscheiden, als mich erst dann darauf zu stürzen.
    Dein Hinweis mit meiner Schnapsidee (Umbau) habe ich mich einfacher gedacht. Vielleicht finde ich im Forum zu diesem Punkt einen Experten, der die Bauteile kennt.

    Sonnige Grüße
    Stormarner


    23 Winaico WSP 270 Quantum, Sunny Boy 5.0 1AV-40, Sunny Boy Storage 2.5, Sunny Home Manager 2.0 LG CHEM RESU 10H

  • Zitat von Stormarner

    Hallo seppelpeter,
    Asche auf mein Haupt. Ist natürlich der 5.0-3-M. Wir haben es mit einer SÜD-Dachfläche zu tun; 1 x 12 + 1 x 11 Module 23 Winaico WSP 270 Quantum mit Fronius Symo 5.0-3-M.


    Alle Module gleiche Ausrichtung?
    Dann gehört das eigentlich zwingend in einen String ... komm mir nicht mit "da ist aber Schatten" gerade wegen des Schattens gehört das in einen String :!:


    Zitat

    Die Kostenseite wurde von verschiedenen Stellen schon beleuchtet. Das Speichern liegt zwischen ca. 10 und 15 Ct. / KWh. Die Kosten für einen Speicher liegen momentan noch recht hoch. Dennoch will ich mich gedanklich mit dem Thema schon einmal auseinandersetzen. Wenn dann der breakeven absehbar ist, kann ich mit vorhandenen Informationen als Hintergrund schneller entscheiden, als mich erst dann darauf zu stürzen.
    Dein Hinweis mit meiner Schnapsidee (Umbau) habe ich mich einfacher gedacht. Vielleicht finde ich im Forum zu diesem Punkt einen Experten, der die Bauteile kennt.


    Speichern liegt bei einem Speicher von der Stange mit ca. 5KWh nutzbar eher so im Bereich von 30-50 Cent pro KWh; dazu gibt es auch schon hunderte Themen hier. Damit beschäftigen kann man sich ja, mache ich auch, weil ein eigener Speicher charmant wäre, aber zur Zeit kann man damit keinen Blumentopf gewinnen.


    Beim WR bleibt Dir nur verkaufen und neu Kaufen, wobei das absolut sinnfrei ist zur Zeit ... warte ab welche Speicher in 2 oder 5 Jahren kaufenswert sind; vielleicht ist da ja auch nix.


    Aber auf 1*23 solltest Du unbedingt umstecken ... notfalls direkt am WR.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Also wie schon geschrieben, 1 String á 23 Module wäre sinnvoll.
    Umbauen läßt sich der Symo auf Hybrid nicht mal eben so.
    Was aber zum Tragen kommt, der Hybrid kann und sollte "überlastet" werden, da er bidirektional arbeitet.
    D.h. er kann gleichzeitig 5 kW in den Speicher laden und 5 kW ins AC-Netz.
    Allerdings im Umkehrschluss auch max. 5kW aus dem Speicher "ziehen"


    lg tugu

    mfG Tugu


    Wiebach Elektrotechnik
    SV f. Elektro & PV


    28 kW: 160 Shell SH 175-C auf 5x IG60
    29.9 kW: 165 STP180SAD auf 3x IG PLUS 120
    12,65 kW: 55 IBC PolySol 230TE auf IG PLUS 150
    39,7 kW: 189 PolySol 210VG (Evergreen) auf 3x IG PLUS 150

  • Zitat von Tugu

    D.h. er kann gleichzeitig 5 kW in den Speicher laden und 5 kW ins AC-Netz.


    Und wo kommen da die restlichen 2 kW her, wenn der PV-Eingang auf 8 kW begrenzt ist? :roll:

  • Zitat von Stormarner

    Die Kostenseite wurde von verschiedenen Stellen schon beleuchtet. Das Speichern liegt zwischen ca. 10 und 15 Ct. / KWh. Die Kosten für einen Speicher liegen momentan noch recht hoch. Dennoch will ich mich gedanklich mit dem Thema schon einmal auseinandersetzen. Wenn dann der breakeven absehbar ist, kann ich mit vorhandenen Informationen als Hintergrund schneller entscheiden, als mich erst dann darauf zu stürzen.


    Hallo Stormarner


    kannst uns die Berechnung mal zukommen lassen :)
    Beim Fronius Hybrid mit den Sony Fortelion Zellen habe ich Angebote von über 10000€ netto bei 5kwh nutzbarer Kapa vorliegen.
    Bei max. 250 Vollzyklen/Jahe also einen Speicherdurchsatz von 1250 kwh/Jahr musst du das mal durchrechnen.
    Differenz zw. Einspeise u. Strompreis jeweils netto * 80% Wirkungsgrad
    Da bleiben meistens nur 8ct. Delta übrig also 100€ Einsparung im Jahr.


    Auch wenn die Speicheranlage 40 Jahre ?!?! laufen sollte hast nur 40% der Investitionskosten herinnen.


    Die Wartungskosten, Zinsen etc. fressen die zu "erwartende" Strompreiserhöhung auch auf.


    Derzeit ergeben sich hier Speicherkosten je entnommener kwh von über 30 ct.
    Ob das rentabel ist muss jeder selbst entscheiden :(


    Bemerkung:
    KfW Förderung kann man abziehen aber damit "kauft" man sich die 60% Abregelung.
    Ist ohne Steuerung ein Ding der Unmöglichkeit, die über 60% gehende PV Leistung im EV zu verbrauchen.


    Lg Berni

  • Fronius hat derzeit (eigentlich bis Jahresende) eine "Startercashaction" - unter Umständen und wenn noch früh genug dran bist kannst da verhältnismäßig günstig zu einer Lösung kommen und den alten WR gegen einen Hybrid tauschen.
    Details auf der Homepage von Fronius.

  • Zitat von Sunman123

    Fronius hat derzeit (eigentlich bis Jahresende) eine "Startercashaction" - unter Umständen und wenn noch früh genug dran bist kannst da verhältnismäßig günstig zu einer Lösung kommen und den alten WR gegen einen Hybrid tauschen.
    Details auf der Homepage von Fronius.


    Hallo Sunman123


    etwas naive Betrachtung.
    Fronius macht das ja nicht gratis. Der Symo hybrid kostet ca. 900€ mehr.
    Sie erhoffen sich das man jemand findet der sich deswegen einen Speicher zulegt. Die Kosten werden halt in den Speicher eingerechnet.
    Die Angebote die ich vorliegen habe (>10000€ 4,8 kwh Nutzbar incl. Montage netto) ) sind so und so zu teuer um irgendwann eine schwarze Null zu schreiben.(siehe oben).


    LG Berni

  • Hallo Berni,


    für 4,8 kwh nutzbar habe ich weit günstigere Angebote gesehen, wobei sich aber auf dem Sektor extrem viel tut. Hast aber freilich recht, bis zur schwarzen Null wird es noch dauern....


    Lg