Wechselrichter parallel Ost und West betreiben

  • Hallo Forum,


    Ich lese schon seit längerem bei euch mit und habe nun die erste Frage.
    Ist es möglich 2 Module (je 50º Aufständerung nach West und Ost, gleiche Module) parallel an einem Wechselrichter zu betreiben?
    Wie sieht es da mit dem Mppt aus?
    Dankeschön vorab für eure Informationen

    Ausrichtung:


    10 KWp @ DN:35°, -10° SSO auf Symo GEN24 und Symo Hybrid
    1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO auf AE Conversion


    Fronius Energy Package 9,0 kWh

  • Kein Problem. Mach dir da keine Sorgen wegen 2 Modülchen. Für O/W finde ich aber 50° etwas viel...
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Wenn du zwei Module hast - z.B. 250 Wp jeweils Ost und West - würde ich z.B. einen AEconversion 350 W nehmen.
    Dann nimmst du die Mittagsspitze noch mit, ohne dass der abregelt.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo,
    Danke für die Antworten. Ich habe derzeit an einem I-Energy Gt260 nur 1 Modul 250w hängen.
    Die 50 Grad, da ich Morgen und Abendsonne nutzen möchten. Untertags habe ich 6,44Kw am Süddach.

    Ausrichtung:


    10 KWp @ DN:35°, -10° SSO auf Symo GEN24 und Symo Hybrid
    1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO auf AE Conversion


    Fronius Energy Package 9,0 kWh

  • Hallo,


    Eine Frage habe ich noch:
    Ich habe ein 200er Mono modul derzeit auf der Ostseite verbaut, gibt es Probleme wenn ich nun ein 250er auf der Westseite dazubaue?

    Ausrichtung:


    10 KWp @ DN:35°, -10° SSO auf Symo GEN24 und Symo Hybrid
    1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO auf AE Conversion


    Fronius Energy Package 9,0 kWh

  • Es gibt halt Mismatchprobleme, die sind bei verschiedenen Modulen potentiell groesser als bei gleichen.
    Die Spannung sollte bei parallel angeschlossenen Modulen moeglichst wenig voneinander abweichen.

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Wenn Du Strings bzw. hier einzelne Module parallel schaltest, müssen die (String-)Spannungen zusammenpassen, d.h. Leerlauf- und MPP-Spannung gleich sein. Meist ist es auch hilfreich, wenn die Temperaturkoeffizienten gleich sind. Die Leistungen sind hier von untergeordneter Bedeutung (genauso wie die Ströme).


    Ciao


    Retrerni