Fronius 6-3-M S0 im Zähler integriert

  • Hallo,


    seit gestern ist der Fronius offiziell am Netz.
    Ich hab einen digitalen Zweirichtungszähler montiert bekommen.
    Er zählt Bezug und Einspeisung ordentlich und hat eine integrierte S0-Schnittstelle mit 1000lmp.


    Nun wurden mir in eine Box 4 Ausgänge gelegt.


    52-gemeinsamer Leiter
    41-Bezug
    42-Einspeisung


    35,37-Messperiode MPA 15 Minuten


    Ich hab 52 und 41an der S0 meines Fronius angeklemmt. Da zeigt er mir scheinbar als Eigenverbrauch die Einspeiseleistung abzüglich des Bezugs an.
    Was habe ich verkehrt gemacht?

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017


  • so wie es ausssieht hast du die Planungshilfe von Fronius nicht beachtet:
    https://www.fronius.com/cps/rd…ng_DE_388456_snapshot.pdf


    Der Zähler muss entweder den gesamten Haushaltsverbrauch (einschließlich Eigenverbrauch PV) messen (geht bei dir nicht, da es der VNB-Zähler ist und der den Eigenverbrauch nicht mitmisst) ODER die gesamte Einspeisung.
    Du misst hier nur den Bezug -> 41 statt die Einspeisung -> 42 :idea:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • :oops: Gelesen schon.....aber nicht verstanden :oops:


    Also sollte ich 42 und 52 klemmen? Und dann? 1000lmp steht auf dem Zähler.
    Die Einstellung im Datamanager habe ich gefunden.
    Es ist übrigens ein Elster AS1440

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017

  • Zitat von Xilli

    :oops: Gelesen schon.....aber nicht verstanden :oops:


    Da steht eigentlich alles drin, sogar mit schicken "bunten Bildern" :wink:
    Wenn du es nicht verstehst solltest du vlt. doch jemanden damit beauftragen, der genau weiss was er da macht.
    Grundsätzlich ist das sowieso Sache des Solateurs/Elektrikers, das EVU-Menü ist normalerweise nicht für den Endkunden gedacht...



    EDIT:
    Kennst du diesen Threat?
    http://www.photovoltaikforum.c…immt-nic-t100132-s80.html
    Vlt. hilft dir das weiter....

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • So,


    nach diversen Versuchen der Belegungsvarianten auch + und - vertauschen hat nur Müll oder 0 angezeigt.
    Ich habe mir jetzt einen S0-Hutschienenzähler mit 1000lmp bestellt. Kostenpunkt 50,-Euro.
    Den baue ich in den Verbrauchszweig hinter der Haussicherung ein.


    Ich werde nochmal berichten.
    Letztlich scheint der AS1440 für das Abnehmen des Signals im Zusammenspiel mit Fronius ungeeignet zu sein.
    Fronius empfiehlt auch den S0 im Verbrauchszweig zu installieren. Diese Empfehlung scheint eher der einzige richtige Weg zu sein.


    Gruß Xilli

    Fronius 6.0-M-3, 22x 275Wp TrinaSolar TSM05 seit 2015
    BWWP Feinwerk Top Air LS/WT270 seit 2016
    Fronius 8.2-M-3, 36x 270Wp JAM-6-BK seit 2017