53639 | 3kWp || 1783€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2004
    PLZ - Ort 53639
    Land Deutschland
    Dachneigung 35 °
    Ausrichtung Nordost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 909
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.98 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 16. September 2015
    Datum des Angebots 1. Juli 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1783 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 627
    Anlagengröße 3.9 kWp
    Infotext Keine Einzelpreise ausgewiesen. PV-Komplett Angebot Netto 7995 Euro inkl. WR + ca. 350 Euro Montage u. Inbetriebnahme Speicher;\r\nPries pro kWp ohne WR gerechnet (ca. 1041 Euro Annahme)
    Module
    Modul 1
    Anzahl 15
    Hersteller Solarwatt
    Bezeichnung 60 M Style Glas Glas
    Nennleistung pro Modul 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 15
    Hersteller SMA
    Bezeichnung Sunny Boy SB 3000 TL-21
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung Standard
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller Solarwatt
    Bezeichnung My Reserve 500
    Kapazität 4.4 kWh
    Preis pro Stromspeicher 4621 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...

  • Die Ausrichtung ... minus 135 wäre 135 Grad aus Süden nach Osten, also ein Nordostdach.
    Oder ist es eher 135 Grad von Norden nach Süden?
    Das wäre hier im Form dann ein -45 Grad Südostdach.


    Die Ertragsprognose deutet allerdings auf das Nordostdach hin ... gibt es keine Süddächer?
    Sollte die Prognose stimmen muss der Preis der Anlage deutlich besser werden, sonst sollte man das besser bleiben lassen, wobei ein -135 Grad und DN35 so oder so nicht gerade einladend ist für PV.


    Der WR würde noch ein Modul mehr in 70-hart vertragen, die Module ... Glas-Glas ... haben mMn auf einem Norddach nix zu suchen, da sie einfach zu teuer (angeboten) sind.


    Der Speicher MyReserve passt hier nicht :!:
    Du kannst DC-seitig max 550V an den Speicher legen. Die 15 Module haben aber bei -10 Grad bereits über 600V. Also müsstest Du die 15 Module in 2 Strings mit 8/7 aufteilen. Das ist von der Spannung an dem SMA WR noch ok, aber der Speicher kann nur an einen String ... Du lädst also dann mit max. 1,8-2KW.


    Insgesamt ist das Angebot und die Voraussetzungen auf dem Dach mehr als nur unglücklich ... ich würde es nicht umsetzen.


    Auf einem Süddach könnte man das Angebot anpassen. Bei niedrigem bis normalem Stromverbrauch würden 12*290Wp gut in 70-hart an einen SMA SB2.5 passen und die 12 Module könnte man auch in einem String an den MyReserve hängen. Der Speicher macht damit zwar immer noch keine Rendite, aber zumindest erfüllt er seine Aufgabe.


    Auf deinem Norddach dürfte der Speicher von Ende Oktober bis März leer rum stehen, weil die PV einfach keine Sonne sieht. Am besten selbst mal mit http://www.sonnenverlauf.de rum spielen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    3 Mal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Zitat von kleineifel

    Keine Einzelpreise ausgewiesen. PV-Komplett Angebot Netto 7995 Euro inkl. WR + ca. 350 Euro Montage u. Inbetriebnahme Speicher;rnPries pro kWp ohne WR gerechnet (ca. 1041 Euro Annahme)


    Ich komme hier auf einen Preis von €7995/3,9kWp= €2050,-/kWp, wie kommst Du auf €1783,-/kWp?
    Deine Ausrichtung ist nach Deinen Angaben Nordost ! Bist Du sicher? Was ist mit dem Südwestdach? Laut Ertragsprognose des Anbieters sieht es aber tatsächlich nach NO aus. Wir willst Du da gerade bei diesem Preis jemals auf einen grünen Zweig kommen? Da kann man die Anlage noch nicht mal mehr als Hobby bezeichnen, dass ist pure Geldvernichterei.


    Speicher ist nicht mein Thema, deshalb sage ich dazu nichts.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Ich habe mir jetzt mal die diversen Themen zu Deinem Nordost Dach durch gelesen.
    Warum willst Du NO belegen UND einen Speicher kaufen :?:


    Ich vermute mal um EV und Deckungsgrad zu erhöhen.
    Da ist ein NO Dach denkbar ungünstig.
    Es liefert nur, wenn Du von SW eh bereits in Überschüssen versinkst und bei DN35 kommt 4-6 Monate fast nix bis nix.


    Bei obigem Ziel würde ich mir das Geld für die PV auf NO sparen und an die SW Anlage einen Speicher hängen.
    Ein LG Resu 6.4 mit SMA SI 3.0 wäre eine Option und es gibt noch andere, kostet um 6500,-.


    Bringt zwar im Endergebnis auch keine Rendite ein, aber beruhigt und kostet weniger als NO mit Speicher, wo der Speicher dann das halbe Jahr lang leer rum steht. Einen Speicher würde ich niemals an eine NO Anlage hängen :!:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Ich habe mir jetzt mal die diversen Themen zu Deinem Nordost Dach durch gelesen.


    Na super, ein Ziel - mehrere Threads, und das ohne diese untereinander zu verlinken :roll::roll::roll:


    Ich habe fertig ...

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Zitat von seppelpeter


    Bei obigem Ziel würde ich mir das Geld für die PV auf NO sparen und an die SW Anlage einen Speicher hängen.
    Ein LG Resu 6.4 mit SMA SI 3.0 wäre eine Option und es gibt noch andere, kostet um 6500,-.


    Für das Geld kann ich 15 Jahre den kompletten Strom beziehen :idea:
    Da braucht man dann über eine schwarze Null nicht mal nachzudenken. Nur gut für den Anbieter.
    Wie das gesamte Projekt :roll:


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Für das Geld kann ich 15 Jahre den kompletten Strom beziehen :idea:
    Da braucht man dann über eine schwarze Null nicht mal nachzudenken. Nur gut für den Anbieter.
    Wie das gesamte Projekt :roll:


    Zitat von seppelpeter

    Insgesamt ist das Angebot und die Voraussetzungen auf dem Dach mehr als nur unglücklich ... ich würde es nicht umsetzen.


    Zitat von seppelpeter

    Bringt zwar im Endergebnis auch keine Rendite ein, aber beruhigt und kostet weniger als NO mit Speicher, wo der Speicher dann das halbe Jahr lang leer rum steht. Einen Speicher würde ich niemals an eine NO Anlage hängen :!:


    Zitat von seppelpeter

    Der Speicher macht damit zwar immer noch keine Rendite, aber zumindest erfüllt er seine Aufgabe.


    :mrgreen:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ich habe bereits eine SW Anlage und möchte meinen EV erhöhen. Vor allem morgens und nachts durch den Speicher, das ist der Grund.
    Mehrere Threads ohne Verlinkung, entschuldigt, ich bin neu hier. :shock:
    Die Wahl der Glas-Glas Module hat den Hintergrund der Optik, da auf SW auch die schwarzem Monos Glas-Glas liegen.