Flaches Montagesystem für Pfannendach?

  • Hallo,


    ich frage mich, wie es durch die Auswahl des Montagesystems möglich ist, die Höhe der Anlage über dem Dach in Grenzen zu halten, vorausgesetzt, daß Hinterlüftung noch ausreichend stattfindet.


    Das Interesse an einem möglichst flachem Aufbau besteht vor allem aus dem Grund, daß Dachflächenfenster vorhanden sind, die durch benachbarte Aufbauten hinsichtlich Aussicht (besonders für Menschen geringerer Körpergröße...) und Lichteinfall beeinträchtigt sein könnten.


    Unser Dach ist Finkenberger Pfanne, Dachneigung 45 Grad, Schneelastzone 1. Vermutlich wird eine Art Kreuzverlegung notwendig sein.


    Gibt es da Montagesysteme, die in dieser Hinsicht besonders vorteilhaft sind?


    Danke für Anregungen!

  • Ich wurde hier ein bisschen angemeckert, weil ich eine Sundeck Indach-Anlage bekomme - hauptsächlich wegen des geringeren Lüftungsquerschnitts unter den Modulen. Ich vermute stark, dass die Problematik bei flachen Schienen identisch ist.
    Je flacher, desto weniger Querschnitt halt.

  • Clik con Freiburg dürfte das wenig aufbauenste auf dem Markt sein ........dann vielleicht noch sflex Montagesystem und baywa Einlegesystem creotecc noch tritec dürften den niedrigsten Aufbau haben.

  • Etwas Offtopic:
    Aber ich habe mich sowieso gefragt, wie es möglich ist, dass gewisse UK so dicht über den Ziegeln montiert werden können.
    Wir haben hier z.B. im Dorf ein Ziegeldach, wo die UK gerade Mal ca. 1cm über den Ziegeln ist.
    Wie montiert man sowas???


    Wir haben gerade bei uns eine Anlage installiert, mit Schletter RapidMax Haken, da hat die UK selbst im niedrigsten Falle noch mehr als 10cm Distanz zu den Ziegeln...

  • Man sollte einfach von den Dachfensterrändern noch ein gutes Stück mit den Modulen zurückbleiben, so etwa mindestens 30cm, dann dürfte ein ganz normaler Montageaufbau beim Blick von von innen kaum noch ein Problem darstellen.
    Wenn schon ein besonders niedriges Montagesaystem gewählt werden soll, dann sollte es jedenfalls keines sein wo noch Schrauben zwischen Dacheindeckung und System anzuziehen sind.


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"